Allgemeines 21.844 Themen, 145.455 Beiträge

WIN98 und Win2000 nach Absturz von WIN98

Anonym / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Ihr Profi`s !

Ich habe in meinem Rechner 2 Festplatten, wobei die eine Laufwerk C: Windows 98 enthält und von der zweiten (Laufwerk D:) Windows 2000 startet. Der Bootmanager von Windows 2000 hat sich ja vermutlich mit in die Partition von Windows 98 eingeklinkt und startet über das Auswahlmenü.
Ich möchte jetzt aber Windows 98 neu aufsetzen und formatiere dazu die Festplatte C: neu. Komme ich nach der Installation von Windows 98 noch an das Windows 2000 ran, bzw. worauf sollte ich achten bevor ich das FORMAT starte ?
Wäre für jeden Tip sehr dankbar !
Tschau

bei Antwort benachrichtigen
Eisbär Anonym

„WIN98 und Win2000 nach Absturz von WIN98“

Optionen

Hallo,
Win98 kann sich bei einer Neuinstallation nicht automatisch in den Bootmanager einklinken. Es überschreibt den Bootmanager auch ohne Formatierung. Win2000 kann danach nicht mehr starten. Der Bootmanager muß also nach der 98-Installation neu eingerichtet werden. Das gelingt am besten mit einer Reparatur-Diskette für Win2000. In jedem Fall muß nach der Installation das 2000-Setup gestartet werden um die Reparatur durchzuführen. Das Setup sollte dabei die (beschädigte) Win2000-Partition finden und reparieren.
Also: Am besten mit Reparatur-Diskette! Dann kannst Du IMHO auch C: formatieren.
Gruß Eisbär

bei Antwort benachrichtigen