Allgemeines 21.689 Themen, 142.642 Beiträge

Dateirecovery

anjowo / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Gibt es eine M?glichkeit, irrt?mlich veschobene Daten (Bilder) automatisch wieder in den urspr?nlichen Pfad zu versetzen???
lg
ww

bei Antwort benachrichtigen
hardy25 anjowo

„Dateirecovery“

Optionen

http://www.chip.de/downloads/Recuva-Datenrettung-geloeschte-Dateien-wiederherstellen_23935261.html

Für normale Bildformate könnte das hier reichen,wie jpg,bmp und png zB.Kann aber je nach Plattengröße etwas dauern.

bei Antwort benachrichtigen
hardy25 anjowo

„Dateirecovery“

Optionen

Wenn der Pfad verschoben wurde,über die Ordnereigenschaften-Pfad und Wiederherstellen

bei Antwort benachrichtigen
hardy25

Nachtrag zu: „Wenn der Pfad verschoben wurde,über die Ordnereigenschaften-Pfad und Wiederherstellen“

Optionen

bei Antwort benachrichtigen
EffEff anjowo

„Dateirecovery“

Optionen

Hi,

Logo gibbet da Möglichkeiten. Um Alpha13 da mal zuvor zu kommen...Info zu OS und dem Speicherort wären nett... du bist seit 10 Jahren hier dabei!

Gruß

F.

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 EffEff

„Hi, Logo gibbet da Möglichkeiten. Um Alpha13 da mal zuvor zu kommen...Info zu OS und dem Speicherort wären nett... du ...“

Optionen
Logo gibbet da Möglichkeiten.

Au - da bin ich aber gespannt!

In einem (Firmen-)Netzwerk ist das mehr oder weniger normal, da werden viele Aktivitäten gespeichert und es gibt einen Admin und Backups.

Solche unsortierten und unvorhersehbaren Ereignisse wie das Kopieren oder Verschieben von Dateien wird sich Windows auf einm EInzelplatzrechner über einen längeren Zeitraum kaum merken.

Im Windows-Explorer (bis  Win 7 zumindest) kann unter Anzeige - Explorer-Leisten Register Verlauf - (nach Datum anzeigen) - Computer für einen begrenzten Zeitraum zumindest noch nachverfolgt werden, mit welchen Dokumenten gearbeitet wurde.
Kopierte Dateien habe ich da nicht gefunden, das habe ich grade probiert.

Unter C:\Users\use-namer\Recent ist ebenfalls eine lange Liste der genutzten Datein und Ordner als Verknüpfung zu finden - aber nicht, was damit gemacht wurde.

Ich möchte auch nicht, dass auf meinem Computer jede Aktivität im Nachhinein wieder sichtbar gemacht werden kann.
Das habe ich auf Arbeit, dass einiges nachverfolgt werden kann und dokumentierbar ist.

Ein bisschen Zeitersparnis könnte über die Dateisuche - Erstelldatum reingebracht werden. Beim Kopieren in einen neuen Ordner erhalten Kopien das Kopierdatum - aber das klappt beim Verschieben auf dem gleichen Datenträger leider auch nicht...

Bin gespannt auf tricky Lösungsvorschläge!

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
EffEff Anne0709

„Au - da bin ich aber gespannt! In einem Firmen- Netzwerk ist das mehr oder weniger normal, da werden viele Aktivitäten ...“

Optionen

Hallo Anne,

anscheinend interessiert das den TO gar nicht mehr.

Gruß

F.

"Twitter ist eine typische Erscheinung der Generation ADS & SMS. Für einen Brief zu faul, für einen kompletten Satz zu dumm und für korrekte Grammatik zu cool." - gefunden auf german-bash.org
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 EffEff

„Hallo Anne, anscheinend interessiert das den TO gar nicht mehr. Gruß F.“

Optionen
anscheinend interessiert das den TO gar nicht mehr.

Der Threadstarter hat sicher bei mehreren Foren gesucht - er hat auch nach verschobenen Bildern in einem zeitnahen Tthread hier gesucht.

Mich interessiert, was Du dazu für Möglichkeiten angedeutet hast.
Ich halte Rechner dafür einfach zu dumm, um so etwas zu können.
Dateien verschieben ist ja was anderes als eine Datenbank, in der jeder einzelne Schritt dokumentiert wird. 

Nun - ich kenne seit sehr vielen Jahren Probleme an Rechnern oder Computern, die durch Bediensungsfehler entstehen und  nur durch viel Arbeit behoben werden können.
Doch der TO wollte die Lösung "automatisch" haben.

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
mi~we anjowo

„Dateirecovery“

Optionen

Also, du verschiebst ein paar Bilder in einen anderen Ordner und am nächsten Tag merkst du, daß du die gar nicht verschieben wolltest. Da du den ursprünglichen Speicherort vergessen(Lachend) hast, möchtest du jetzt von Windows eine Option, die das Verschieben wieder rückgängig macht?! War deine Frage so gemeint?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen anjowo

„Dateirecovery“

Optionen

Ich würde mein letztes Backup (Datensicherung) nehmen, die Datei öffnen und dann die obersten Verzeichnisse miteinander vergleichen.

Dann weiß man ganz schnell, wo was fehlt.

Dann synchronisieren und alles ist wieder gut.

bei Antwort benachrichtigen