Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

Unscharfes Bild

Dirk Wyrembek1 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
habe bei meinem SONY Multiscan 20se
ein unscharfes Bild.
Kann mir jemand mit einem Tip weiterhelfen ?
( Regler im innern oder so )

Gruß Dirk

bei Antwort benachrichtigen
Power Dirk Wyrembek1

„Unscharfes Bild“

Optionen

Hi Dirk,

inwiefern sieht diese Unschärfe denn aus? Vielleicht solltest du den Moire Wert mal versuchen auszugleichen. Im OSD müsste dazu eigentlich eine Option sein.
Ansonsten solltest du mal das Verhältnis von Kontrast und Helligkeit überprüfen, denn dadurch kann sich auch mal eine Unschärfe ergeben.
Überprüfe auch mal die HZ Frequenz, die du gerade verwendest (z.B. 100 HZ). Drehe sie mal etwas zurück z.B. auf 85 oder 75 Hz. Es kann sein, dass der Monitor mit einer zu hohen Frequenz unscharf wird.

cu

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Hook Dirk Wyrembek1

„Unscharfes Bild“

Optionen

Hi,
falls die Unschärfe nicht mit den von 'power' beschriebenen Methoden zu beheben ist, kann es auch mit dem Alter und den Betriebsstunden des Monitors zu tun haben. In diesem Fall hätte sich die Schärfe allmählich verschlechtert und nicht plötzlich. Ob zur Einstellung der Schärfe im Inneren eine zusätzliche Möglichkeit existiert, läßt sich so nicht sagen. Aber selbst wenn, dann hätte dort nur der Fachmann was zu suchen!! Die Fokussierspannung bei Farbbildröhren beträgt etwa 6000 Volt. Und in diesem Schaltungsteil existiert keine Strombegrenzung wie bei der Hochspannung!! An dieser Stelle steckt richtig Power dahinter!!

mfg

Dr. Hook

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Dirk Wyrembek1

„Unscharfes Bild“

Optionen

Ich hatte auch mal so etwas mit einem älteren Monitor. Ich bin mit dem Teil zu dem kleinen Computerladen, wo ich ihn gekauft hatte. Dort hatte man das Gehäuse abgenommen und an irgendeinem Regler nachgeregelt. Danach war das Bild dann für ein paar Wochen schärfer, dann wurde es wieder unscharf. Bei den heutigen Monitorpreisen bringt das also nicht viel. Besser einen neuen Monitor kaufen.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
HeinBlöd Dirk Wyrembek1

„Unscharfes Bild“

Optionen

@Ventox: Der "kleine Computerladen" hat einfach die Beschleunigungsspannung rsp. die Fokussierung am Zeilentrafo hochgedreht - das bringt zwar kurzfristig ein besseres Bild, belastet aber die Röhre, so daß sie dann beizeiten den Geist ganz aufgibt! Sollte es bei "Dirk Wyrembek1" daran liegen: Neuer Monitor!!

Vorsicht: Falls hier jemand auf "dumme Gedanken" kommt: Das ´rumbasteln im Monitor und speziell am Zeilentrafo oder der Röhre ist lebensgefährlich!! Spannungen bis z.T. 20000 V liegen dort an!!!!

bei Antwort benachrichtigen
rill Dirk Wyrembek1

„Unscharfes Bild“

Optionen

Der SONY Multiscan 20se ist ja ein exzellenter (und ursprünglich sehr teurer) Monitor. Ich habe "nur" den 17se, der auch nach vielen Jahren immer noch eine spitzenmäßige Bildschärfe hat (und jeden ALDI aussticht ...).
Der 20se hat mit Sicherheit BNC-Eingänge - verwendest Du ein normales VGA-Kabel oder BNC-Kabel? Bei hohen Auflösungen und hoher Bildwiederholfrequenz bringt ein gutes BNC-Kabel (kein billiges Teil für 9,95€) eine sichtbar bessere Bildqualität. Das BNC- bzw. VGA-Kabel sollte auch nicht verlängert sein! Probeweise könntest Du die Auflösung auf 1024x768 und 85 Hz einstellen, bei diesen Werten müßte auch bei einem schlechten Kabel das Bild sehr scharf sein.

Wenn dies nichts bringt, wäre tatsächlich der nächste Versuch, die Schärfe im Innern des Monitor nachzuregeln.

Achtung! Der nachfolgende Tipp auf eigene Gefahr bzw. nur von einem Fachmann ausführen lassen!!

Im Innern des Monitors gibt es am Zeilentrafo zwei (versiegelte) Regler mit den Aufschriften "Focus" und "Screen". Wie der Name schon sagt, ist der Focus-Regler für die Fokussierung (und damit Bildschärfe) verantwortlich. Dieser Regler (meist schwarzer Kunststoffregler mit Schlitz) wird einmalig ab Werk eingestellt, alterungsbedingt kann aber eine Nachkorrektur erforderlich sein. Mit einem passenden und gut isoliertem Schraubendreher vorsichtig drehen und die Schärfe beobachten. Auf keinen Fall mit der Hand dort rangehen!! Und NICHT am Regler "Screen" drehen!
Die Nachregelung der Fokussierspannung (Bildschärfe) hat überhaupt nichts mit der Beschleunigungsspannung zu tun und eine Nachregelung des Focus veringert auch nicht die Lebensdauer der Bildröhre. Die Fokussierung des Elektronenstrahls einer Bildröhre ist vergleichbar mit der Scharfeinstellung eines Kameraobjektivs - halt nur mit elektischen Mitteln "elektrische Linse".

Wie gesagt, am Zeilentrafo rumdrehen ist nicht ganz ungefährlich und der Laie sollte besser die Finger davon lassen.

Wenn alle Versuche nichts bringen, wäre der Gang in eine Werkstatt zu überlegen. Eine Reparatur eines SONY Multiscan 20se (außer bei Bildröhrenersatz) kann mehr bringen als ein billiger neuer 19" Monitor.


rill

bei Antwort benachrichtigen