Allgemeines 21.735 Themen, 143.490 Beiträge

Am 26.01.2012

Chaos3 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich wollte euch nur aufmerksam machen, dass am 26.01.2012 Polen als erstes EU Land ACTA unterschreiben wird.

Seit Tagen werden die Regierungsseiten der polnischen Regierung von Anonymous angegriffen, im Internet broddelt es Hunderte Seiten gingen offline bzw. wurden mit einem ANTI-ACTA Riesenbanner dekoriert. Menschen gehen auf die Strassen, es wird geschrien, es wird gerufen "ACTA NEIN!"

Und was im Angesicht dessen (nicht-)sehr ueberraschend ist - in Deutschland schweigen die Medien. Auch hier bei MN ist nichts zum Thema zu finden, in den News ist alles ausgeblendet - so als ob das nicht passieren wuerde. Dabei sind die Proteste schon recht heftig und es geht schliesslich nicht nur um eine rein polnische Geschichte, sondern um unserer aller Zukunft und um das Internet wie wir es noch jetzt kennen.

Da stellt sich mir die Frage - haben wir schon vergessen wie man fuer seine Freiheit kaempft? Vor ein paar Jahren war noch hier - auf dieser Seite - einiges an Kritik immer wieder zu finden. Ich hatte mich immer zuerst hier informiert ueber den Internet-Faschismus.

bei Antwort benachrichtigen
ABatC Chaos3

„Am 26.01.2012“

Optionen

Unsere Medien sind viel zu beschäftigt mit den Vorwahlen des republikanischen Kandidaten in irgendwelchen Provinznestern in den USA, der Scheidung der Klum-Tante, dem Beweis das Schiffe immer noch nicht unsinkbar sind und dem Dschungelcamp. Wie soll denn da Platz für so was nebensächliches sein?

Tststs...

Man sollte fairerweise aber auch erwähnen, das es an den Polen selber auch beinahe spurlos vorbeigegangen wäre - die meisten hatten überhaupt keine Ahnung von ACTA. Erst seit dem letzten Wochenende ist da Stimmung in der Bude...

http://www.heise.de/tp/artikel/36/36285/1.html

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 ABatC

„Unsere Medien sind viel zu beschäftigt mit den Vorwahlen des republikanischen...“

Optionen

Das ist richtig - aber vielleicht sollte man auch hier endlich mal aufwachen und Farbe bekennen? Nich alle Medien und Webseiten sind faschitoid und Kapitalhörig.

Hier noch ein paar Bilder um zu zeigen, dass es wirklich stimmt
http://wiadomosci.wp.pl/gid,14194996,title,Stop-ACTA,galeria.html

Übrigens - die Regierung hat das über die ACTA auf Seite 40. des Reports über Landwirtschaft und Hochseefischerei versteckt. Fast hätte es keiner gemerkt - wie du schon sagtest.

Genauso wird man es bei uns machen wollen - irgendwann während der EM 2012 o.ä. Wir sollten Augen offen halten. Was mich wundert - auch von den "Piraten" hört man nix - sollten die nicht die ersten sein, die Alarm schlagen?

bei Antwort benachrichtigen
joseph3 Chaos3

„Das ist richtig - aber vielleicht sollte man auch hier endlich mal aufwachen und...“

Optionen

Danke für deinen Hinweis - ACTA war mir unbekannt.

Wer buckelt, eckt nie an und wer kriecht, kann nicht stolpern. Aber: Beim Kriechen sieht man nur vor die eigenen Füße - deshalb will ich aufrecht durchs Leben gehen und die Welt mit offenen Augen sehen.
bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 joseph3

„Danke für deinen Hinweis - ACTA war mir unbekannt.“

Optionen

Wäre schön und wichtig, wenn MN das zur News erheben würde - wie damals, in den alten guten Zeiten als man noch gegen Ungerechtigkeiten gekämpft hatte. Schließlich erwartet uns ACTA genauso. Und auch hier werden sie es stillheimlich tun wollen.

bei Antwort benachrichtigen