Alternative Betriebssysteme 1.409 Themen, 9.972 Beiträge

Hilfe - iTunes 9.1.1 UI vollständig blockiert !!

Newton / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Mac-Fans bei Nickles,

zwei Jahre ist es nun her, dass ich auf die Apfelkiste umgestiegen bin, habe das bisher auch nicht bereut. So langsam aber mehren sich die Ärgernisse, und das neueste ist der folgende Hammer:

iTunes 9.1.1 Update kam vorige Woche per Softwareaktualisierung rein, ich das Setup durchlaufen, alles OK, Programm geöffnet... "bonk!" - Das iTunes-fenster geht korrekt auf, ist jedoch komplett blockiert, d.h. *nichts* darin anwählbar, da kann ich klicken, wohin ich will, null Reaktion. Ein modaler Dialog irgendwo im Hintergrund ? -> Fehlanzeige. Das Menü von iTunes: ausgegraut, und zwar alles, bis auf "Dienste" und "ausblenden/einblenden" - Tolle Wurst, schönen Dank an Apple für dieses zerstörerische Malupdate !

Frage bleibt: Was mache ich nun, gibt es einen Patch, kann man auf 9.0 "downgraden" ?
Ulkigerweise finde ich bei Google diesmal keine Hinweise, dass noch andere Nutzer betroffen wären...
Hoffe, ihr wisst Rat.

Grüße,
== Newton ==

bei Antwort benachrichtigen
Newton

Nachtrag zu: „Hilfe - iTunes 9.1.1 UI vollständig blockiert !!“

Optionen

Oje, werde wohl langsam alt...

Den entscheidenden Hinweis habe ich mir in meiner "Fehlerbeschreibung" selber gegeben : "modaler Dialog hinterm Fenster", der beantwortet werden musste... so war' in der Tat ! Dummerweise erschien der aber auf dem LCD meines halbzugeklappten MacBook, und nicht auf dem angeschlossenen externen Monitor! Werd mich mal nach einem Tool umsehen, um das interne Display in dieser Situation abschalten zu können.

Sorry nochmal fürs initiale Posting, manchmal vergisst man dann doch, sein Hirn einzuschalten... ;-)

== Newton ==

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Newton

„Hilfe - iTunes 9.1.1 UI vollständig blockiert !!“

Optionen

Find ich immer gut, wenn Leute ihr Problem selbst lösen und sich dann noch die Mühe machen, für andere die Lösung hier zu posten. In diesem Sinne vielen Dank!

Ja, so ein Zweitmonitor ist schon etwas Schönes - leider ist Computersoftware oft sehr eigenwillig, wenn es um die Platzierung von Fenstern und Dialogboxen auf den Bildschirmen geht. SAP ist da ein ganz hartnäckiger Fall - auch wenn ich auf dem rechten, dem sekundären Monitor eine SAP-Instanz öffne, erscheinen alle Dialogboxen wie "Dienste zum Objekt" o.ä. immer nur auf der linken Seite. Ätzend! Microsoft Office ist da übrigens auch nicht viel besser.

In deinem Fall liegen die Dinge etwas anders, iTunes konnte ja nicht wissen, dass du deinen Haupt-Monitor gerade eingeklappt hattest ;-)

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen