Allgemeines 21.977 Themen, 148.469 Beiträge

andy11 luttyy „Wie kann man sich von einer App nur so abhängig machen?“
Optionen
Wie kann man sich von einer App nur so abhängig machen?

Machen wir uns nix vor, lutty. Das gleiche droht bei PKW ect....

Alles was man digital überwachen kann. Irgendwann gehören

wir uns nicht mehr selber. A

Alle Menschen sind klug ? die einen vorher, die anderen nachher. Voltaire
bei Antwort benachrichtigen
luttyy andy11 „Machen wir uns nix vor, lutty. Das gleiche droht bei PKW ect.... Alles was man digital überwachen kann. Irgendwann ...“
Optionen

Das geht auch anders!

Ich weiß schon warum ich richtig Geld in das HUE-System investiert habe.

Ich habe meine eigene Bridge im Haus  und damit steuere ich kompl. alles und bin nicht von HUE abhängig.

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 luttyy „Das geht auch anders! Ich weiß schon warum ich richtig Geld in das HUE-System investiert habe. Ich habe meine eigene ...“
Optionen
und bin nicht von HUE abhängig.

bist Du Dir da ganz sicher? Es gibt für nichts auf dieser Welt eine Garantie auf Sicherheit.

Grüße aus dem Harz

unhold06

Die Welt k?nnte so sch?n sein. G?be es nicht Hass, Neid und die unendliche Dummheit der Menschen.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy unhold06 „bist Du Dir da ganz sicher? Es gibt für nichts auf dieser Welt eine Garantie auf Sicherheit. Grüße aus dem Harz unhold06“
Optionen

HUE kann so nicht direkt auf die Bridge zugreifen. Es gibt auch keinerlei Updates oder Datensicherungen von der Bridge.

Wenn ich von unterwegs etwas steuern wollte, müsste erst auf deren Server in mein Konto um dann irgendetwas zu steuern.

Habe ich nicht, mache ich nicht...

Wenn heute HUE dicht macht und den Server abschaltet, läuft meine komplette Anlage wie bisher inkl. aller erdenklichen Steuerungen.

Ich denke das langt, um vor bösen Überraschungen wie Konkurs oder Insolvenz gewappnet zu sein.

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
unhold06 luttyy „HUE kann so nicht direkt auf die Bridge zugreifen. Es gibt auch keinerlei Updates oder Datensicherungen von der Bridge. ...“
Optionen
Ich denke das langt, um vor bösen Überraschungen wie Konkurs oder Insolvenz gewappnet zu sein.

diesbezüglich bin ich ganz bei Dir.

von unterwegs etwas steuern

wozu auch. Was geschehen ist kann man nicht rückgängig machen, was geschehen wird, niemand kann in die Zukunft sehen und so wichtig kann nichts sein, um von unterwegs etwas steuern zu müssen.

In diesem Sinne, genieße das leben, es ist voller Überraschungen.

Gruß

unhold06

Die Welt k?nnte so sch?n sein. G?be es nicht Hass, Neid und die unendliche Dummheit der Menschen.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Wie kann man sich von einer App nur so abhängig machen?“
Optionen
hier läuft es nicht besser und das im Hochpreissegment!

Das wird aber nicht so heiß gegessen werden, wie es erstmal serviert wurde, Lutz! Wenn man den Artikel mal in Ruhe zu Ende liest, dann stößt man auf die Aussage, dass die Möglichkeit geboten wird, den Bluetooth-Schlüssel für die App zu extrahieren.

Und dann kann man sie auch tatsächlich ohne aktive VanMoof-Server weiterhin nutzen!

... Da warst du dann wohl ein wenig voreilig mit deinem Urteil. Das ist doch mal eher eine gute Nachricht, dass der Konkurs eines Unternehmens nicht dazu führt, dass der gekaufte Artikel nahezu nutzlos wird.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Das wird aber nicht so heiß gegessen werden, wie es erstmal serviert wurde, Lutz! Wenn man den Artikel mal in Ruhe zu ...“
Optionen

Abwarten!

Ich selbst musste seiner Zeit ganz schlechte Erfahrungen mit Navigon machen, keine Updates mehr, Server abgeschaltet usw. und heute ist das absolut neuwertige und teure Navi total wertlos.

In kleiner Ausfall an den Rädern (Elektronik/Software) und dann nutzt Bluetooth auch nichts mehr..

Und nebenbei,

schon das kleinste benötigte Ersatzteil für das Rad führt zum Totalausfall, wenn die Lieferanten diese Firma nicht mehr beliefern.

Da hast du Edelschrott in der Ecke stehen.

Oder verkaufe mal ein funktionierendes Rad weiter. Einen Bruchteil wirst du erzielen..

So ist das mit Designer-Zeugs!

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Abwarten! Ich selbst musste seiner Zeit ganz schlechte Erfahrungen mit Navigon machen, keine Updates mehr, Server ...“
Optionen
In kleiner Ausfall an den Rädern (Hardware/Software) und dann nutzt Bluetooth auch nichts mehr..

Software kannst du ausschließen, wenn du den Bluetooth-Schlüssel auf dem Smartphone hast.

chon das kleinste benötigte Ersatzteil für das Rad führt zum Totalausfall, wenn die Lieferanten diese Firma nicht mehr beliefern.

Das ist sicherlich richtig. - Auf der anderen Seite wird es im Lager immer noch Ersatzteile geben und dem Insolvenzverwalter wird da schon das Richtige zu einfallen. Auf diese Leute i.d.R. Verlaß. Da wird es Servicebetriebe geben, die das dann übernehmen.

Oder verkaufe mal ein funktionierendes Rad weiter. Einen Bruchteil wirst du erzielen..

Das ist aber bei jedem Rad (genauso wie bei jedem Auto - vor allem älteren Elektroautos mit kleinen Akkus) der Fall.

Aber insgesamt gebe ich dir schon Recht. Ich habe bei HUE vor vielen Jahren mal so ein Gerät zum Kalibrieren meines Monitor gekauft. Das wurde noch nach 15 Jahren mit einem Update bedient.

Aktuell bin ich vor 5 Jahren zum colormunki Display von x-rite gewechselt. Ist moderner, konfortabler und beim Kalibrieren leichter am Display anzubringen.

Aber das ist auch was ganz anderes als das Gedöhns, das nur übers Netz funzt....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Software kannst du ausschließen, wenn du den Bluetooth-Schlüssel auf dem Smartphone hast. Das ist sicherlich richtig. - ...“
Optionen

Ersatzteile (sind erst mal in der Konkursmasse) wenn überhaupt, dürften dir in dem Fall nicht viel nützen.

Das Teil muss in die Werkstatt bei einer Reparatur und dürfte nur mit Spezialwerkzeug zu händeln sein.

Na gut,

alles erst einmal Spekulation und ich jedenfalls versuche solchen Abhängigkeiten aus dem Wege zu gehen...

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Ersatzteile sind erst mal in der Konkursmasse wenn überhaupt, dürften dir in dem Fall nicht viel nützen. Das Teil muss ...“
Optionen
Das Teil muss in die Werkstatt bei einer Reparatur und dürfte nur mit Spezialwerkzeug zu händeln sein.

Sehe ich nicht so kritisch. In der modernen Industriegesellschaft ist fast alles norm-geregelt. Alles Andere wäre viel zu kostspielig. - Das entsprechende Werkzeug sollte also jeder Fachbetrieb haben. - Aber egal.

alles erst einmal Spekulation und ich jedenfalls versuche solchen Abhängigkeiten aus dem Wege zu gehen...

Tja - soweit heutzutage noch irgend möglich solte man das natürlich immer versuchen.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Sehe ich nicht so kritisch. In der modernen Industriegesellschaft ist fast alles norm-geregelt. Alles Andere wäre viel zu ...“
Optionen
Das entsprechende Werkzeug sollte also jeder Fachbetrieb haben.

Genau!

Jeder Handy-Fuzzi bekommt eine neue Applekiste auf und repariert sie..

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Genau! Jeder Handy-Fuzzi bekommt eine neue Applekiste auf und repariert sie.. Gruß“
Optionen
Jeder Handy-Fuzzi bekommt eine neue Applekiste auf und repariert sie..

Genausowenig wie einen Apple-Rechner. Apple veräppelt eben alle - sogar den amerikanischen Gesetzgeber, der die Reparierbarkeit der Apple-Geräte zwangsweise einführte.

Die Reparatursets sind so teuer (und gelten immer nur für ein bestimmtes Apfelfon, damit imme rneue Sets gekauft werden müssen), dass der Gang zum Fachbetrieb billiger kommt - und manchmal sogar der Kauf eines neuen Apfelfons. - Das ist auch der Grund, warum mir Äpfel als solche nur in die Obstschale kommen.

Aber in Deutschland und in Europa sind praktisch alle Hersteller der DIN-Norm verpflichtet. Schon aus Eigeninteresse, weil das die Produktion verbilligt und eben auch die Kosten der Wartungsbetriebe.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp luttyy „Wie kann man sich von einer App nur so abhängig machen?“
Optionen

VanMoof-Räder haben interessante Features so auch einen kostenpflichtigen eigenen Tracking-Service, der es Dieben schwerer macht und dem Versicherten das Rad bei Nicht-wieder-Auffinden ersetzt. Einen Doku-Fetzen gibt es dazu auf arte: https://www.ardmediathek.de/video/arte-re-wie-wir-ticken-reportagen-aus-europa/einsatz-gegen-fahrradklau/arte/Y3JpZDovL2FydGUudHYvdmlkZW9zLzExMTc1MC0wMDItQQ

etwa ab der 12. Minute und später nochmal 28. Minute.

E-Bikes haben einen Hype ausgelöst. Der Konkurrenzkampf ist aber inzwischen extrem, da es zu viel Ware gibt und überall massig Rabatte zu bekommen sind. Dass da auch bekannte Hersteller unter die Räder kommen, wundert mich nicht.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
luttyy The Wasp „VanMoof-Räder haben interessante Features so auch einen kostenpflichtigen eigenen Tracking-Service, der es Dieben schwerer ...“
Optionen

Ich selbst will von E-Bikes gar nichts wissen.

Ich trete in meine normalen Bikes, hilft mir ungemein gegen div. Zipperlein, kann sie auf dem Dachträger von meinem Benz installieren und mir dann die Touren bequem aussuchen...

Und hier geht es mit dem Auto erst einmal morgen hin und dann treten meine Holde und ich locker mal um die 22 km  in die Pedale Zwinkernd

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/ueber-12000-euro-pro-meter-rheingau-radweg-zwischen-ruedesheim-und-lorch-fertig--v1,radweg-rheingau-100.html

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Ich selbst will von E-Bikes gar nichts wissen. Ich trete in meine normalen Bikes, hilft mir ungemein gegen div. Zipperlein, ...“
Optionen
Ich selbst will von E-Bikes gar nichts wissen. Ich trete in meine normalen Bikes, hilft mir ungemein gegen div. Zipperlein

Geht mir genauso. Früher konnte ich morgens 5 km laufen, um mich fit zu halten. Mit LongCovid gehts nicht mehr. Aber 10 km mit dem Fahrrad sind ein sehr guter Ersatz.....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Geht mir genauso. Früher konnte ich morgens 5 km laufen, um mich fit zu halten. Mit LongCovid gehts nicht mehr. Aber 10 ...“
Optionen

Und wo ich mir doch heute für den Benz für 2 Räder den Dachträger komplett eingerichtet habe Zwinkernd

(hatte ich vorher seit Jahren nur für mich und jetzt ist die Holde dabei))

https://www.mercedes-originalteile.de/Zubehoer/Mercedes-Benz-Fahrradtraeger-New-Alustyle.html

Das geht  ja gar nicht mit E-Bikes und ist jetzt bestimmt Futter für einen bestimmten Stänkerer (Benz) Lachend

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp luttyy „Ich selbst will von E-Bikes gar nichts wissen. Ich trete in meine normalen Bikes, hilft mir ungemein gegen div. Zipperlein, ...“
Optionen
Ich selbst will von E-Bikes gar nichts wissen.

Mich interessiert Technik allgemein, deshalb bin ich ja auch einst auf Nickles.de gelandet. Das E-Bike hat für mich als Vielfahrer viele interessante Features, weshalb z.B. viele Zusteller (Pizza etc.) E-Bikes längst als DAS Lieferfahrzeug in der Stadt nutzen. Die neuen Techniken und die Apps erweitern die Funktion des Rades und das ist eine gute Sache.

Wenn Autofahrer das anders bewerten, liegt das wohl eher daran, dass sie dem Fahrrad nach wie vor einen anderen Stellenwert geben. Wenn ich 50km fahren will, setze ich mich aufs Rad und fahre los und benutze dafür kein Auto. Das ist aber leider nicht überall möglich. In den deutschen Großstädten ist das aber anders, da ist das Fahrrad oft viel schneller als jedes Auto, weil überall Stau ist und kein Parkplatz zu finden ist.

