Allgemeines 21.741 Themen, 143.677 Beiträge

Gastbeitrag: Allgemeines

Zahlungsmethoden im Internet - welche Arten gibt es?

tino911.gast_autor / 0 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Pexels.com)

Das Einkaufen im Internet hat sich inzwischen einer allgemeinen Beliebtheit erfreut, da auf diesem Weg jederzeit eingekauft werden kann und die Käufer zugleich eine riesengroße Auswahl an Produkten haben.

Aber nicht nur die Produkte sind vielfältig, auch die Zahlungsarten sind in einer großen Vielfalt zur Verfügung gestellt worden.

Dank den verschiedenen Payment-Anbietern erfolgt die Bezahlung beim Online-Kauf einfach und bequem. Hier erfahren Sie die wichtigsten Informationen über die unterschiedlichen Zahlungsmethoden und deren Vor- oder Nachteile.

Kauf auf Rechnung

Die Zahlungsmethode Kauf auf Rechnung ist für den Käufer jederzeit ein Gewinn: Mit dieser Zahlweise haben Kunden den Vorteil, dass das Produkt bereits an die Hausadresse ankommt und direkt begutachtet werden kann, bevor sie die Summe überweisen.

Käufern bringt diese Zahlungsart einen weiteren Vorteil beim Zurücksenden der Ware, das heißt, dass nur die Ware bezahlt werden muss, die der Kunde nicht zurückgesendet hat.

PayPal als Zahlungsmethode

Wenn man über eine sichere Zahlungsmethode im Internet spricht, dann wird PayPal meistens als Paradebeispiel gesehen. Diese Zahlungsmethode bedeutet Sicherheit für Händler und Kunden - vor allem der Händler kann damit sichergehen, für seine Ware bezahlt zu werden. Ein PayPal-Konto ist zudem beliebt, da viele ihre Kontodaten nicht herausgeben wollen und bei den Händlern damit ausschließlich den Namen und die Anschrift angeben.

Wichtig zu erwähnen ist, dass PayPal zirka 1,9 Prozent der gesamten Summe plus 35 Cent als Gebühr für die Transaktion nimmt - innerhalb vom europäischen Wirtschaftsraum.

Online shoppen mit Kreditkarte

Es gibt eine Vielzahl an Ländern, wo das Zahlen mit Kreditkarte um einiges beliebter ist, als bei den Deutschen. Vor allem bei Menschen, die gerne verreisen, ist diese Zahlungsmethode besonders beliebt - nachdem die Kreditkartendaten angegeben wurden, erfolgt die Zahlung ziemlich schnell, was von großem Vorteil für Händler und Kunden ist.

Ein weiterer Vorteil dieser Zahlungsmethode ist der, dass der Käufer sein Geld zurückholen kann (Chargeback), falls es zu Problemen mit dem Händler oder dem Produkt kommen sollte.

Zahlung per Lastschriftverfahren

Der Händler bekommt mit dieser Zahlungsart das Einverständnis und die Kontodaten des Kunden - dementsprechend kann auch das Geld vom Konto abgebucht werden. Shop Betreiber kommen auf diese Wiese schnell an ihr Geld, wobei sich der Käufer über eine schnelle Produktlieferung freuen kann. Der Kunde hat zudem den Vorteil, dass das eingezahlte Geld innerhalb von acht Wochen auf das Konto wieder zurückkommt, falls das Produkt nicht den Vorstellungen entspricht oder wenn mal etwas schiefgelaufen ist.

Zahlung per Vorkasse

Diese Zahlungsmethode ist eine optimale Möglichkeit, wenn der Shop Betreiber Komplikationen mit säumigen Käufern verringern und dementsprechend auch die Zahlungsschwierigkeiten vorbeugen möchte. Gerade aus diesem Grund wird diese Zahlungsart von kleineren Online Shops bevorzugt, da sie Summe auf dem Konto landet, bevor das Produkt an die Versandadresse geliefert wird.

Überweisung mithilfe der Sofort GmbH

Die „Sofort Überweisung“ wird als eine weitere Form der Vorkasse gesehen. Mithilfe des praktischen Online Bankings für Händler und Kunden wird die Rechnungssumme schnell und problemlos überwiesen, wobei der Shop Betreiber in kürzester Zeit eine Bestätigung erhält. Schließlich kann das Produkt an den Käufer schnell verschickt werden, damit dieser auf seine Bestellung nicht zu lange warten muss.

Amazon Zahlmethode in weiteren Online Shops

Jeder, der seine Shopping-Touren gerne bei Amazon erledigt bleibt höchstwahrscheinlich deren Kunde, da die sichere und schnelle Zahlung ein großer Pluspunkt ist. Inzwischen gibt es bereits viele Online Shops im Internet, bei denen Kunden für ihre Ware über Amazon zahlen können - was als eine zusätzliche Zahlungsmethode zur Verfügung gestellt wird.

Genau wie bei der PayPal-Zahlung wird auch bei Amazon 1,9 Prozent der Summe inklusive 35 Cent als Service Gebühr innerhalb vom europäischen Wirtschaftsraum für die Transaktionen genommen.

bei Antwort benachrichtigen