Alternative Betriebssysteme 1.409 Themen, 9.972 Beiträge

Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott

diddy2 / 35 Antworten / Baumansicht Nickles

Tja, schlagt mich wenn ihr wollt aber vielleicht hilft es ja einem.

Mein Onkel hatte letzte Woche frei - wir wohnen in einem 3 Familien Haus, Onkel ich (und Eltern), Opa. Super.

Onkel hatte also letzte Woche frei, gleich mal Zeta vom RTL Shop bestellt. Und das noch gleich 2mal (obwohl im Paket eine Lizent für insgesamt 2 Rechner enthalten war). So 200 Euro ausgegeben.

Wir haben im ganze Haus 6 PCs. Alle unterschiedliche Konfiguration, vom alten Pentium 1 bis zum Pentium 4 alles bei.

Ich bastel zwar ganz gern, aber das ist eine Katastrophe. Man kommt mit Mühe und Not, wenn man sich auskennt, in das Installationsmenü herein - aber dazu muss man schon etwas Geschick an den Tag legen.

Leertaste während der Installation drücken, das steht nirgends - weder im Handbuch noch im Installationsmenü, hilft nur probieren.

Hotline angerufen: Meldet sich irgend einer, der kaum älter zu sein scheint als ich (16 Jahre)

Naja, gut freundlich bleiben denk ich mir. Am Ende ist es auf Fragen "Stromkabel richtig gesteckt" rausgelaufen. Kennt ihr ja.

Mein Onkel wollte es unbedingt auf seinen PC haben, weils ja so toll sein soll. Habe ihn seit vorgestern am Backen und versuche es halt, zu installieren. (Wird eh nicht gehen, und wenns geht, kann er nix mit anfangen).


Trotzdem angeblich die Hardware seines PCs laut Homepage unterstützt werden soll, muss man tausende von Eingriffen vornehmen, der Support kann einem nicht helfen.


Ich wollte vor aller Freude über einen MS Konkurrenten warnen - bestellt euch diesen Dreck nicht - es ist eine Zumutung, ihr verderbt euch jeden Spass

Am Ende weiss man sogar, was man an Windows hat, denn da klappt wenigstens die Installation.

Die STOP Fehlermeldungen (Panic heissen sie unter Zeta) sind genauso aufschlussreich wie STOP Bluescreens von Windows - ohn nein ich tu MS Unrecht, denn dort sieht man wenigstens, welcher Treiber schuld ist.

Also - Warnung: Das taugt nichts! Wussten die meisten von euch wohl sowieso schon, aber dennoch.

Damit mein Onkel nicht ganz so sauer ist, habe ich ihm jetzt Linux installiert (er denkt, er hat Zeta :-) ) mit dem berühmten Firefox und einem Hintergrundbildschirm von Zeta meint er eben, naja er hat Zeta. Wenigstens stabil und es läuft alles.

Irgendwann werd ich ihn aufklären, aber momentan ist der finanzielle Schmwerz noch zu gross.

Also Windows Alternative - LINUX - und sonst NIX NIX und nochmals NIX!!! Denkt an meine WOrte, falls es euch gribbelt, diese Software zu kaufen !

bei Antwort benachrichtigen
misterxl21 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Hallo .

da kann ich nur sagen wussten wir doch alle schöne Heile RTL World , habs selber mal Installiert und kenne das Zeug echt nur schrott .

lass OPA lieber in den glauben .

alternative zu Windows ?? probier mal das

www.reactos.de

im moment nur demo soll aber mal 100 % Windows Kompatibel sein , demo ganz nett aber nur zum anschauen immerhin einige programme von Windows laufen .

könnte mal Alternative werden zu Windows da im prinzip Windows aber eben kostenlos .

MFG Miser X

bei Antwort benachrichtigen
hanseman misterxl21

„Hallo . da kann ich nur sagen wussten wir doch alle schöne Heile RTL World ,...“

Optionen

Wie siehts denn bei ReactOS mit Viren aus? Theoretisch müssten die doch genauso übernommen werden können, wie Windows auch anfällig ist.

