Allgemeines 21.835 Themen, 145.330 Beiträge

ATA 33 besser als PIO ???

Starbearer (Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo !

Hab mal ne Frage an euch. Mir ist vor einiger Zeit mein CD ROM abgeschmiert, aber da noch Garantie drauf war, ist das natürlich halb so wild. Vorher hat mir mein PC beim booten immer ein ATA 33 Laufwerk
als CD ROM erkannt. Das war ein 40x Liteon. Jetzt habe ich vom Händler ein neues Laufwerk bekommen, ein Samsung 48x, was mir beim booten als PIO 4 erkannt wird.... Was ist davon zu halten ? Ist das, abgesehen von der Geschwindigkeit besser als das Alte ? Oder hat man mich gelinkt ?
Danke für die Antworten....

Gruß
Starbearer

bei Antwort benachrichtigen
CiTay Starbearer (Anonym)

„ATA 33 besser als PIO ???“

Optionen

Die U-DMA-Modi sind weniger CPU-Belastend verglichen zu den recht alten PIO-Modi. Allerdings kann man nicht von "linken" reden, da dein neues Laufwerk ja sogar als schneller spezifiziert ist. Bei IDE-Laufwerken musst du so wie so immer mit recht hoher CPU-Belastung rechnen (anders bei teuren SCSI-Laufwerken).

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) CiTay

„Die U-DMA-Modi sind weniger CPU-Belastend verglichen zu den recht alten...“

Optionen

Unter DOS ja, aber unter Windows mit aktiviertem DMA ist die CPU-Belastung genauso gering wie mit SCSI.
Wenn du unter Windows DMA aktivieren kannst, ist alles in Ordnung, wenn nicht, hast du Pech gehabt, schau mal in den Unterlagen zu dem Laufwerk nach, was das überhaupt kann

bei Antwort benachrichtigen