Allgemeines 21.844 Themen, 145.445 Beiträge

IRQ Prbleme mit Soundkarte

wrabi (Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,
ich habe das Problem das meine Soundkarte neben den zwei DMAS auch noch zwei IRQS besetzt.Der Treiber für das MPU-401 Interface verlangt einfach immer nach einem IRQ und zwar IRQ 9. Das Problem ist, ich habe Hardwareseitig kein MPU-401, sondern die Treiber meiner Sounkarte erledigen das.Glaube ich jedenfalls.
Mir ist es ein Rätsel warum dieser ver.... Treiber einen IRQ will.
Der Soundtreiber belegt IRQ 5 und DMA 1 und 6 also das stimmt.
Kann man diesen MPU Treiber abschalten.
Windows 98 als Betriebssystem
Ich bin jedem schon im voraus dankbar, der sich meines Problemes annimmt.
WRabi

bei Antwort benachrichtigen
Masterofuniverse (Anonym) wrabi (Anonym)

„IRQ Prbleme mit Soundkarte“

Optionen

Hi !

Hmmm...Deine Soundkarte scheint schon etwas älter zu sein...ISA- oder PCI ? Welcher Hersteller ?....früher war es gang und gäbe die MIDI-Schnittstelle über IRQ9 anzusprechen, bei den heutigen (PCI-) Karten wird dafür aber kein extra IRQ mehr verbraucht.
Was passiert, wenn Du den MPU-401-Eintrag im Gerätemanager löschst ?....wird es dann nach einem Reboot wieder erkannt und eingebunden ?

Gruss Masterofuniverse@gmx.de

bei Antwort benachrichtigen
wksch Masterofuniverse (Anonym)

„Hi !Hmmm...Deine Soundkarte scheint schon etwas älter zu sein...ISA- oder PCI ?...“

Optionen

Moin,
Hmmm..., ich habe die EWS 64 XL, also eine Isa, sollte ich dabei den 2. IRQ auf 9 legen, habe ich einen
vorprogrammierten Absturz. Alle, auch Terratec, nennt höher 10. Ich habe 11 und funktioniert problemlos. Dumm ist
nur, daß die Terratec - Treiber selbst 9 ansteuern, obwohl es nach eigenem Bekunden Blödsinn ist.
mfg
Werner

bei Antwort benachrichtigen