Allgemeines 21.842 Themen, 145.434 Beiträge

Wie löscht man Registryeintragungen f.d. zeitlichen Ablauf einer

krurdo / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Manche Programme werden vom Verfasser für einen bestimmten Zeitraum zum Ausprobieren zugelassen. Nach dessen Ablauf kann das Programm zwar gelöscht werden, in der Registry bleiben jedoch Eintragungen zurück, die ein erneutes Verwenden der Software als Probeversion verhindern, indem sie den zeitlichen Ablauf der Probezeit als abgelaufen bezeichnen. Wie können diese Eintragungen gelöscht werden, um z.B. eine ständige Aufblähung der Registry zu verhindern?

bei Antwort benachrichtigen
Kolti krurdo

„Wie löscht man Registryeintragungen f.d. zeitlichen Ablauf einer“

Optionen

Man muß vorher die Registry sichern und dann wiederherstellen.

Das nützt allerdings nicht, wenn diese Firma Einträge im Bootsektor macht.

Gib einfach 20 EUR aus und kauf Dir das Programm.
So soll es nämlich sein.

bei Antwort benachrichtigen
krurdo Kolti

„Man muß vorher die Registry sichern und dann wiederherstellen. Das nützt...“

Optionen

Danke Kolti! - Es gibt viele Registry-Sicherungsmöglichkeiten, von welchem Programm sprichst Du?

bei Antwort benachrichtigen
Kolti krurdo

„Danke Kolti! - Es gibt viele Registry-Sicherungsmöglichkeiten, von welchem...“

Optionen

Wenn Du was de-installierst, dann könnte man hinterher einen RegCleaner benutzen.
Aber wie gesagt, immer steht es nicht in der Registry.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Kolti

„Man muß vorher die Registry sichern und dann wiederherstellen. Das nützt...“

Optionen

"Das nützt allerdings nicht, wenn diese Firma Einträge im Bootsektorbild macht."
So manche Software installiert auch grüne Männlein ins BIOS, die dann die Testphase überwachen!
Hab isch gehört, echt Alder! ;)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
jueki krurdo

„Wie löscht man Registryeintragungen f.d. zeitlichen Ablauf einer“

Optionen

>>Wenn Du was de-installierst, dann könnte man hinterher einen RegCleaner benutzen. Oh mein Gott! Einen Registry- Cleaner, um derlei Einträge herauszubekommen?
Ich kann versicheren: Nicht einmal der dümmste Programmierer eines beliebigen Programmes, der seine Programme verkaufen will, würde diese Einträge ungeschützt oder in Klarschrift in der Registry verewigen.
Das ist blanker Unsinn. Geschrieben um des Schreibens willen.
Und in den Bootsektor werden Daten, die sicherstellen sollen, das das Programm nach der Ablaufzeit nicht weiter verwendet werden kann, allerhöchstens nur zusätzlich!
Die Einige Möglichkeit, etwas derartig verwerfliches zu tun (weils ganz einfach unfair ist!) ist, sich vor der Installation ein Image zu erstellen und dieses nach Ablauf der Share- Frist erneut wieder herzustellen.
Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Jim4 krurdo

„Wie löscht man Registryeintragungen f.d. zeitlichen Ablauf einer“

Optionen

Hi krurdo.
Kurz vor dem zeitlichen ablauf kannst du das Datum deines PC zurückstellen.

bei Antwort benachrichtigen
jueki Jim4

„Hi krurdo. Kurz vor dem zeitlichen ablauf kannst du das Datum deines PC...“

Optionen

>>Kurz vor dem zeitlichen ablauf kannst du das Datum deines PCzurückstellen Auch das haben die Programmierer heutzutage meist im Griff...
Es gibt noch andere Routinen in einem Internet-PC, um das Datum festzustellen. Und meist wird eben nicht mehr das Datum ausgewählt zur Laufzeitbestimmung. Da gibt es wahrlich genügend andere Kriterien, die Laufzeit eines Programmes sicher zu stellen.
Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Jim4 jueki

„ Kurz vor dem zeitlichen ablauf kannst du das Datum deines PCzurückstellen Auch...“

Optionen

Hallo jüki,
Völlig richtig was du schreibst. Ich dachte nur das es einen versuch wert sei.

bei Antwort benachrichtigen
GTFreak krurdo

„Wie löscht man Registryeintragungen f.d. zeitlichen Ablauf einer“

Optionen

Es gibt ein Programm, mit dem es funktioniert. Es wird in der aktellen Ausgabe des PC-Magazins vorgestellt.

cu,
GTFreak

bei Antwort benachrichtigen
krurdo GTFreak

„Es gibt ein Programm, mit dem es funktioniert. Es wird in der aktellen Ausgabe...“

Optionen

Danke für den Hinweis! Könntest Du auch verraten, wie das Programm heisst?

Im übrigen läuft die Diskussion in eine falsche Richtung: Es geht nicht darum, ein Programm kostenlos zu nutzen, das ginge leicht mit einem Image oder mit 2 Festplatten/2 Partitionen, sondern Anliegen ist allein eine schlanke Registry, falls dort überhaupt Eintragungen vorhanden sind. Nach einem testweisen Gebrauch eines Programmes von ca. 14 Tagen kann man auch nicht die ganze Registry zurückschreiben, ohne andere Probleme zu verursachen.

bei Antwort benachrichtigen
GTFreak krurdo

„Danke für den Hinweis! Könntest Du auch verraten, wie das Programm heisst? Im...“

Optionen

Ich habe da so meine Bedenken.
Wenn Du 14 Tage ein Programm nutzt und dann die Registry zurückspielst, wird wohl evtl. einiges nicht gehen. Grund dafür ist, dass sich in der Zwischenzeit irgendein Programm in die Registry einschreiben wird und Du das dann verlieren würdest.

cu,
GTFreak

PS: Melde Dich...

bei Antwort benachrichtigen