Denn Viren sind Programme, React soll nach eigener Aussage die Win Programme unterstützen.

bei Antwort benachrichtigen
systemratgeber misterxl21

„Hallo . da kann ich nur sagen wussten wir doch alle schöne Heile RTL World ,...“

Optionen

Gar nicht mal so schlecht das reactos, aber weiso nur demo zum anschauen?

ich hab mir das VMWare Player Image runtergeladen und konnte damit ´arbeiten´ . Also im Internet surfen funzt. Nur keine Soundhardware....

Das Leben ist schön!
bei Antwort benachrichtigen
hee systemratgeber

„Gar nicht mal so schlecht das reactos, aber weiso nur demo zum anschauen? ich...“

Optionen

Meine Meinung:

Das wird nie was. Entweder sie übernehmen den ganzen Windows Schrott mit und somit auch lecker Dateiviren oder sie lassen es, und somit wird auch keine Kompatibilität gewährleistet.

Wie die DirectX übernehmen wollen, ist mir unbekannt, da das eine MS Geschichte ist.

Im Moment sind sie bei Version 0,3.....also noch eine Alpha Version

Im Forum sprechen Enwickler von 5 Jahren, bis man auf heutigem Stand ist. Wer will in 5 Jahren noch ein System haben, das auf Windows XP Stand ist?
Micrsoft wird denen garantiert keinen Programmcode zur Verfügung stellen *lol* damit sie schneller entwickeln können.

Zur Erinnerung: Vor 5 Jahren war NT4 das Ultimum Windows 2000 stand endlich mit Service Pack 1 im Haus und wurde langsam stabil, Linux fing an, sich zu entwickeln und Linux ist für viele heute noch unbequem und LInux hat weitaus bessere und mehr Entwickler, als dieses React Dingens.


Ich frage mich, ob die auch Bluescreens übernehmen :-) Wenn schon denn schon

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

> Also Windows Alternative - LINUX - und sonst NIX NIX und nochmals NIX!!!

Nun ja - MacOS ist auch eine Alternative sofern man die passende Hardware hat - bzw. wenn die Anpassung an die Intel-CPUs endgültig vollzogen ist, wird wohl jede beliebige Hardware passen...

Provozierende Frage... wieso ist Zeta der letzte Schrott, nur weil ihr das nicht hinbekommen habt?

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hanseman Olaf19

„ Also Windows Alternative - LINUX - und sonst NIX NIX und nochmals NIX!!! Nun ja...“

Optionen

Zeta ist der letzte Schrott, weil RTL verspricht, dass es JEDER hinbekommt.

Probier mal die Live CD aus - du wirst sehen, es wird nichts an Hardware unterstützt. Der Witz ist, wenn bei dir Version 1 läuft, kanns sein, dass ab Version 1.1 dein Treiber RAUSgenommen wurde, und nun nicht mehr läuft.

Wer sich sowas ausdenkt, keine Ahnung, das wäre so, wie wenn Microsoft VISTA keine Geforce karten mehr unterstützen würde, sondern nur noch Geforce 5(??) Karten aufwärts.

Abwärtskompatibilität ist also nicht gegeben, Zeta hat mieseste Beschreibungen und und und.


Alles in allem vielleicht nicht anders als bei Linux, du musst dich total reinarbeiten.


Aber die Frage, wer RTLs Zielgruppe ist, kannst du dir selbst beantworten: Sicher nämlich nicht der versierte PC User, der sowieso mit seinem System klarkommt.

Die Werbung ist erschreckend. Der Moderator meint:

"es ist der wahnsinn, es gibt wirklich alles an software und das kostenlos, das System installieren Sie allein auf JEDEM System ohne Hilfe und ohne Treiber. Alles mit dabei".

Anfangs wurde sogar eine BETA (Release Candidat wurde es verschönt genannt) für volle Summe verkauft, von dieser NEO Version aus konnte man später nicht mal auf die 1er updaten. Das heisst, du musstest dir damals also wieder eine neue Version kaufen. Super. Das wäre so, wie wenn du dir bei jedem MS Patchday ein neues Windows kaufen müsstest (übertrieben natürlich, aber so im Prinzip, denn neue Releases bringen nur neue Treiber und entfernen sinnloserweise alte, bereits lauffähige).


Zeta unterstützt Hardware definitiv nicht, da kann der User nichts für, wenn ihm vorher das blaue vom Himmel gelogen wird.

Beispiel:

AVM Fritz ISDN Karten werden nicht unterstützt. DSL Karten großteils ebenfalls nicht. Nur LAN wird unterstützt. Allein das ist schonmal mehr als übel.

Desweiteren wird ja angegeben, dass fast ALLE Hardware unterstützt wird.....aber das solltest du mal selbst ausprobieren.

Wenn du von einem Windows System ausgehst, wo der User zu blöd ist, einen Treiber zu installieren, hast du dich geschnitten Zeta ist da weitaus zickiger.

Wer Zeta einmal geschafft hat, zu installieren, der lobt sich sein Windows und betrachtet dessen Bugs als Peanuts!

Das schöne, Zetas Mannheimer Hersteller wehrt sich gegen die Aussage, Zeta sei einfach so entstanden, indem man sich ein gut gehendes OS (BeOS 5) geschnappt habe und daraus ein 6 (Zeta bedeutet nämlich 6) gemacht habe. Und das nun vermarktet.

Ähnlich wie Lindows einfach eine Linux Packung nimmt, ein paar Voreinstellungen vornimmt und als Linspire ein teures Linux verkauft.

Nur Zeta ist nichtmal lauffähig, Linspire dagegen schon! Das für 100 Euro !!!

Die Hardware Liste ist so klein, das ist ein Witz. Treiber gibts von keinem mir bekannten Hersteller, ebenso gibts nicht mal Opera oder Open Office für Zeta - quasi gibts keine Software ....


MacOSX ist für mich der Anfang vom Ende - dann lieber ein richtiges Unix oder richtiges Linux, und keinen OSX Hardwarefresser, den man sich auf einem 486er performant selbst basteln kann, mit dem richtigen LInux versteht sich.


Hier hast du ja den besten Hinweis:

http://www.nickles.de/static_cache/538047648.html

Schonmal ein ZETA Programm irgendwo gesichtet? :-) Ich nicht. Wie gesagt, die populärste Software, die je käuflich erworben werden konnte, war wohl opera in Version 3.6 oder so.....

[Diese Nachricht wurde nachträglich bearbeitet.]

bei Antwort benachrichtigen
netrunner210580 hanseman

„Zeta ist der letzte Schrott, weil RTL verspricht, dass es JEDER hinbekommt....“

Optionen

Jo, ihr nixblicker, ZETA RULEZ zumindest bald! LOOK AT http://www.bebits.com/ wenn du da keine Zeta Programme findest, selbst schuld.

---- Was denkt ein Computer? "Gott ist groß, der Mensch ist klein, ich muß wohl dazwischen sein..." ----
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Olaf19

„ Also Windows Alternative - LINUX - und sonst NIX NIX und nochmals NIX!!! Nun ja...“

Optionen
Provozierende Frage... wieso ist Zeta der letzte Schrott, nur weil ihr das nicht hinbekommen habt?

ich kenn einige leute die sehr glücklich sind mit BeOS, deshalb geh ich mal stark davon aus das deine Annahme richtig ist ;)
bei Antwort benachrichtigen
hanseman Crazy Eye

„Provozierende Frage... wieso ist Zeta der letzte Schrott, nur weil ihr das nicht...“

Optionen

Ich will die Nickles User nicht gerade für unfähig deklarieren, deswegen:

Benutz mal die Nickles suche nach ZETA - dort findest du wohl KEINEN, der das System glücklich installiert hat.

BeOS ist im Grunde nicht Zeta, auch wenn Teile des Quellcodes darauf basieren.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Crazy Eye

„Provozierende Frage... wieso ist Zeta der letzte Schrott, nur weil ihr das nicht...“

Optionen
ich kenn einige leute die sehr glücklich sind mit BeOS, deshalb geh ich mal stark davon aus das deine Annahme richtig ist ;)
Auf einem Produktivsystem? Und was machen die mit Ihrem System?
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Borlander

„ Auf einem Produktivsystem? Und was machen die mit Ihrem System?“

Optionen

Nichts spektakuläres ;)

Programmieren, Surfen, Chatten und Skripte lesen sollten wohl die hauptanwendungsgebiete sein, vllt noch ein bißchen Mutimedia ;)

Das war es dann auch großartig, dazu kommen dann höchsten noch ein paar andere Kleinigkeiten wie ein VPN proggie etc., dafür reicht es allemal und ich kenn viele Leuten denen das ausreicht ;)

bei Antwort benachrichtigen
hee Crazy Eye

„Nichts spektakuläres Programmieren, Surfen, Chatten und Skripte lesen sollten...“

Optionen
vllt noch ein bißchen Mutimedia ;)

Das ist lustig - zum al BeOS hauptsächlich für Multimedia ausgelegt wurde und überhaupt nicht fürs Programmieren. Dafür wurde LInux ausgelegt mit samt seinen Entwicklungsumgebungen
-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
hee Borlander

„ Auf einem Produktivsystem? Und was machen die mit Ihrem System?“

Optionen

wahrscheinlich freuen sie sich einfach nur, "wenns" läuft :-) Im Zeta Forum sind einige stolz am Minuten/Stunden/Tage zählen, wie lange ihre Zeta Systeme ohne Absturz laufen *lol*

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„ Also Windows Alternative - LINUX - und sonst NIX NIX und nochmals NIX!!! Nun ja...“

Optionen
Provozierende Frage... wieso ist Zeta der letzte Schrott
Reicht Dir die Tastsache das es im Teleshopping verkauft wird als Begründung noch nicht aus? ;-)

Als Produktivsystem halte ich Zeta schlicht und einfach für unbrauchbar, von einigen Spezialfällen mal abgesehen für die die Software dann schon im Lieferumfang von Zeta zu finden ist. Wenn es denn mal läuft (was bei aktueller Hardware vermutlich nicht oder nur mit Einschränkungen möglich ist) sollte es aber eigentlich keinen Ärger mehr machen, sofern man keine Software braucht die es nicht für Zeta gibt...

Gruß
bor
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„ Reicht Dir die Tastsache das es im Teleshopping verkauft wird als Begründung...“

Optionen

> Reicht Dir die Tastsache das es im Teleshopping verkauft wird als Begründung noch nicht aus? ;-)

Nö :-) Das hat mich allenfalls gewundert, da diese Teleshops sich erfahrungsgemäß an ein sehr breites Publikum wendet und dieses id.R. nicht allzu experimentierfreudig ist, was Betriebssysteme angeht. Viele Menschen wissen nicht einmal, dass es überhaupt noch etwas anderes außer Windows gibt, geschweige denn, dass sie bereit wären, es auszuprobieren. Deswegen schon erstaunlich, dass der RTL-Shop das anbietet.

Übrigens scheint der Preis dort ziemlich überteuert zu sein - wenn man sich einmal den Preisvergleich der Vertriebspartner des Herstellers anschaut:
http://www.yellowtab.de/shop/shop_online.php
Da zahlt man so zwischen 85 und 89 € für ein Softwarepaket mit 4 Lizenzen...

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hee Olaf19

„Zeta bei RTL viel zu teuer?“

Optionen

Die Entwickler sitzen in Mannheim (Deutschland) und nicht in Indien.

Der Preis ist schon realistisch, dafür dass man wenigstens bemüht ist um Support (Telefon und Mail).

Dass die Leute heute alles an Software kostenlos haben wollen, ist die eine Sache, dass halt Linux Open Source (Kostenlos) populär gemacht hat, ist die andere.

Der Preis geht meiner Meinung nach schon in Ordnung, theoretisch natürlich nur. Wenn man überlegt, was Windows 2000 oder XP kosten würden, wenn sie nicht zu Millionen Stück von Händlern als OEM Ware abgenommen würden ..... und dennoch ist Windows einzeln erworben sehr teuer.

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 hee

„Zeta bei RTL viel zu teuer?“

Optionen

> Die Entwickler sitzen in Mannheim (Deutschland) und nicht in Indien.

Und deswegen ist ZETA beim RTL-Teleshop teurer als bei den vom Hersteller selbst empfohlenen Händlern?

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hee Olaf19

„Häää...???“

Optionen

Nö, habe ich nicht behauptet

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
Screenzocker13 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Also mit meinem PC-System funzt es perfetto!

