Allgemeines 21.863 Themen, 146.252 Beiträge

Datei beschädigt

Laie1 / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Wollte das SP2 nach Neuinstallation von XP installieren, aber das Dekomprimieren hört immer nach der Meldung "Datei beschädigt" auf, egal ob von CD oder Download. Dasselbe bei NortonAntiVirus! CD-LW als Ursache fällt weg, habe getauscht=derselbe Fehler. Wer kann helfen?

bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy Laie1

„Datei beschädigt“

Optionen


besserer weg?

...sp2 in eine xp-installations-cd integrieren... wie? www.winfuture.de was? xp-isobuilder

;-)
The two basic principles of Windows system administration: For minor problems, reboot For major problems, reinstall
bei Antwort benachrichtigen
Laie1 GarfTermy

„ besserer weg? ...sp2 in eine xp-installations-cd integrieren... wie?...“

Optionen

Ich vermute, da wird ein CD-Brenner benötigt. Hab ich aber net. Hab bei ebay zwar neulich einen gekauft, wurde aber von Dhl geklaut.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 Laie1

„Ich vermute, da wird ein CD-Brenner benötigt. Hab ich aber net. Hab bei ebay...“

Optionen

Sowas kauft man auch nicht bei Ebay. Wenn du da einen neuen Brenner kaufst und rechnest dazu noch das zu entrichtende Porto, dann kommst du im Endeffekt auf das gleiche Geld, was du auch bei einem Computerhändler bei dir in der Stadt bezahlen musst. Und wenn man mal bedenkt, wie das im Garantiefall aussieht (beim Ebaykauf: Einschicken auf eigene Kosten, Wartezeit etc. Beim Kauf beim Händler in deiner Stadt: Hinbringen und abholen, keine weiteren Kosten usw.), da hast du bei einem Kauf bei Ebay in diesem Falle nichts gewonnen....

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Laie1 gelöscht_84526

„Sowas kauft man auch nicht bei Ebay. Wenn du da einen neuen Brenner kaufst und...“

Optionen

Joa, hast recht. Man lernt nie aus. Vor allem was die Garantie angeht, ist der Händler natürlich im Vorteil. War halt verlockend, weil es ein 4 Wochen altes Top-Gerät war für die Hälfte des Ladenpreises. Jetzt sind 20 Euro futsch...

bei Antwort benachrichtigen
out-freyn Laie1

„Datei beschädigt“

Optionen

Gab's bei der Installation von XP auch eine Fehlermeldung? Es könnte theoretisch auch am RAM liegen.

The conspiracy theory of society [...] comes from abandoning God and then asking: »Who is in his place?« (Sir Karl Popper, Conjectures and Refutations, 1963)
bei Antwort benachrichtigen
Laie1 out-freyn

„Gab s bei der Installation von XP auch eine Fehlermeldung? Es könnte...“

Optionen

Es gab STÄNDIG irgendwo Fehlermeldungen beim Installieren oder Dekomprimieren: XP, T-Online-Software, Tool-Pakete, ServicePack2 etc. Eine XP-Installation funzte manchmal erst beim vierten Mal. Habe in den letzten 3 Wochen bestimmt 15 mal das Betriebssystem neu aufspielen müssen! Es müssten sich beim genauen Hingucken in der Kopfgegend mittlerweile vereinzelt graue Haare auffinden lassen... mit 28 J.! :o) Und die Geheimratsecken sind grösser geworden...:o( *mist verfluchter* Gibts bei ebay irgendwo auch Haarverpflanzung zu kaufen oder sowas? lol
Zurück zum Thema: Ja, freyn, es liegt wohl am RAM. (siehe untere Kommentare bei http://www.nickles.de/static_cache/537980262.html) Habe einen verdächtigen Riegel ausgetauscht. Müsste mal MemTest machen oder sowas. Es sollten nämlich nur 100MhzDIMM-Speicher in die 3 Bänke, aber in einem war ein (ersteigert,gebraucht,ebay) 133MhzDIMM-SD128MB. Oder er ist leicht defekt. Muss ich mal austesten. Habe auch ein 100Mhz-SD128MB ersteigert (s.o), der gleich beim Booten abgelehnt wird: "...incompatible DIMM-Module..." Heisst das, dass der Riegel kein DIMM ist oder was? Oder Wegschmeissen...? Wer weiss was?

[Diese Nachricht wurde nachträglich bearbeitet.]

bei Antwort benachrichtigen
out-freyn Laie1

„Es gab STÄNDIG irgendwo Fehlermeldungen beim Installieren oder Dekomprimieren:...“

Optionen

MemTest hilft oft nicht weiter, da ein leicht angeschlagener RAM dabei nicht als solcher identifiziert wird. Unter Linux einen Kernel kompilieren oder ähnliche RAM-lastige Rechenaufgaben sind da hilfreicher. Wobei man dadurch natürlich nur feststellen kann, dass der RAM defekt ist, aber eben nicht, welcher Riegel verantwortlich ist.

The conspiracy theory of society [...] comes from abandoning God and then asking: »Who is in his place?« (Sir Karl Popper, Conjectures and Refutations, 1963)
bei Antwort benachrichtigen