Allgemeines 21.835 Themen, 145.330 Beiträge

Win95 friert ein nach Prozessor Upgrade

Michael Danielowski / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe aufgerüstet von AMD-Athlon600 auf AMD1000......Jetzt friert Win 95, nachdem es geladen ist, nach wenigen Augenblicken ein. Habe SD11 MB von FIC, Bios NC611, 196 MB,300WattNT,Elsa Erazor x2. Mit 600MHz läuft das System einwandfrei. Bitte um Hilfe und Danke im Voraus. Michael

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Michael Danielowski

„Win95 friert ein nach Prozessor Upgrade“

Optionen

Sitzt der Kühler richtig ?

Etwas Wärmeleitpaste wirkt auch Wunder !

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Sitzt der Kühler richtig ? Etwas Wärmeleitpaste wirkt auch Wunder !“

Optionen

Ja, Kühler sitzt richtig, und Wärmeleitpaste quillt auch schon überall 'raus. Die zwei Lüfter drehen sich auch.
Habe auch schon die Hardware-Beschleunigung deaktiviert, aber über einen einzigen Boot, bzw.Win Startvorgang nie hinausgekommen.
Michael

bei Antwort benachrichtigen
CZieger Michael Danielowski

„Win95 friert ein nach Prozessor Upgrade“

Optionen

Habe auch so ein Board. Ein 600-ter Athlon ist drauf und eine Diamond Steatlh III S540 Extreme mit Savage4-Chip auf AGP-Slot. Ich habe WIN98 und WIN2000 Prof. laufen. Mit WIN98 gibt es Probleme. Der Rechner geht meist erst nach dem 3.Neustart, sonst geht er fest. In WIN 2000 geht alles reibungslos. Ich denke daß dies an der Verwaltung des AGP-Ports liegt, und das Board unterstützt nur AGP 1x, 2x. Manchmal kann schon ein Updatepatch des AGP, VIA-Chipsatzes und IDE-Busmastershelfen. Ist schon mal versucht worden den Rechner im abgesicherten Modus zu starten ?? Über BIOS-Einstellungen für das Board kann ich auf Wunsch informieren.

bei Antwort benachrichtigen
Kaaa... Michael Danielowski

„Win95 friert ein nach Prozessor Upgrade“

Optionen

Hi,
welche Grakatreiber benutzt Du?
Ich frage, weil ich genau das gleiche Problem hatte:
Asus K7M mit Geforce 2 und Addi 600 Classic, dann Thunderbird 1000
rein-- ständig Hänger beim Windowsladevorgang.
Mit dem 600er funzte die Kiste sauber.
Nach langen hin und her-- Ramtausch und Treiberwechsel (Detonatoren) inbegriffen- installierte ich irgendwann, dem Nervenzusammenbruch nahe, die mitgelieferten Grakatreiber v. Creative.

Und jetzt läuft er einwandfrei. Verstehe ich selber nicht so recht,
ist aber so.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen