Allgemeines 21.759 Themen, 143.827 Beiträge

GRAPHIKKARTEN

Anonym / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute, hab da mal ne frage! Will mir neue Graphikkarte zulegen, und habe keine Ahnung welche ich nehmen soll?


bei Antwort benachrichtigen
Bombenleger Anonym

„GRAPHIKKARTEN“

Optionen

Hallo

Kommt auf Deinen Geldbeutel und die jetzige Ausstattung an und was Du machen willst.
Teuer aber schnell GeForce 2 GTS DDR-Ram (ASUS, ELSA) mit hohem Strombedarf,
oder GeForce 2 MX (Pixelview, Creative, Hercules) die zwar nicht an die Leistung
der DDR-GeForce heranreicht, dafuer aber auf fast jedem Board laeuft.
Andere Meinungen kommen bestimmt noch.
Schoenes (Formel 1) Wochenende

bei Antwort benachrichtigen
netsmurf Anonym

„GRAPHIKKARTEN“

Optionen

Hy Leines,

das hängt von mehreren Faktoren ab. Erstens deinem Prozessor, zweitens dein Anwendungsgebiet und drittens der Preisrahmen.
Gut wäre eine Geforce 2 GTS aber auch teuer, wenn du keine 3D
Shooter mit unendlich Frames machst, kommst Du auch mit etwas
preiswertem hin. Da dürfte eine TNT2 oder eine GeForce MX ausreichend
sein - wobei hier erwänht sein soll, es gibt ausser NVIDIA auch andere
Hersteller von Grafikchips. Ich persönlich schwöre, ohne 3D Shooter,
auf die Matrox, diese Bildqualität erreicht meines Erachtens keine
andere Karte. Es gibt auch noch ATI mit einem gutem Spektrum, aber
da kann ich in Ermangelung von Erfahrung keine Stellung zu nehmen.
Gruß
netsmurf

bei Antwort benachrichtigen
Whiteman Anonym

„GRAPHIKKARTEN“

Optionen

Kann man eigentlich nicht pauschal sagen, die schnellste GeForce GTS 2 Grafikkarte bringt dir gar nix, wenn Du nur eine 400 PII CPU im Rechner hast. Da ist dann nämlich eine TNT-2 Karte fast genauso schnell, aber die kostet nur einen Bruchteil. Ich hab es letztens versucht. Hab mir vor zwei eine ASUS V7700 GTS 2 mit 32 MB in meinen 300 P II gesteckt, und sie war nicht bedeutend schneller als meine alte Diamond Viper V550 mit TNT Chipsatz. Jetzt hab ich mir den passenden Rechner zur Grafikkarte gekauft, Duron 700 256 MB RAM 9 GB UW-SCSI und siehe da, auf einmal zaubert die ASUS richtig schnelle Bilder. Das Problem liegt daran, daß die Grafikkarten zwar unheimlich schnell Texturen auf den Monitor Pflastern können, aber für Geometrieberechnungen immer noch auf den Prozessor warten müssen. Also kurz und gar nicht pauschal gesagt, bis 600 MHz TNT - 2 oder Ultra (je nachdem ob das Mainboard das ding versorgen kann - Spannung)
Ab 700 MHz hast Du dann die freie auswahl, da steckt den Rahmen nur noch dein Geldbeutel. Dieses aber nur gesehen für Nvidia Chipsätze. Wenn Du mit einem Voodoo 5 liebäugelst bringt der schon was ab 450-500 MHz. Diese Karten sind eigentlich reinrassige Spielekarten für 3-D-Shooter. Wenn Du nur Deinen Windows-Bildschirm schneller bewegen willst, dann tut es auch eine ATI XPert 2000 AGP mit 32 MB, die kostet nämlich fast nur ein zehntel dessen, was man für eine High-End-GeForce GTS 2 hinlegt

bei Antwort benachrichtigen