Allgemeines 21.835 Themen, 145.328 Beiträge

Kein Betreff angegeben

Koby 12 / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein Diskettenlaufwerk lief bisher einwandfrei, doch in meinem neuen PC wird es nicht mehr erkannt. Der Händler testete es mit einem anderen Laufwerk, dieses funktionierte.
Der Händler sagte mir also, dass das Laufwerk kaputt sei. Nun möchte ich mir ein neues kaufen. Da es schon öfter bei NICKLES Artikel über Probleme mit Diskettenlaufwerken gab, wo es meistens am Kabel oder Laufwerk in Kombination mit bestimmten Mainboards nicht klappte, meine Frage also: Wenn mir der Händler mir ein total funktionierendes Laufwerk verkauft und es nur bei mir nicht funktioniert, kann ich es dann umtauschen???

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Koby 12

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Da ein Händler großes Intersse haben sollte, einen Kunden zu behalten, wird er Dir auf Kulanz bestimmt entgegenkommen.ein gesetzliches Recht hast Du nicht.
Bvor Du nun los rennst, probier ein anders kabel und achte darauf das, daß vorhande Kabel nicht um ein Pin versetzt angebracht ist.
Und ob Du auch alles richtig angeschloßen ist.
Von Problem mit in verbingung mit Flopy und MoBo ist mir nicht bekannt.
Schau diesbezüglich mal im Archiv nach.

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Koby 12

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Du hast ein 14 tägiges Umtauschrecht, ohne Angabe von Gründen!
Kassenzettel aufheben!

Gruß,Loopi©

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Loopi©

„Du hast ein 14 tägiges Umtauschrecht, ohne Angabe von Gründen! Kassenzettel...“

Optionen

Leute wenn Ihr solche Tips abgebt, informiert euch erst!!
Das mit den 14 Tagen Rückgaberecht, gilt nur für Mailorder Bestellungen.
Wenn er das Laufwerk aber in einem ladengeschäft gekauft hat, ist auf die Kulanz des Händlers angewiesen!!

Indronil Ghosh

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
Loopi© Indronil Ghosh

„Leute wenn Ihr solche Tips abgebt, informiert euch erst!! Das mit den 14 Tagen...“

Optionen

Da magst Du Recht haben, deshalb kaufe ich auch nur noch im Internet, da ich die Arroganz der kleinen Computerverkäufer nicht mehr ertragen kann. Die sind doch selber Schuld, wenn sie pleite gehen. Ich habe Verwandte in USA, die wissen, was KUNDENDIENST ist. Deutschland ist eben doch eine Servicewüste.

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh Loopi©

„Da magst Du Recht haben, deshalb kaufe ich auch nur noch im Internet, da ich die...“

Optionen

Hi,

hab mich Gestern etwas im Ton vergriffen hatte, sorry.
Ich sehe das mit der Servicewüste anders, der Deutsche will gar keinen Service haben!!
Wir fühlen uns doch belästigt wenn jemand im Supermarkt die Einkaüfe, zum Auto trägt (DER WILL MICH BEKLAUEN)
Ein Beispiel aus meiner Firma:

Ein recht unerfahrener PC Kaüfer hat sich ein PC zusammengestellen lassen und bei mir gekauft, selbstverständlich lasse ich es mir nicht nehmen die Maschiene auch aufzubauen und einige Details zu erläutern, rate mal wieviele Kunden diesen kostenlosen Service in anspruch nehmen...

Oder wenn ich lese das die leute mit dem "Service" bei den Discountern zufrieden sind, kommt mir das kotzen...

DasUmdenken kommt muß vorallem in der Bevölerung stattfinden, nicht unbedingt in den Firmen, oder nur in den Firmen.

Gruß Indronil

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
wksch Indronil Ghosh

„Hi, hab mich Gestern etwas im Ton vergriffen hatte, sorry. Ich sehe das mit der...“

Optionen

Moin Indronil,
man könnte über das Thema Bücher schreiben. Das Verhältnis zu Handwerkern. Ich weiss nicht, ob Du schon mal
die Sendungen im TV gesehen hast, wo unterschiedliche Handwerkergruppen beim Reparaturservice und
vorinstallierten Fehlern gefilmt wurden. Egal ob Fernsehtechniker, Klemptner, Waschmaschinenmonteure, Autowerkstätten,
etc.etc. getestet wurden und immer noch mal getestet werden. In allen Fällen wurden die Kunden bei mind.80%
von den jeweiligen Monteuren/ Mechanikern bis an die Grenze des Betruges über den Tisch gezogen. Die wenigen
ehrlichen Mechaniker/ Werkstätten sprechen sich herum und werden nicht von der Innung gelobt, sondern solange
davon gemoppt, bis sie aufgeben oder ebenfalls bescheissen. Was erwartest Du von Leuten, die das 30 Jahre
mitbekommen, sich notgedrungen und mit Mißtrauen arrangiert haben. Wenn die einem ehrlichen Servicemann/frau
begegnen, glauben sie das nicht.
Fachverkäufer, begegnest Du welchen, ist eine Hälfte so arrogant, dass Leute wie ich, sofort Stuss mit denen
bekommen. Also verzichtet man lieber, hat seine Ruhe und muss sich nicht ärgern. Das, was Du machst, ist eben
nicht sebstverständlich, daran musst Du Sie erst wieder gewöhnen, klingt komisch, ist aber so. Menschen sind
letztlich Produkte der Umgebung und der gemachten Erfahrungen.
mfg
Werner

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh wksch

„Moin Indronil, man könnte über das Thema Bücher schreiben. Das Verhältnis zu...“

Optionen

das ist richtig, nur alleine das sie bei mir sehr viel Geld dalassen, ist für mich doch ein Indiz dafür das Sie sich wohl fühlen undmir etwas vertrauen, oder?

Gruß Indronil (der auch immer Montags Extra schaut..;-))

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
wksch Indronil Ghosh

„das ist richtig, nur alleine das sie bei mir sehr viel Geld dalassen, ist für...“

Optionen

wiederkehrende Kundschaft ist ein Indiz für gute und faire Arbeit und wenn man kompetent über die beste Lösung
dikutieren kann, geht man da auch wieder hin.;))
mfg
Werner

bei Antwort benachrichtigen
Langolier Koby 12

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Hi Koby 12,
schau mal deine Kabelverbindung nach, bei mir war das Kabel mal auf dem MoBo nur leicht abgerutscht und schon wurde das Floppy nicht mehr erkannt.
Meistens kleine Ursache und große Wirkung.
Gruß Langolier

bei Antwort benachrichtigen
wksch Koby 12

„Kein Betreff angegeben“

Optionen

Moin,
so ganz kann ich Dein Prob nicht nachvollziehen, Indronil wohl auch nicht.
Rüchgabe ohne Gründe innerhalb von 14 Tagen gilt nur bei Mailorder, hat Indronil recht.
Hast Du das LW neu beimHändler gekauft, hast Du derzeit noch einen gesetzlichen Garantieanspruch von einem
1/2 Jahr, künftig 2 Jahre. Eine Kulanz ist nicht nötig.
Sollte das LW jedoch einwandfrei in einem anderen Rechner laufen, sofern die gleichen Kabel genommen werden,
dann wäre es Kulanz, wenn der Händler es umtauscht. Stellt er sich stur, mußt Du ihm falsche Beratung nachweisen,
was aber nicht so schwieg sein dürfte, denn von einem ' Fachhändler ' kann ich erwarten, dass er Inkompatibilitäten
seiner Produkte kennt und seine Kunden darauf verweist. Indronil macht einen Fehler, er geht immer von sich aus,
es gibt aber auch die andere Sorte Händler.
mfg
Werner

bei Antwort benachrichtigen
Indronil Ghosh wksch

„Moin, so ganz kann ich Dein Prob nicht nachvollziehen, Indronil wohl auch nicht....“

Optionen

Ich gebe es zu, nicht erschießen...lieber Teer und Federn...
Mir ist durchaus bewußt das es sehr viele Wochenendschrauber gibt die dann der Meinung sind, ein PC Shop zu betreiben. Diese Art von Händelern, sollte man ganz offen mit name und Anschrift veröffentlichen, denn die machen mir und einige Kollegen das Leben sehr schwer.

Indronil Ghosh

http://de.betterplace.org/projects/5500-lebensmittel-fur-kambodschanische-kinder
bei Antwort benachrichtigen
wksch Indronil Ghosh

„Ich gebe es zu, nicht erschießen...lieber Teer und Federn... Mir ist durchaus...“

Optionen

Moin Indronil,
akzeptiert ohne wenn und aber.
mfg
Werner

bei Antwort benachrichtigen