Allgemeines 21.916 Themen, 147.232 Beiträge

"der am längsten unverändert produzierte Chip der Welt"

andy11 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

https://www.heise.de/news/Dauerbrenner-50-Jahre-NE555-7305857.html

Selbst ich hab ihn in den Achtzigern und Neunzigern oft verbaut.

Sowas ist doch auch mal eine Nachricht wert, Andy

sag mir wo die Blumen sind https://www.youtube.com/watch?v=AybZIw8BRIM
bei Antwort benachrichtigen
Xdata andy11 „"der am längsten unverändert produzierte Chip der Welt"“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
andy11 Xdata „Der weckt Erinnerungen .. Kann wohl sogar Leistungstransistoren wie 2SA1302 oder den alten 2N3055 ansteuern .. ...“
Optionen

Den 2N3055 hab ich oft in der Hand gehabt. Auch so ein

Dauerläufer. Hab sogar noch einige letztens in meiner Kramkiste

gefunden. Unter vielen anderen feinen Sachen...... A

sag mir wo die Blumen sind https://www.youtube.com/watch?v=AybZIw8BRIM
bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 andy11 „Den 2N3055 hab ich oft in der Hand gehabt. Auch so ein Dauerläufer. Hab sogar noch einige letztens in meiner Kramkiste ...“
Optionen

Mit dem 2N3055 habe ich in der Lehre 1979 ein Netzgerät gebaut.

Das läuft heute noch!

Gruß
Dirk

Hallo Leute, ich hab ne verrueckte Idee... Wollen wir nicht zur Abwechslung mal freundlich und hoeflich miteinander reden? (Wulf und Morgenthaler)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 dirk1962 „Mit dem 2N3055 habe ich in der Lehre 1979 ein Netzgerät gebaut. Das läuft heute noch! Gruß Dirk“
Optionen

Oder ne satte Endstufe. Andy

sag mir wo die Blumen sind https://www.youtube.com/watch?v=AybZIw8BRIM
bei Antwort benachrichtigen
Xdata dirk1962 „Mit dem 2N3055 habe ich in der Lehre 1979 ein Netzgerät gebaut. Das läuft heute noch! Gruß Dirk“
Optionen

Cool .. Cool

-- meins geht auch nochLächelnd..

Schafft bis 30V 3A.

Bei einem Kollegen musste ich Fehlersuche machen
was richtig Tricky war ....

Der 3055 kam mit einem Bein an das Metallgehäuse,
ab und zu jedenfalls,
da der Lötpunkt eine lange Spitze hatte.

Nach dem Kürzen schaltete es nicht mehr ab
und auch er durfte es mitnehmen.

Bei meinen habe ich mal den
vermeintlich langsamen
Standard OP Amp durch einen schnellen mit Fet eingang ersetzt.

Hat nicht besser geregelt  aber Fiepen und irgendeinen Nachrichtensender,
ganz leise hörbar gemachtReingefallen

bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 andy11 „"der am längsten unverändert produzierte Chip der Welt"“
Optionen
Hallo Leute, ich hab ne verrueckte Idee... Wollen wir nicht zur Abwechslung mal freundlich und hoeflich miteinander reden? (Wulf und Morgenthaler)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 dirk1962 „Hallo andy11, hier mal von innen: https://www.richis-lab.de/555_21.htm https://www.richis-lab.de/2N3055_11.htm Gruß Dirk“
Optionen

Ein schöner Einblick ins Innere. Danke. Andy

sag mir wo die Blumen sind https://www.youtube.com/watch?v=AybZIw8BRIM
bei Antwort benachrichtigen
Xdata dirk1962 „Hallo andy11, hier mal von innen: https://www.richis-lab.de/555_21.htm https://www.richis-lab.de/2N3055_11.htm Gruß Dirk“
Optionen

Der NAD 3020i hat auch solche drin
und es erstaunt immer wieder wie der aus
winzigen Elkos
Fast so tiefe Basstöne kann wie aktuelle Verstärker mit
Coladosen großen Siebkondensatoren.

Der klassich ohne IC und analog aufgebaute Vorverstärker
nimmt es selbst mit Vorstufen zum Preis eines Kleinwagens locker auf.

Bei einer Crown 2002 mit zwei mal 800W muss der Kleine sich
doch einholen lassen.
Bei Pegeln die für häusliches Hifi eher  für Heimkino Not tuen.

Ein erstaunlich  schöner Klang kam aber aus einer Musiktruhe ausgebauten Röhren Endstufe mit um die 7 Watt.

https://picclick.fr/Vintage-SEL-Lorenz-ECLL800-Endstufen-R%C3%B6hre-Audio-HiFi-Tube-124306595266.html

bei Antwort benachrichtigen
tywin andy11 „"der am längsten unverändert produzierte Chip der Welt"“
Optionen

Den gabs auch im Osten als B 555 vom Halbleiterwerk Frankfurt/Oder.

https://oldtimeradio.de/BU8406.php

Schaltungsbeispiele

bei Antwort benachrichtigen
andy11 tywin „Den gabs auch im Osten als B 555 vom Halbleiterwerk Frankfurt/Oder. https://oldtimeradio.de/BU8406.php Schaltungsbeispiele“
Optionen

Weiss ich doch..... A

sag mir wo die Blumen sind https://www.youtube.com/watch?v=AybZIw8BRIM
bei Antwort benachrichtigen
Xdata tywin „Den gabs auch im Osten als B 555 vom Halbleiterwerk Frankfurt/Oder. https://oldtimeradio.de/BU8406.php Schaltungsbeispiele“
Optionen

Kleine Info:

RFT hatte sogar Tieftöner aus Kraftpapier.

https://www.ostron.de/NF-HiFi/Basslautsprecher-L2926-RFT.html

Dieses Papier ist aktuell wieder im Einsatz für besonders neutrale Hifi Lautsprecher.

Gut, an extrem gute Teile wie ein bestimmtes Siemens Chassis oder
Greencones kommt es nicht heran.

Der Siemens hat so geringe mechanische Verluste um bei
geringster Laustärke noch gut zu klingen.

Heute existieren noch  bessere  aber teure   Nachfolger mit Alu Magnesium oder Keramik Membrane.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Xdata „Kleine Info: RFT hatte sogar Tieftöner aus Kraftpapier. https://www.ostron.de/NF-HiFi/Basslautsprecher-L2926-RFT.html ...“
Optionen

Den hab ich hier in meinen Boxen drin. Seit über 30 Jahren. A

sag mir wo die Blumen sind https://www.youtube.com/watch?v=AybZIw8BRIM
bei Antwort benachrichtigen
Xdata andy11 „Den hab ich hier in meinen Boxen drin. Seit über 30 Jahren. A“
Optionen

Cool

bei Antwort benachrichtigen