Allgemeines 21.842 Themen, 145.434 Beiträge

MP3/WAV zu Midi?

Mike-Air / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie kann man aus MP3s bzw. Wave-Dateien Midi-Dateien fürs Internet machen? Gibt es da ein Tool für, oder kann man Midis als Normaluser gar nicht erstellen? (Mike-Air)

Antwort:
Wird nix draus
(Dark Angel)

Antwort:
Das geht nicht. MIDI ist nichts anderes als eine Anleitung, wie die verschiedenen Kanäle/Instrumente zu mischen sind (soweit ich das aus anderen Beiträgen mitgekriegt habe, bin keine Expertin).
(Manuela)

Antwort:
Ok, danke erstmal für die Antwort, aber woher bekomme ich denn dann Midis am besten?
(Mike-Air)

Antwort:
Da wirst du leider kein Glück haben.
Eine Umwandlung von Wave in Midi ist leider nicht möglich.
((Anonym))

Antwort:
Whoop ... heavy Prob..
zunächst die Grundlage:
Midi Files enthalten prinzipiell nur die "Rohdaten" eines Musikstücks.
z.B. Note C1 in Lautstärke X für den Zeitraum Y mit Klangfarbe Z
auf dem Midikanal (1-16) spielen - damit können Klangerzeuger
wie z.B. Musik-Keyboards oder Soundchips auf Soundkarten auf bis zu
16 Kanälen gleichzeitig Infos erhalten z.B. Die PIANO-Klangfarbe für 1/16 Takt im Tempo 130 Beats / Minute 5 x spielen - gleichzeitig bitte
die Klangfarbe Violinen 1/1 Takt in der Tonhöhe... und den
Drumsound BASEDRUM ... was dann dabei hörbar/aufnehmbar wird kann als
Wavedatei aufgenommen werden und danach in MP3 komprimiert werden, denn: ohne weiteres kann bei MIDI aus dem eigentlichen PIANO Sound ein Orgelsound werden - kostet ca. 3 Klicks per Maus. - Das Stück hört sich nun total anders an, aber Tonhöhe, Tempo und Charakteristik bleiben theoretisch erhalten - man könnte es eben "nachspielen", Musikkeyboard oder Midieditor und Gedult vorausgesetzt.
Da ich aus der Fragestellung und dem augenblicklichen WEB Trend davon
ausgehe, daß Du einen "Klingelton" für ein Mobiltelefon aus deinem
Lieblingssong erstellen möchtest, biete ich Dir an, schick mir die entsprechende Stelle (Den wiedererkennungsteil / Refrain) per e-mail)
und wenn ich die Tage etwas Zeit finde, bekommst Du das Midi zugesandt)
Schicke das Zeug an PC-Helfer@GMX.DE
Wenn Du MIDI Files zu aktuellen Stücken suchst, dann gibts im WEB
Suchmaschinene (www.YAHOO.DE / WWW.CRAWLER.DE / WWW.ALTAVISTA.DE / WWW.LYCOS.DE) etc - die auf den Suchbegriff MIDI 10000000 Seiten auswerfen werden, auf denen Du dich nach kurzer Zeit durch entspr. Links zu Ziel Deiner Träume bugsieren kannst - viel Erfolg - @ndy
(@ndy)

Antwort:
Wärst Du auch mit der Beschreibung einverstanden.
Bei wave liegt der komplette Ton vor,
bei Midi liegt lediglich der Befehl zur Erzeugung des Tons vor, mit Wavetable oder ähnlichem.
mfg
Werner
(wksch)

Antwort:
Hi,
Tut' mir ja leid, aber....es gibt eine möglichkeit Wave in Midi umzuwandeln....
Dieses feine Proggi heißt "Widi".
Dieses Programm läd' eine Wav-Datei...welche es nach Programmausführung in Midi umwandelt....
Schau' am besten mal unter diversen Download-Sites nach.....www.download.com oder www.winfiles.com
Viel Glück beim suchen !
Ciao
(DJGoofy (Anonym))