AMD Athlon 2800+ Socket A
512 MB Samsung DDR RAM
VIA KM400-M Rev. 1.0B
ATi Radeon 9600Pro 128 MB
Western Digital 160 GB HDD

PS: Es ist der Norma PC von Ende 2003, der Dreamsys EX 7019

bei Antwort benachrichtigen
hee Screenzocker13

„Also mit meinem PC-System funzt es perfetto! AMD Athlon 2800 Socket A 512 MB...“

Optionen

Das ist das Geheimnis des Glücks - wenn der PC nicht zu NEU ist, funktioniert Zeta - die neuen Treiber sind das Problem, nicht die alten.

Bei dir hätte ich nur dem VIA Chip keine Chance gegeben, aber Glückwunsch, wenns geht.


Grundsätzlich gilt: Je exotischer das Betriebssystem, desto weniger exotisch sollte die Hardware sein, Standardhardware wird immernoch am häufigsten unterstützt. Bei Druckern sollte es ein PostScriptfähiger sein, denn PS unterstützen die meisten OS Systeme von Grund an, auch wenn die Features des Druckers nicht voll ausgespielt werden können.

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
hanseman Screenzocker13

„Also mit meinem PC-System funzt es perfetto! AMD Athlon 2800 Socket A 512 MB...“

Optionen

hattest du schon einen Absturz?
Deine WD Platte ist aber keine S-ATA oder doch?

bei Antwort benachrichtigen
Screenzocker13 hanseman

„hattest du schon einen Absturz? Deine WD Platte ist aber keine S-ATA oder doch?“

Optionen

nö, ide

bei Antwort benachrichtigen
hanseman Screenzocker13

„nö, ide“

Optionen

naja dann.....mit s-ata gibts nämlich probleme.

bei Antwort benachrichtigen
TimmintoR 2°°4 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Zeta ist eben nicht das Top-Multimedia-Super-Sorgenlos-System. Da ist es ja wohl klar, dass nicht jede aktuelle Hardware unterstützt wird. Zeta bringt, wie ReactOS 5 auch, vorallem alte Rechner zu neuen Höchstleistungen. Es ist also vielmehr als Alternative für Office-Windoof-Kisten zu verstehen, denn als multimediale Alternative zu Windows MCE. Immer im Hinterkopf behalten....
@diddy: Warum hast du (oder dein Onkel) denn gleich 200€ ausgegeben?? Die Live-CD bekommst du überall kostenlos. Dann hättest du dir einen Eindruck verschaffen und bei Gefallen immer noch kaufen können. Warum jammerst du uns also den Kopf voll?




Gruß

TimmintoR 2°°4

Linux.DOS.Windows - The Good.The Bad.The Ugly
bei Antwort benachrichtigen
hee TimmintoR 2°°4

„Zeta ist eben nicht das Top-Multimedia-Super-Sorgenlos-System. Da ist es ja wohl...“

Optionen

Da hat wohl einer den Text nicht verstanden:

ER hat es nicht gekauft, sondern sein Onkel. RTL Teleshop bietet wohl kaum vorher an "laden Sie sich die Live CD".

RTL Shop erwähnt nicht, wieviele Lizenzen enthalten sind.

Sind ja nicht alles Raubkopierer hier - von daher hat der Onkel legal gedacht und eben für 2 PCs 2 Softwarepakete gekauft.

Was ist daran bitte so schwer?

Zudem jammert er nicht, weiss sich mit LInux scheinbar gut zu helfen, will lediglich nicht warnen.

Aber das hilft nix, wenn du sein Posting nicht richtig verstehst.

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 hee

„Da hat wohl einer den Text nicht verstanden: ER hat es nicht gekauft, sondern...“

Optionen

> Aber das hilft nix, wenn du sein Posting nicht richtig verstehst.

Wer im Glashaus sitzt, ...sollte besser nicht mit Steinen werfen. Außerdem hatte Timminator ja gesagt "du oder dein Onkel". Der Onkel kann so legal denken wie er will, es hätte eine Lizenz ausgereicht. Da hat er sich vorher schlicht nicht informiert, was man schon daran sieht, dass er 11 - 15 Euro zu viel bezahlt hat, denn bei den vom Hersteller empfohlenen Händlern kostet die Software bis 89 €, nicht 100 wie bei der RTL-Apotheke.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hee Olaf19

„Wer im Glashaus sitzt...“

Optionen

Solche Postings wie seines empfinge ich ausser provozierend wenig hilfreich, daher meine Rückantwort, die zugegebenermassen unfreundlich war.

Ohne Warnungen wie diese hier, würden vielleicht noch mehr zu Zeta greifen, aufgrund irgend einer Telewerbung, ohne vorher einen Blick auf die Hardware zu werden.

Und dann geht das Gejammer erst richtig los

-----------hee!
bei Antwort benachrichtigen
TimmintoR 2°°4 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

@hee: Zitat aus meinem Posting: "Warum hast du (oder dein Onkel) denn gleich 200€ ausgegeben". Zu deinem "Sind ja nicht alles Raubkopierer hier": Die Zeta live-CD bekommst du z.B. HIER kostenlos, auch als "Nicht-Raupkopierer".
Also wer versteht hier wessen Posting nicht?!
Außerdem: Wer kauft denn bitte gleich zwei Versionen eine neuen, unbekannten Betriebssystems, nur weil es im RTL-Shop (*hüstel*) als gut angepriesen wird? Da kann ich nur sagen: selber Schuld!
Übrigens stimme ich Olaf zu, warum ist ein System, das Diddy nicht zu laufen bekommt denn gleich "Schrott"?



Gruß

TimmintoR 2°°4

Linux.DOS.Windows - The Good.The Bad.The Ugly
bei Antwort benachrichtigen
hanseman TimmintoR 2°°4

„@hee: Zitat aus meinem Posting: Warum hast du oder dein Onkel denn gleich 200€...“

Optionen

Die LiveCD bringt dir garnichts - du kannst mit der Live CD logischerweise keinerlei Treiber installieren, und wirklich schauen, ob das System läuft.


Bei Schrott stimme ich einfach nur zu:

Der Shop läuft mit großer Begeisterung von yellowtab und mit massiver Unterstützung von yellow - yellow legt denen im übrigen auch die Texte zurecht, die da lauten "Zeta läuft auf jeder Hardware, besonders auf älterer Hardware".

Stimmt beides nicht. Weder speziell ältere Hardware noch jede hardware wird supportet, vielmehr "irgendwelche Hardware" eben. Wo man schon munkelt, dass genau die Hardware unterstützt wird, die die entwickler selbst im Rechner haben.

Die Listen sind so dünn dort, wirklich namhafte und wichtige Hersteller stehen dort als nicht unterstützt - und das ist einfach Schrott.

Ich kann nicht ein System verkaufen und vermarkten, dann behaupten, es funktioniert alles und in Wirklichkeit stimmt das nicht. Die Aussage ist definitiv falsch, man sieht es doch, wieviele hier allein (und das ist KEIN Zeta Forum) über dieses Programm schimpfen oder es garnicht erst zum laufen bekommen.

Auch die Aussage, man könne alles damit machen, es sei ALLES dabei.

Alles - gut, das stimmt nie. Aber unter Alles kann man minimal schonmal verstehen "Office". Nicht einmal Open Office gibts für Zeta - auch kein Star Office - nämlich garnichts ausser einem Gobe Bezahloffice - das man teuer dazu kaufen muss. Ansonsten hast du Texteditoren a la Notepad.

Also ich verstehe unter alles machen etwas anderes als mit einem Texteditor Texte zu schreiben

bei Antwort benachrichtigen
globalmensch diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Fast wieder mal mustergültig:

- Threadstarter meldet sich mit irgend einer mustergültigen Geschichte
-> Erstposting und vor dem Erstposting erstmals angemeldeter Erstaccount

- Der Thread kommt auf die Nickles.de Startseite (da oft gelesen vermutlich)

- Haufenweise Leute steigen mit ein und feuern mit

- Ein Troll ist dabei, feuert ebenfalls mit

- .... und der Threadstarter meldet sich nie wieder zum Thema.....

Meiner Meinung nach löschwürdig


[Diese Nachricht wurde nachträglich bearbeitet.]

bei Antwort benachrichtigen
TimmintoR 2°°4 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Ich hätte noch was zur Live-CD anzumerken: klar, man kann damit keine Treiber testen etc, aber ein Überblick über das System sollte doch ausreichen, um etwaigen "Schrott" zu indentifizieren, oder?!