Dass Radfahren fitt hält, sollte bekannt sein. Für welches Rad man sich da entscheidet, sollte jeder für sich entscheiden. Das E-Bike wird seinen Platz finden, bzw. hat es teils ja schon.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
luttyy The Wasp „Mich interessiert Technik allgemein, deshalb bin ich ja auch einst auf Nickles.de gelandet. Das E-Bike hat für mich als ...“
Optionen

So,

heute die Tour am Rhein gemacht (gestern war nur Regen) und wunderschönes Wetter gehabt.

23 Km gefahren und merke ich doch in den Oberschenkeln. Lächelnd

Die Holde (70) hat nach 5 Km schon schlapp gemacht. Habe sie dann Assmanshausen sitzen lassen und auf dem Rückweg wieder abgeholt! Zwinkernd

Die nächste Tour direkt an der Lahn ist schon geplant...

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
Alekom luttyy „So, heute die Tour am Rhein gemacht gestern war nur Regen und wunderschönes Wetter gehabt. 23 Km gefahren und merke ich ...“
Optionen

Respekt erstmal das man noch "normal" Rad fährt!  Lächelnd

Und nicht wie soviele gleich ein E-Bike! Brüllend

Das Alter? Wuarscht, wie wir Ösis sagen!

Beispiel?

Die Radtourenfahrt Paris - Brest - Paris über 1200km.

"Am 16. August 2015 starteten 5841 Teilnehmer (bei 6094 Anmeldungen) aus 66 Nationen. Der älteste war mit 84 Jahren Friedhelm Lixenfeld aus Deutschland, der jedoch nach über 1000 km abbrach."

Quelle:

Paris - Brest - Paris

Maximal 90 Stunden hat man für diese Tour zur Verfügung.

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Alekom „Respekt erstmal das man noch normal Rad fährt! Und nicht wie soviele gleich ein E-Bike! Das Alter? Wuarscht, wie wir Ösis ...“
Optionen

E-Bike wäre auch gar nicht möglich bei mir.

So ein Teil wiegt bis zu 25 Kg und für mich einfach unmöglich, das Teil auf das Dach vom Benz zu wuchten. Das auch noch zweimal und runter müssen sie ja auch wieder...

Und soviel für einen Verlierer zu dieser Firma mit der App (Eröffnungspost) und genau wie meine Vermutung, kann so ein Bike nicht von einer normalen Firma repariert werden. Weiter unten im Beitrag:

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/e-bike-firma-vanmoof-pleite-3299-euro-bezahlt-aber-kein-fahrrad-84776620.bild.html

Ein voller Griff ins Klo und er dürfte da nicht der einzige sein!

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy „Wie kann man sich von einer App nur so abhängig machen?“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Borlander „Kommentar: Was wie Vanmoof nur an App und Cloud hängt, gehört Euch nicht“
Optionen

Guter Link!

Genau wie dieser Ring-Scheiße, wird in SKY unendlich beworben und ist in Wirklichkeit der schlimmste Müll für viel Geld!

Es stehen eben jeden morgen Dumme auf, man muss sie nur finden..Stirnrunzelnd

Ach ja und dann noch sowas in dem Kommentar!

Angeblich sollen sich ja manche Fahrräder nicht nur ohne App, sondern sogar ohne Strom bewegen lassen.

Na sowas aber auch und vollkommen gegen den Trend..

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Nachtrag zu: „Guter Link! Genau wie dieser Ring-Scheiße, wird in SKY unendlich beworben und ist in Wirklichkeit der schlimmste Müll ...“
Optionen

Für mich sind E-Bikes-Fahrer Leute, die eigentlich einen Rollator vor sich herschieben!

Bin ja subjektiv voll dagegen,

habe mir gerade noch zusätzlich einen tollen "Holländer" mit hohem Lenkrad, dicken Schlappen, 7-Gang Shimano mit Rücktritt, Vorderraddynamo und einen fetten Sattel für die gerade Wirbelsäule beim fahren selbst gebaut!

Bequemer geht es gar nicht mehrLächelnd

Gruß

Kein Backup? Kein Mitleid!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy „Für mich sind E-Bikes-Fahrer Leute, die eigentlich einen Rollator vor sich herschieben! Bin ja subjektiv voll dagegen, ...“
Optionen
Für mich sind E-Bikes-Fahrer Leute, die eigentlich einen Rollator vor sich herschieben!

Was der Duden zum Adjektiv "arrogant" an "typischen Verbindungen" anbietet:

bei Antwort benachrichtigen