Antwort:
Ich kann bestätigen, dass es ein solches Tool gibt. Allerdings kommt es am besten mit WAV-Files zurecht, die nur eine einfache Melodie (am besten nur ein Instrument o.ä.) haben.
Komplexe Lieder (wie man sie heutzutage so oft im Radio hört) werden Schwierigkeiten bereiten. Wie MIDI-Dateien aussehen, siehst Du am besten mit diesem Freewareprogramm:
http://www.AnvilStudio.com/
Wie Du siehst: MIDI-Dateien sind im Prinzip Notenblatter, die wie eine Spieluhr den kleinen Keyboarder in der Soundkarte (Wavetables) bedienen. Du kannst also Instrumentierung, Tonlage, alles verändern. Das ist mit WAV (resp. MP3) wohl schwer möglich (jedenfalls nicht für einzelne Instrumente)
WAV und MIDI haben eigentlich nix miteinander zu tun (bzw. soviel wie eine Grafikdatei mit einer Textdatei) - deshalb ist die Konvertierung nru schwer möglich.
Daddel
(Daddeldu)

Antwort:
Wie so oft hilft die schlaue Bedienung einer Suchmaschine hier ungemein:
Die Dateiendung ist ja *.mid, das könnte man suchen, oder "MIDI"/"MIDIS" kombiniert mit "Download" und/oder dem Namen der Musikrichtung und/oder der

bei Antwort benachrichtigen
Dark Angel Mike-Air

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Wird nix draus
(Dark Angel)

bei Antwort benachrichtigen
Manuela Mike-Air

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Das geht nicht. MIDI ist nichts anderes als eine Anleitung, wie die verschiedenen Kanäle/Instrumente zu mischen sind (soweit ich das aus anderen Beiträgen mitgekriegt habe, bin keine Expertin).
(Manuela)

bei Antwort benachrichtigen
Mike-Air Manuela

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Ok, danke erstmal für die Antwort, aber woher bekomme ich denn dann Midis am besten?
(Mike-Air)

bei Antwort benachrichtigen
Daddeldu Mike-Air

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Wie so oft hilft die schlaue Bedienung einer Suchmaschine hier ungemein:
Die Dateiendung ist ja *.mid, das könnte man suchen, oder "MIDI"/"MIDIS" kombiniert mit "Download" und/oder dem Namen der Musikrichtung und/oder der bevorzugten Gruppe wirkt Wunder, wenn es korrekt bei z.B. www.metacrawler.de eingegeben wird.
Daddel
(Daddeldu)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Mike-Air

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Da wirst du leider kein Glück haben.
Eine Umwandlung von Wave in Midi ist leider nicht möglich.
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
@ndy Mike-Air

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Whoop ... heavy Prob..
zunächst die Grundlage:
Midi Files enthalten prinzipiell nur die "Rohdaten" eines Musikstücks.
z.B. Note C1 in Lautstärke X für den Zeitraum Y mit Klangfarbe Z
auf dem Midikanal (1-16) spielen - damit können Klangerzeuger
wie z.B. Musik-Keyboards oder Soundchips auf Soundkarten auf bis zu
16 Kanälen gleichzeitig Infos erhalten z.B. Die PIANO-Klangfarbe für 1/16 Takt im Tempo 130 Beats / Minute 5 x spielen - gleichzeitig bitte
die Klangfarbe Violinen 1/1 Takt in der Tonhöhe... und den
Drumsound BASEDRUM ... was dann dabei hörbar/aufnehmbar wird kann als
Wavedatei aufgenommen werden und danach in MP3 komprimiert werden, denn: ohne weiteres kann bei MIDI aus dem eigentlichen PIANO Sound ein Orgelsound werden - kostet ca. 3 Klicks per Maus. - Das Stück hört sich nun total anders an, aber Tonhöhe, Tempo und Charakteristik bleiben theoretisch erhalten - man könnte es eben "nachspielen", Musikkeyboard oder Midieditor und Gedult vorausgesetzt.
Da ich aus der Fragestellung und dem augenblicklichen WEB Trend davon
ausgehe, daß Du einen "Klingelton" für ein Mobiltelefon aus deinem
Lieblingssong erstellen möchtest, biete ich Dir an, schick mir die entsprechende Stelle (Den wiedererkennungsteil / Refrain) per e-mail)
und wenn ich die Tage etwas Zeit finde, bekommst Du das Midi zugesandt)
Schicke das Zeug an PC-Helfer@GMX.DE
Wenn Du MIDI Files zu aktuellen Stücken suchst, dann gibts im WEB
Suchmaschinene (www.YAHOO.DE / WWW.CRAWLER.DE / WWW.ALTAVISTA.DE / WWW.LYCOS.DE) etc - die auf den Suchbegriff MIDI 10000000 Seiten auswerfen werden, auf denen Du dich nach kurzer Zeit durch entspr. Links zu Ziel Deiner Träume bugsieren kannst - viel Erfolg - @ndy
(@ndy)