Gruß

TimmintoR 2°°4

Linux.DOS.Windows - The Good.The Bad.The Ugly
bei Antwort benachrichtigen
Markus Klümper TimmintoR 2°°4

„Ich hätte noch was zur Live-CD anzumerken: klar, man kann damit keine Treiber...“

Optionen

Ist eigentlich mal jemand auf die Idee gekommen, wenigestens eines der Pakete zurückzugeben oder hat der Onkel gleich beide Pakete aufgerissen, damit wenigstens eines funktioniert? Ich würde sogar beide zurückgeben. Also mal tacheles: Olaf, ich kenne Dich hier als einen sehr versierten Poster, der Fachverstand, Herz und Gerechtigkeitssinn am rechten Fleck hat. Und Dein Kommentar war ja auch zurückhaltend, aber missverständlich. Natürlich ist so ein Hinterfragen berechtigt. Doch was das Gezeter um Zeta betrifft, dürften die Kritiker im Recht sein. Es kann doch nicht sein -und ich habe diese Sendungen selbst gesehen- das Zeta als die eierlegende Wollmilchsau angepriesen wird. In Wahrheit ist es eine nette Spielerei für den Dritt- oder Viertrechner. Was da aber erzählt wird ist Kundenverarschung und eigentlich kriminell. Denn immerhin wird es ja -wie schon geschrieben- 08/15-Kunden angeboten die keine jahrelange EDV-Praxis haben. Es ist schön das sich mal jemand hier meldet. der Zeta erfolgreich installiert hat, aber im Grunde melden sich nur Anwender die Vollkatastrophen erlebt haben. Und sowas für die bucklige Verwandtschaft machen zu müssen ist auch sehr undankbar. Vorher konnte der Onkel nicht fragen, aber hinterher ist das Geschrei groß. Es ist schön das Zeta keine zusätzlichen Treiber beansprucht. Der Grund ist doch klar: ES GIBT JA AUCH KEINE.Also für BIZZ wäre es ein Fall für das Fass ohne Boden...

bei Antwort benachrichtigen
Hesperus diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Laut offizieller Mitteilung der magnussoft Deutschland GmbH, wurde am 5. April 2007 der Vertrieb der Produkte magnussoft Zeta 1.21 und magnussoft Zeta 1.5 eingestellt. Die Einstellung erfolgt bis zur Klärung der durch die Access Co. Ltd. abgegebenen Erklärung, wonach weder die yellowTAB GmbH noch die magnussoft Deutschland GmbH zum Vertrieb des Produktes Zeta berechtigt sind oder waren.

Hiawatha von Hesperus
bei Antwort benachrichtigen
uncle sam1 diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Sehr lustig beschrieben, ich kam aus dem Lächeln nicht mehr raus. Nur noch einen guten Tipp. Melde deinen Onkel bloß nicht bei Nickles an, sollte der das mal hier lesen, gehts dir ordentlich an den Kragen, ich möchte dann nicht in deiner Haut stecken.

mfg uncle

bei Antwort benachrichtigen
Xdata diddy2

„Zeta - ich will nur mal warnen - letzter Schrott“

Optionen

Als BeOs Fan tut es mir leid zu sehen wie durch
Geschäftemacher ein System angeboten wird, welches garnicht mehr real existiert.
Es ist für vieles absolut unbrauchbar geworden.
Obwohl es ein gutes System war, eines der Besten je, wenn es denn noch unterstützt würde.

Wird es aber nicht, -- für Normaluser nahezu unbrauchbar!
Schon allein wegen keiner Unterstützung aktueller Browser ist es nichmal für aktuelles Internet brauchbar.

Dabei kann jemand der ein halbwegs aktuelles BeOs will es nahezu kostenlos bekommen.
In Form von Haiku oder einigen OpenBeOs Versionen.

Millionenmal besser als Reaktos ist es aber allemale.

Der Pferdefuß an dem ursprünglich ausgezeichneten BeOs ist, keine Unterstützung für neue Hardware, und auch keine neue Software mehr zu bekommen.


Als Unterbau für das Chrome Betriebssystem, würde es alle anderen aber locker an die Wand Spielen :-)
Eine Versorgung mit Treibern durch Google Programmierer vorausgesetzt...;-)

Hift aber alles nichts -- abtreten,
es ist vorbei, da wird nichts mehr draus!

Ohne Hardware Unterstützung und Software(entwickler) kann kein Betriebssystem überleben,
egal wie gut es ist.


bei Antwort benachrichtigen