Allgemeines 21.844 Themen, 145.445 Beiträge

SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?

Christian / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich möchte mir einen Celeron kaufen und der passende RAM sollte mit 66 MHZ laufen. Da zur Zeit 100 Mhz SDRAM billiger ist, läuft der auch mit 66 Mhz ?
Danke an alle
Chris (Christian)

Antwort:
hi,
det läuft..................
;-)
MfG
Alexander Neng
(Alexander)

Antwort:
...Nicht 100%ig ..nur wenn das Board Ram mit Zugriffzeiten unter 10ns unterstützt ...Greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Natürlich ist PC100-SDRAM mit 66 MHz lauffähig, Er ist für jede Taktfrequenz bis 100 MHz spezifiziert, läuft also problemlos auch mit 66 MHz.
PC66-SDRAM würde ich mir niemals kaufen, denn mit PC100 kannst Du auch später (entsprechendes Board vorausgesetzt) einen P III oder Celeron mit 100 MHz einsetzen. !
Seppelman
(Seppelman)

Antwort:
Ich hatte mal ein FIC VA 502 ...Und hab versucht darin einen 64MB PC 100 RAm zu betreiben ..Ging nicht !!! 64 MB 66er gingen Problemlos
(SURFy)

Antwort:
Natürlich.
(joe 1)

Antwort:
Warscheinlich konnte es das SPD-Eprom nicht auslesen, aber in modernen Boards BH6, P2B usw. klappts prima !
(Seppelman)

Antwort:
hängt von deinem Board und von verwendeten RAM (Hersteller) ab. Normale weise laufen alle PC-100 Module auf einem PC 66 Board.
P.S Wieso überhaupt die frage? du kannst doch austauschen wenn die nicht laufen sollten
(BombermanB)

Antwort:
Hatte auch erst bedenken. Jetzt hab ich sowohl einen 100 Mhz und
einen 66 Mhz parallel drin laufen und es klappt wunderbar.
(wolf)

Antwort:
Tja.. wens noch intressiert, kann das hier mal kurz durchlesen:
RAM-Speicher besteht aus Speicherbausteinen, die sowohl ihren inhalt verlieren, wenn der strom abgeschaltet wird, als auch wenn der stom zu lange eingeschaltet bleibt. deswegen gibt es eine sog. "Refresh-Time" nach der die Speicherbausteine neu beschrieben werden - Also "refreshed". nun ist es offensichtlich, daß die refresh-zeit bei 100MHz- Modulen um ein drittel kürzer ist, als bei den 66ern. werden qualitativ schlechtere Speicher-bausteine verwendet, so kann es vorkommen, daß die refreshzeit (100er auf 66-MB) zu lang wird, und so der speicherinhalt sich verändert. den rest könnt ihr euch ja denken...
es geht bald (1. Fr. in Juni) eine neue HP online (www.wwx.de), auf der (AUCH!) ein paar nützliche infos über speicher stehen werden. ihr könnt sie ja euch mal kurz durchlesen..
:-)
CU!
(Der Pinky)

bei Antwort benachrichtigen
Alexander Christian

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

hi,
det läuft..................
;-)
MfG
Alexander Neng
(Alexander)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Christian

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

...Nicht 100%ig ..nur wenn das Board Ram mit Zugriffzeiten unter 10ns unterstützt ...Greets SURFy
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman SURFy

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

Natürlich ist PC100-SDRAM mit 66 MHz lauffähig, Er ist für jede Taktfrequenz bis 100 MHz spezifiziert, läuft also problemlos auch mit 66 MHz.
PC66-SDRAM würde ich mir niemals kaufen, denn mit PC100 kannst Du auch später (entsprechendes Board vorausgesetzt) einen P III oder Celeron mit 100 MHz einsetzen. !
Seppelman
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
SURFy Seppelman

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

Ich hatte mal ein FIC VA 502 ...Und hab versucht darin einen 64MB PC 100 RAm zu betreiben ..Ging nicht !!! 64 MB 66er gingen Problemlos
(SURFy)

bei Antwort benachrichtigen
Seppelman SURFy

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

Warscheinlich konnte es das SPD-Eprom nicht auslesen, aber in modernen Boards BH6, P2B usw. klappts prima !
(Seppelman)

bei Antwort benachrichtigen
Joe 1 Christian

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

Natürlich.
(joe 1)

bei Antwort benachrichtigen
BombermanB Christian

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

hängt von deinem Board und von verwendeten RAM (Hersteller) ab. Normale weise laufen alle PC-100 Module auf einem PC 66 Board.
P.S Wieso überhaupt die frage? du kannst doch austauschen wenn die nicht laufen sollten
(BombermanB)

bei Antwort benachrichtigen
wolf Christian

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

Hatte auch erst bedenken. Jetzt hab ich sowohl einen 100 Mhz und
einen 66 Mhz parallel drin laufen und es klappt wunderbar.
(wolf)

bei Antwort benachrichtigen
Der Pinky Christian

„SDRAM 100 Mhz abwärtskonvertibel ?“

Optionen

Tja.. wens noch intressiert, kann das hier mal kurz durchlesen:
RAM-Speicher besteht aus Speicherbausteinen, die sowohl ihren inhalt verlieren, wenn der strom abgeschaltet wird, als auch wenn der stom zu lange eingeschaltet bleibt. deswegen gibt es eine sog. "Refresh-Time" nach der die Speicherbausteine neu beschrieben werden - Also "refreshed". nun ist es offensichtlich, daß die refresh-zeit bei 100MHz- Modulen um ein drittel kürzer ist, als bei den 66ern. werden qualitativ schlechtere Speicher-bausteine verwendet, so kann es vorkommen, daß die refreshzeit (100er auf 66-MB) zu lang wird, und so der speicherinhalt sich verändert. den rest könnt ihr euch ja denken...
es geht bald (1. Fr. in Juni) eine neue HP online (www.wwx.de), auf der (AUCH!) ein paar nützliche infos über speicher stehen werden. ihr könnt sie ja euch mal kurz durchlesen..
:-)
CU!
(Der Pinky)

bei Antwort benachrichtigen