Allgemeines 21.842 Themen, 145.437 Beiträge

Kompatibilitätsmodus

Ingo Schreiber / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

""Laufwerk X verwendet Dateisystem für MS-DOS-Kompatibilitätsmodus. Dieses Problem tritt oft bei mehreren Laufwerken auf. Die Ursache hierfür ist meist, dass ein in der Config.sys genannter Treiber von Windows nicht erkannt wird und mit der Meldung Der Kompatibilitätsmodus reduziert die Systemleistung in Zusammenhang steht. Wenn beide Meldungen angezeigt werden, lesen Sie zuerst die Hilfe zu Der Kompatibilitätsmodus reduziert die Systemleistung. Wird nur die Meldung Laufwerk X verwendet Dateisystem für MS-DOS-Kompatibilitätsmodus für ein Laufwerk angezeigt, dann verwendet dieses Laufwerk einen MS-DOS-Kompatibilitätsmodus-Treiber (Real-Modus-Treiber), der möglicherweise die Leistung des Laufwerks beeinträchtigt. Fragen Sie beim Hersteller der Hardwarekomponente nach, ob ein aktualisierter Treiber für das Laufwerk verfügbar ist. Wenn dies nicht der Fall ist, arbeitet das Laufwerk nicht mit optimaler Geschwindigkeit, aber Sie können es weiterhin verwenden."" - Wie kann ich dieses Problem beseitigen? Gruss IS

bei Antwort benachrichtigen
wapjoe Ingo Schreiber

„Kompatibilitätsmodus“

Optionen

Welches Laufwerk denn?
Hast du ein Laufwerk abgeklemmt, z.B. das Floppy-Disk?
Die Treiber in der Config.sys brauchst du normal nur für den DOS-Modus und könnten eigentlich gelöscht, oder mit REM auskommentiert werden (ist sicherer, falls es doch Probleme gibt)
Was sagt denn der Gerätemanager? (Rechtsklick auf den Arbeitsplatz und Registerkarte Gerätemanager wählen) Sind da gelbe Ausrufezeichen ! oder rote Kreuze X ?

bei Antwort benachrichtigen
Ingo Schreiber wapjoe

„Welches Laufwerk denn? Hast du ein Laufwerk abgeklemmt, z.B. das Floppy-Disk?...“

Optionen

Im Gerätemanager ist er PCI MASS STORAGE CONTROLLER mit einem gelben Fragezeichen versehen.... unter Leistungsmerkmale verwenden leider alle Laufwerke C bis L das Dateisystem für MS -DOS - Kompatibilitätsmodus was das System langsammer macht.
Wie kann ich dieses Problem lösen?

bei Antwort benachrichtigen
B@p Ingo Schreiber

„Im Gerätemanager ist er PCI MASS STORAGE CONTROLLER mit einem gelben...“

Optionen

Hallo Ingo,
auf deinem Board befindet sich ein Ultra ATA 100 Controller. Dieser funktioniert nur, wenn du den betreffenden Treiber installierst. Ist im Mainboard Handbuch ausführlich beschrieben. Den Treiber findest du auf der Mainboard CD.

cu Schorsch

cu Schorsch ------------------------------------------------------------- Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer  
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Ingo Schreiber

„Im Gerätemanager ist er PCI MASS STORAGE CONTROLLER mit einem gelben...“

Optionen

Hi Ingo!

MS-DOS-Kompatibilitätsmodus (was für ein Wort....) bedeutet nichts anders als das: Windows kann seine eigenen Treiber nicht verwenden, um die Platten anzusprechen. Aus diesem Grund werden die Plattenzugriffe über das Board-BIOS abgewickelt - also quasi mit den dort eingebauten DOS-Treibern.

Abstellen kann man das eigentlich hanz einfach: du musst nur dafür Sorgen, dass Windows seine eigenen 32BIt-Treiber verwenden kann.
Leichter geschrieben als getan, gell? ;-)

Bei dir stimmt irgendwas mit den Windows-Treibern nicht, daher das gelbe Ausrufungszeichen im Gerätemanager. Hast du irgendwas in den letzten Tagen am System umgebaut oder installiert? Falls nein, ist das wirklich schon immer so?

Für mich klingt die Bezeichnung "PCI Mass Storage Controller" danach, als o überhaupt keine Treiber für den Plattenkontroller installiert sind (sonst würde Windows den Hersteller bzw. Chipssatz erkennen). Verwendest du etwa einen zusätzlichen PCI-Kontroller (z.B. SCSI oder IDE-Raid-Kontroller)?

Bis denn
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
wapjoe Andreas42

„Hi Ingo! MS-DOS-Kompatibilitätsmodus was für ein Wort.... bedeutet nichts...“

Optionen

So ähnlich wollte ich es auch schreiben, aber hat sich ja erledigt (hätte ich nicht ausversehen aktualisiert)...

bei Antwort benachrichtigen
Ingo Schreiber Andreas42

„Hi Ingo! MS-DOS-Kompatibilitätsmodus was für ein Wort.... bedeutet nichts...“

Optionen

DANKE AN ALLE!!!

Wie gesagt war der Treiber für den "Plattencontroller" nach der
Neuinstallation von Windows`98 und Einbau meines neuen Board`s (A7V133) nicht automatisch installiert worden.

Habe dieses Problem lösen können!!
Nochmals vielen Dank :) ----> IS.

bei Antwort benachrichtigen