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
wksch @ndy

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Wärst Du auch mit der Beschreibung einverstanden.
Bei wave liegt der komplette Ton vor,
bei Midi liegt lediglich der Befehl zur Erzeugung des Tons vor, mit Wavetable oder ähnlichem.
mfg
Werner
(wksch)

bei Antwort benachrichtigen
@ndy wksch

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

... äääh Knapper kann man es Korrekt kaum ausdrücken - WOW
- ich sollte nach 4 Bier einfach nicht mehr posten - ;-))
THX - @ndy
(@ndy)

Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben... den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)
bei Antwort benachrichtigen
wksch @ndy

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Moin,
hab nicht gewußt, daß ein alter Zausel wie ich noch anfällig für ein Lob ist, zumal aus berufenen Mund.
mfg Werner
(wksch)

bei Antwort benachrichtigen
Mike-Air @ndy

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Danke für Dein Angebot, aber es war mehr eine grundsätzliche Frage und es geht mir nicht um einen Klingelton für ein Mobiltelefon, sondern um Hintergrund-Sound für Webseiten.
cu Mike
(Mike-Air)

bei Antwort benachrichtigen
DJGoofy (Anonym) Mike-Air

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Hi,
Tut' mir ja leid, aber....es gibt eine möglichkeit Wave in Midi umzuwandeln....
Dieses feine Proggi heißt "Widi".
Dieses Programm läd' eine Wav-Datei...welche es nach Programmausführung in Midi umwandelt....
Schau' am besten mal unter diversen Download-Sites nach.....www.download.com oder www.winfiles.com
Viel Glück beim suchen !
Ciao
(DJGoofy (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
Daddeldu DJGoofy (Anonym)

„MP3/WAV zu Midi?“

Optionen

Ich kann bestätigen, dass es ein solches Tool gibt. Allerdings kommt es am besten mit WAV-Files zurecht, die nur eine einfache Melodie (am besten nur ein Instrument o.ä.) haben.
Komplexe Lieder (wie man sie heutzutage so oft im Radio hört) werden Schwierigkeiten bereiten. Wie MIDI-Dateien aussehen, siehst Du am besten mit diesem Freewareprogramm:
http://www.AnvilStudio.com/
Wie Du siehst: MIDI-Dateien sind im Prinzip Notenblatter, die wie eine Spieluhr den kleinen Keyboarder in der Soundkarte (Wavetables) bedienen. Du kannst also Instrumentierung, Tonlage, alles verändern. Das ist mit WAV (resp. MP3) wohl schwer möglich (jedenfalls nicht für einzelne Instrumente)
WAV und MIDI haben eigentlich nix miteinander zu tun (bzw. soviel wie eine Grafikdatei mit einer Textdatei) - deshalb ist die Konvertierung nru schwer möglich.
Daddel
(Daddeldu)

bei Antwort benachrichtigen