Allgemeines 21.842 Themen, 145.392 Beiträge

Probleme mit Drucker HP Deskjet 610 C

BerniS / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe folgende Probleme mit meinem Drucker HP Deskjet 610C am Aldi-Rechner mit P2 400 MHz mit Windows 98:
-Installation von der mitgelieferten Treiber-CD läuft problemlos.
- Ausdrucken von *.bmp's oder *.jpg's unter iFoto4plus: Bild wird nur teilweise ausgedruckt, dann folgen ellenlange leere Seiten.
Drucker zeigt folgende Fehler:
- Power-LED blinkt
- Papiertransport-LED blinkt
- Windows meldet "An LPT1 unbekannter Systemfehler", Windows neu starten
- Ausdrucken von Tabellen unter Excel: s. o.
Folgende Maßnahmen wurden durchgeführt:
1) Druckerkabel gewechselt: --> keine Änderung
2) neuesten Treiber von HP-Homepage runtergeladen, alten deinstalliert, neuen installiert: --> keine Änderung
3) Festplatte neu partitioniert ( eh bescheuert 13,6 GB in 7,8 und 5,8 zu teilen), neu formatiert, Windows neu installiert
Treiber installiert: --> keine Änderung
4) Auf der Windows98-CD den vorhandenen Treiber für HP 694 installiert: --> keine Probleme !!
Nachteil: Farbdrucke werden mit maximal 300 dpi ausgedruckt.
What should I do ??
Vielen Dank im voraus.
(BerniS)

Antwort:
hi.
mit dieser frage waerst du im 'drucker' bereich besser aufgehoben... :)
WM_FYI
thomas woelfer
(thomas woelfer)

Antwort:
Mehr als 300 dpi Farbdruck sind bei diesem Drucker nicht drin. der Druckertreiber funktioniert, weil es die selbe Baureihe ist, du kannst nur keine Fotopatrone einsetzen, was HP an diesem Billigding noch alles eingespart hat, weiß ich nicht. Warum der Originaltreiber nicht funktioniert, weiß ich nicht. Einen 600dpi Farbausdruck gibt es aber mit dem neuen Treiber auch nicht. Die 600er Baureihe ist hoffnungslos veraltet. Die Fotoausdrucke sind mies!!! Ich habe selbst noch einen 690c, der hat mich aber damals schlappe 500 Mücken gekostet. Reicht heute höchstens noch für den üblichen Schreibkram. Wenn du an die Anschaffung von Nachfüllpatronen denkst, vergiss es, die Bild-Druckqualität ist noch mieser. Wer ordentliche Bildqualität erwartet, sollte bei HP den 895cxi oder den 970cxi kaufen, oder zu vergleichbaren EPSON-, Cannon- etc-Druckern greifen.
AnnO
(AnnO (Anonym))

Antwort:
Vielen Dank für das "Lob" über den 610C.
Natürlich wollte ich mit dem Drucker keine Bilder in Fotoqualität drucken, er sollte lediglich dazu dienen, irgendwelche Geburtstagsgrüße
mit Grafiken zu versehen o.ä. Es ist nur ärgerlich, wenn man den mitgelieferten Treiber nicht installieren kann und sich mit einem begnügen muß,
der nur schlechtere Ausdrucke zulässt.
Allerdings bin ich durch Glück und Zufall dem Problem auf die Spur gekommen:
Der Drucker war zusammen mit einem Scanner Mustek 1200 CP am LPT1 angeschlossen ( Drucker geschleift ).
Die Hardware verursachte keinen Fehler, sobald der Scannertreiber installiert wurde, trat das Problem auf.
Dieser Konflikt ließ sich dadurch beheben, das der Scanneranschluß bei der Installation hardwaremäßig auf LPT1,
softwaremäßig aber nicht auf LPT1, sondern auf COM1 ( dort ist aber nichts angeschlossen ), konfiguriert wurde.
Jetzt klappts.
Aber wie ist sowas möglich ??
(BerniS)

bei Antwort benachrichtigen
thomas woelfer BerniS

„Probleme mit Drucker HP Deskjet 610 C“

Optionen

hi.
mit dieser frage waerst du im 'drucker' bereich besser aufgehoben... :)
WM_FYI
thomas woelfer
(thomas woelfer)

this posting contains no tpyos.
bei Antwort benachrichtigen