Allgemeines 21.902 Themen, 147.059 Beiträge

Suche nach extrem sparsamen Rechner....

triker / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Da sich bei mir die Situation ergeben hat, daß ich mir einen extrem sparsamen Rechner zulegen möchte....
Bin ich im Netz auf die Suche gegangen.
Es kristallisierte sich solch eine Kiste heraus:
MSI Wind 2723 und soll angeblich 30 Watt "fressen"

Nun, die Kiste soll 24/7 angeschaltet sein und als Fileserver dienen. (im Hausnetz und übers I-Net).
Meine Frage an euch:
Kennt ihr noch stromsparendere "Kisten"?
Das Teil muß nicht mehr können als nen Browser aufhalten und Daten senden und empfangen.

Ich suche halt etwas "extrem Sparsames", wenn möglich leise und auch klein gehalten in der Größe.

Ich bedanke mich nun schon einmal für eure Anregungen.

Gruß
triker

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 triker „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

Moin Steven,

was hältst du denn davon:

http://www.pollin.de/shop/dt/MjE5OTkyOTk-/Computer_und_Zubehoer/Hardware/Mainboards/Mainboard_Bundle_BIOSTAR_Viotech_3100_.html

Ist nicht nur stromsparend, sondern auch leise....

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
triker gelöscht_84526 „Moin Steven, was hältst du denn davon:...“
Optionen

Schöne Platine ;-)
Für meine Belange bestimmt ausreichen.
Nun es ist aber leider "nur" das Board mit Prozzy.
Kommt noch ne Platte dazu...(gehe einfach mal von 10 Watt aus im Betrieb)
komme ich auch auf 30 Watt....wie beim MSI Wind 2723 oder sehe ich da etwas falsch?

Mal ein wenig rechnen:
Gehäuse Billigheimer: 30€
Netzteil (keine Ahnung.....) schätzung 30€
Ramschriegel: 2 Gig ca 40 Euro
Festplatte: 50 €
Das von dir beschriebene Board: 50€
DVD-Toaster 25€

sind einfach mal aus der "Lameng" 225€

Der MSI Wind 2723 kostet 250€.....
Ob ich da nicht besser mal zu einer Fertiglösung greifen soll?

Was meinst du?

Danke dir schon mal für die Mühe, welche du dir gemacht hast.

Gruß
Steven





Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 triker „Hallo KH,“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
cbuddeweg triker „Hallo KH,“
Optionen

Ich hätte noch aktuell eine Kanone für Spatzen (vermutlich) http://www.tweakpc.de/hardware/tests/nas/thecus_n4200/s01.php

Powered by Gentoo-Linux https://www.gentoo.org/
bei Antwort benachrichtigen
luttyy triker „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

Schnuckelig sieht er ja aus der Kleine und Strom zu sparen scheint er auch wirklich nach den Bewertungen.

http://www.amazon.de/MSI-Desktop-PC-Intel-320GB-Linux/dp/B001DXAUEY

Nebenbei, nur eine Festplatte über eine Fritzbox langt nicht für dich? Oder soll das dann nur der einzige Rechner sein?

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
triker luttyy „Schnuckelig sieht er ja aus der Kleine und Strom zu sparen scheint er auch...“
Optionen
Nebenbei, nur eine Festplatte über eine Fritzbox langt nicht für dich?
reicht leider nicht..... sonst hätte ich es längst gemacht :-)
gruß
t.
Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
xafford triker „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

VIA C3 auf einem mATX, ITX oder MiniITX Mainboard reicht als Fileserver komfortabel aus und hat einen Stromverbrauch von um die 15 Watt bei 1GHz und bekommt man bei Epay recht günstig.

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 xafford „VIA C3 auf einem mATX, ITX oder MiniITX Mainboard reicht als Fileserver...“
Optionen

Moin Xaff,

habe gerade Zeit, deshalb habe ich mal so ein Angebot bei eBay rausgesucht:

http://cgi.ebay.de/Nettop-Mini-ITX-PC-Via-C3-1-GHz-256MB-RAM-20-GB-HDD-/360276273766?cmd=ViewItem&pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_PC_Systeme&hash=item53e223aa66

Sieht wirklich gut aus.....

In Richtung VIA-Prozzi ging ja schon mein oben genannter Vorschlag. :-)

Gruß
K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
triker gelöscht_84526 „Moin Xaff, habe gerade Zeit, deshalb habe ich mal so ein Angebot bei eBay...“
Optionen

Danke das kommt schon richtig gut in der Richtung.
Muß bald auf Job und schaue mir heute Abend die Sache genauer an.

Vielen Dank für euer Engagement.
(Mal sehen ob irgendwo noch ein paar gute Ideen kommen.:-)

Steven

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy triker „Huhu Xaff, + KH“
Optionen

Das Teil ist ab sofort auf dem Markt laut Reseller News.

Der Preis geht mit Sicherheit nach unten....

http://www.golem.de/1006/75756.html

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
xafford triker „Huhu Xaff, + KH“
Optionen

Ist zwar etwas teurer als der Wind, dafür aber noch ein Eckchen sparsamer und kompakter:

http://www.networkcomputing.de/tests/artikel-8157.html

Preis liegt um die 350 Euro

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
LostieTS triker „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

Mein vorschlag.

Vielleicht könnte das auch was sein.
Nur möglich mit USB Platten.

http://cgi.ebay.ch/ALIX-2D13-Bundle-board-power-CF-enclosure-PC-Engines-/180520010441?cmd=ViewItem&pt=DE_Technik_Computer_Peripherieger%C3%A4te_PC_Systeme&hash=item2a07d4c2c9

Leider keine Angaben zum Stromverbrauch.
Es giebt noch modelle mit VGA

http://www.pcengines.ch/alix.htm



P.S. Also ich hab vor früher oder später meinen Router durch dieses Bundle zu ersetzen. :)

bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois triker „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

Ich kenne nun aus der laufenden Diskussion Deine Anforderungen an das System trotzdem noch nicht genau.

Ich würde eher in ein anständiges NAS mit mindestens Raid 1 investieren. Anständig deshalb, weil

- die windigen "Pseudo-NAS" das Netzwerk in keinster Weise fordern,
- die Mainboardlösungen üblicher Motherboards zu oft "abkacken",
- die auch plötzliche Stromausfälle problemlos verkraften.

Wenn nötig, die Dinger können zum Teil deutlich mehr als ein üblicher Fileserver. Ich selber habe zwei gleiche NAS mit Raid 1 am laufen. Sämtliche Rechner im Netzwerk einschl. Sat-Receiver und Medienplayer greifen auf dessen Freigaben zu. Streaming können meine nicht, hat mir aber bisher noch überhaupt nicht gefehlt.

Leider baut mein bisheriger Favorit Sercomm nicht anständiges mehr. Müsste ich neu kaufen - ich würde zu Raidsonic greifen.

http://www.raidsonic.de/de/products/nas-systems.php?pid=2_3

Warum muß es denn ein kompletter Rechner als Fileserver sein?


Gruß Alois



Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
xafford Onkel_Alois „Ich kenne nun aus der laufenden Diskussion Deine Anforderungen an das System...“
Optionen

Hmmm, irgendwie kann ich deinen Ausführungen nicht so recht fogen...

- die windigen "Pseudo-NAS" das Netzwerk in keinster Weise fordern,

Was verstehst Du unter Pseudo-NAS? Einen dedizierten PC mit Festplatte? Glaub mir, der fordert das Netzwerk mehr, als jedes handelsübliche SoHo-NAS in bezahlbaren Regionen. Heise hat vor einiger Zeit eine breite Palette an SoHo NAS-Systemen bis hin zur Buffalo TerraStation getestet und ihre Netzwerkinterfaces (egal ob 100MBit oder Gigabit) nicht im geringsten ausreizen aus Mangel an CPU-Power und schwache Bandbreite des Bus-Systems. Interessant wird das erst mit NAS-Systemen im knapp 4-stelligen Euro-Bereich (sofern man die Bandbreite überhaupt braucht).

- die Mainboardlösungen üblicher Motherboards zu oft "abkacken",

Hmmm... im Vergleich wozu? Zwei SATA2 Festplatten im RAID1 an einem beliebigen Intel-Chipsatz und an einer Gigabit-Schnittstelle bringen problemlos genügend Durchsatz um HDTV über das Netzwerk zu streamen.

- die auch plötzliche Stromausfälle problemlos verkraften.

Ähm... auch die Festplatten in einem NAS haben einen Cache und so lange das NAS nicht an einer USV hängt tut ihr ein Stromausfall genauso weh wie einem PC. Im gegensatz zu einem NAS kann man bei dem PC wenigsten sden Write-Cache bei belieben problemlos deaktivieren, dann führt ein Stromausfall wenigstens nicht zu einem Datenverlust...

Pauschalurteile sind immer falsch!!!
bei Antwort benachrichtigen
jueki triker „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

Ich könnte Dir "Greencomputing" empfehlen.
http://www.greencomputingportal.de/
Hab von dort schon einige gute Tipps zur Energie- Einsparung erhalten-

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy jueki „Ich könnte Dir Greencomputing empfehlen. http://www.greencomputingportal.de/...“
Optionen

Schluss jetzt!

Die Kiste kommt ins Haus und aus die Maus..:)

http://www.golem.de/1006/75768.html

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
triker Nachtrag zu: „Suche nach extrem sparsamen Rechner....“
Optionen

http://www.networkcomputing.de/tests/artikel-8157.html
das wäre das Teil, welches mir am meisten zusagen würde.
Nun, es könnte 1 gig mehr an Ram haben und leider wird es ziemlich warm......
Aber vielleicht kann man dies beim Neukauf auch auf 2 Gig Ram vergrößert werden...
Die Wärme stimmt mich auch ein wenig nachdenklich....

Ein Nas möchte ich nicht haben, da ich beabsichtige ein Linuxsystem darauf zu fahren und bestimmte Programme darauf laufen zu lassen.
Auch möchte ich es ein wenig zum surfen und alltägliche kleine Arbeiten damit erledigen.

Bei uns im Haus ist der Stromverbrauch auf 10000 KW angewachsen und wenn allein mein Hauptsystem läuft, säuft es mir im Moment 250 Watt aus der Steckdose.
(Surfbetrieb, im Moment beim Nicklespostingschreiben ;-)

Deswegen wäre mir ein so kleiner PC, wie oben beschrieben, ausreichend fürs surfen und Daten im www verteilen und downloaden sehr recht.
Habe mittlerweile Kundschaft bis nach Amiland ( meine Amiverwandschaft rührte scheinbar ziemlich die Werbetrommel) und bediente mich, unter anderem, einiger OneClickhoster .

Die OneClickHoster Schiene möchte ich nun verlassen und es den Leuten ermöglichen auf diesem PC ihre bearbeiteten Daten auf ihre eigene Kiste zu laden.

Deswegen kein reines Nas, sondern ein kleiner PC damit ich nicht immer die fetten Kisten zum surfen und Mailsholen ankurbeln muß und damit die Leute, egal zu welcher Zeit, ihre Daten runter ziehen können.

Ich werde mich die Tage mal um die Zigarrenkiste2 (siehe link am Anfang) kümmern.
Mal schauen ob es sie auch mit 2 Gig Ram zu erwerben gibt.
(Am Wochenende mal Xafford anklingeln und auch mal nen kleinen Plausch halten :-)......)

Danke zuerst mal für eure Antworten und Fingerzeige.
Sehr interessant für mich und auch eine Wissenserweiterung für mein mechanisches Gehirn.....

Falls noch jemand den absoluten Geistesblitz hat, ich freue mich auf weitere Erleuchtung :-)
http://www.tecnolo.de/wp-content/uploads/2009/12/gluehbirne.jpg

Gruß und noch einen schönen Restabend.

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen