Allgemeines 21.842 Themen, 145.391 Beiträge

Strafanzeige wg. Mailbombe

Force Killer / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich eine Mailbombe auf meinen Yahoo Account bekommen habe, rief ich bei GMX an und habe mich informiert über die Vorgehensweise der Anzeige. Man geht zur Polizei und macht eine normale Strafanzeige. Die wiederum melden sich bei GMX und lassen die Adresse zurückverfolgen. Es ist ein Eingriff in meine Privatspähre und Beeinträchtigung meines Handlungsspielraums. Ferner enthielt die andere Mailbombe Beleidigungen. Hier hört der Spaß auf und der Verursacher sollte sich schon mal Gedanken machen. Craft464.GMX.de
Also Mailbomben sind kein Kavaliersdelikt.
Force Killer (Force Killer)

Antwort:
etwas laengerer kommentar dazu im brett 26.
(thomas woelfer)

Antwort:
Sorry, wenn ich so doof frage, aber was ist eine Mailbombe (wie)? Der, der dich beleidigt hat ist ein Idiot. So was doofes. Hirnlos.
(merana)

Antwort:
die idee dahinter ist, einer person so viele mails zu senden das dessen mailserver (sofern vorhanden) zusammenbricht oder zumindest die inbox nicht mehr zu benutzen ist, weil zuviele mails drin sind. dabei versucht man natuerlich die mails so zu versenden das der absender nicht aufgespuert werden kann. (naeheres in thread mit dem gleichen topic auf brett 26).
WM_L8R
thomas woelfer
(thomas woelfer)

Antwort:
Wo ist Brett 26?
(Anonymer Poster)

Antwort:
Hacker Viren Datenschutz
(Force Killer)

Antwort:
Wie ich schon Force Killer in einer Mail geschrieben habe stammen die ganzen E-Mail nicht von mir.Da ich diese E-Mail Adresse auch für meine Homepage benutze ist es mir auch wichtig den schuldigen zu finden.Ich habe selber vor 2 Wochen über 100Mail mit Nickles.de ... in der Betreffzeile bekommen und am Montag einmal 650Mails und später noch mal 100 Mails.Sagt mal was ich machen soll meine Mail bei GMX zu sperren hat ja wohl keinen Zweck oder wie ist das?
So ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen den ich möchte nicht für alle der Sündenbock sein.
Cu craft
(Anonymer Poster)

Antwort:
Hi force killer !
das zurueckverfolgen der adresse kannst du dir vermutlich schenken.
wer eine mailbombe lostreten kann, der gibt sicher nicht seinen realname
bei gmx an....
uebrigens: zu einer mailbombe gehoeren immer zwei: ein sender und ein empfaenger -
schon mal darueber nachgedacht ?
cu
'anonymer poster' (schwachsinnige regelung, das)
(Anonymer Poster)

Antwort:
du musst eigentlich gar nichts machen - ich hoffe es ist mitlerweile allen beteiligten klar geworden das _alle_ absenderadressen der spam mails falsch waren. wir verfolgen das ganze aber von hier aus weiter (naehres im brett 'hacker, viren, datenschutz).
WM_L8R
thomas woelfer
(thomas woelfer)

Antwort:
Sehr einfach zurückzuverfolgen. Irgendwann kommt man beim Zurückverfolgen an die richtige Adresse. Schon mal darüber nachgedacht?
cu
Force Killer
(Force Killer)

Antwort:
Es gibt keine Anonymität im Netz! IP>>Provider>>Telefonnummer>>Adresse!!! Wer anonym sein will, müsste schon an der Einwahl ansetzen --und am Standort ( ein Handy ist ebenfalls auf 100 m zu orten...) Etwas mehr realistische Paranoia!!! übrigens---eine Massmailbombe kann nun wirklich jeder lostreten...das ist nur Spam und dafür muss er keine grosse Fakeaktionen starten, denn solange die ausführende IP sichtbar ist, ist das genauso eindeutig wie ein offizielles Postfach, das macht keinen Unterschied, selbst anderenfalls kann man immernoch beteiligte Rechner auswerten! Es ist naiv zu glauben man sei nicht rückverfolgbar! Das gilt auch für alles anderere im Netz! seeya ---Carrie
(Carrie)

Antwort:
Hi Forcekiller! Wäre nett, wenn Du mich mal privat unter Hannibal-Lecter@gmx.de anmailen würdest - ich habe mit dieser Adresse craft464... als Betreff über 400 Mails von imaginären Absendern erhalten und würde mich Dir gerne anschließen!!!
(Hannibal Lecter (Anonym))

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen, dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind.
bei Antwort benachrichtigen
thomas woelfer Force Killer

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

etwas laengerer kommentar dazu im brett 26.
(thomas woelfer)

this posting contains no tpyos.
bei Antwort benachrichtigen
merana Force Killer

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

Sorry, wenn ich so doof frage, aber was ist eine Mailbombe (wie)? Der, der dich beleidigt hat ist ein Idiot. So was doofes. Hirnlos.
(merana)

bei Antwort benachrichtigen
thomas woelfer merana

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

die idee dahinter ist, einer person so viele mails zu senden das dessen mailserver (sofern vorhanden) zusammenbricht oder zumindest die inbox nicht mehr zu benutzen ist, weil zuviele mails drin sind. dabei versucht man natuerlich die mails so zu versenden das der absender nicht aufgespuert werden kann. (naeheres in thread mit dem gleichen topic auf brett 26).
WM_L8R
thomas woelfer
(thomas woelfer)

this posting contains no tpyos.
bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster Force Killer

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

Wie ich schon Force Killer in einer Mail geschrieben habe stammen die ganzen E-Mail nicht von mir.Da ich diese E-Mail Adresse auch für meine Homepage benutze ist es mir auch wichtig den schuldigen zu finden.Ich habe selber vor 2 Wochen über 100Mail mit Nickles.de ... in der Betreffzeile bekommen und am Montag einmal 650Mails und später noch mal 100 Mails.Sagt mal was ich machen soll meine Mail bei GMX zu sperren hat ja wohl keinen Zweck oder wie ist das?
So ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen den ich möchte nicht für alle der Sündenbock sein.
Cu craft
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
thomas woelfer Anonymer Poster

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

du musst eigentlich gar nichts machen - ich hoffe es ist mitlerweile allen beteiligten klar geworden das _alle_ absenderadressen der spam mails falsch waren. wir verfolgen das ganze aber von hier aus weiter (naehres im brett 'hacker, viren, datenschutz).
WM_L8R
thomas woelfer
(thomas woelfer)

this posting contains no tpyos.
bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster Force Killer

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

Hi force killer !
das zurueckverfolgen der adresse kannst du dir vermutlich schenken.
wer eine mailbombe lostreten kann, der gibt sicher nicht seinen realname
bei gmx an....
uebrigens: zu einer mailbombe gehoeren immer zwei: ein sender und ein empfaenger -
schon mal darueber nachgedacht ?
cu
'anonymer poster' (schwachsinnige regelung, das)
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
Force Killer Anonymer Poster

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

Sehr einfach zurückzuverfolgen. Irgendwann kommt man beim Zurückverfolgen an die richtige Adresse. Schon mal darüber nachgedacht?
cu
Force Killer
(Force Killer)

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen, dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind.
bei Antwort benachrichtigen
Hannibal Lecter (Anonym) Force Killer

„Strafanzeige wg. Mailbombe“

Optionen

Hi Forcekiller! Wäre nett, wenn Du mich mal privat unter Hannibal-Lecter@gmx.de anmailen würdest - ich habe mit dieser Adresse craft464... als Betreff über 400 Mails von imaginären Absendern erhalten und würde mich Dir gerne anschließen!!!
(Hannibal Lecter (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen