Allgemeines 21.817 Themen, 144.851 Beiträge

Prozessor manipulierbar?

FB / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi!
Ich habe einen gebrauchten Pentium II 400 gekauft. Nur habe ich das Gefühl, dass der Prozessor unheimlich langsam. Koennte es sein, dass da ein PII 233-266 drinne steckt und ich beim Booten eine Anzeige von wegen PII 400 trotzdem bekomme (Uebertaktung?).
Vielen Dank schonmal und beste Gruesse, FB (FB)

Antwort:
Normalerweise läßt sich ein P2 nicht (so einfach) manipulieren.
die geschwindigkeitsanzeige wird via bios errechnet und nicht aus dem prozessor "ausgelesen"
bzgl. "unheimlich langsam":
was ist bei dir unheimlich langsam? wenn du 128MB ram, 8gig SCSi-Platte inde ne TNT hast, dann ist dein rechner sicher NICHT mehr langsam :-)
klartext: es liegt entweder an falschen einstellungen oder an einer langsamer komponente (festplatte, grafikkarte), aber nicht CPU
(Der Pinky )

Antwort:
Hi!
Vielen Dank fuer Deine Antwort, aber es gibt die gefaelschten PII-CPUs, die wohl vor wenigen Monaten im Umlauf waren! Bei diesen CPUs bekam man auch die richtige Anzeige, oder?
Vielen Dank fuer Deine Muehe und beste Gruesse, FB
(FB)

Antwort:
die gefälschten pII's waren 233@266 und 266@300 und man kann sie mit einem c't tool identifizieren. wenn deine cpu tatsächlich von 266 auf 400 übertaktet ist und sie läuft stabil, dann ist sie eh nicht spürbar langsamer als ein orginal 400er (der einzige unterschied sind dann ja die cache-chips). also check mal deine konfiguration durch. (win auslagerung, treiber, bios, firmwares einfach alles)
greetingx rACErX
(rACErX )

Antwort:
Hiho!
Jaaa, aber: Wie haben es die Freaks geschafft, dass statt 233 Mhz beim Booten 300 Mhz angezeigt wurden???????????????
Knifflige Sache, gell?
Beste Gruesse, FB
(FB)

Antwort:
Hi FB !
Die Sache ist überhaupt NICHT knifflig !!!!!
Wenn Du die CPU übertektest, dann zeigt dir das BIOS sicherlich
die Taktrate, in der du Sie auch übertaktet hast.
Wenn Du ein Board mit Jumper hast, dann schau am besten mal in
dein Handbuch nach, ob die Jumpereinstellungen normal sind.
Wenn Du keine Jumper auf dem Board hast mußt Du in das BIOS gehen
und dort mal rumschnüffeln
Der Rat von rACErX Dir dieses tool zu ziehen ist sehr ratsam, denn
dieses Programm sagt dir eigentlich alles ( Wie der Multiplikator und
der Bustakt eingestellt sind ... )
Ich hoffe nur das Dich keiner über den Tisch gezogen hat beim
Computer kauf
mfg
Lars
(Lars )

Antwort:
Hiho!
Die Loesung ist einfacher als ich dachte. In der Seriennummer auf dem PII ist der Takt enthalten. Nur so kann man sich sicher sein, dass der PII auch der richtige ist. Das CT-Tool zeigt bei meinem Kumpel falsche Werte. Wir haben die Jumper vom 450er auf 300 runtergeschraubt und das CT-Tool zeigt uns tatsaechlich nur 300 an. D.h. also, dass das Tool die Mhz-Rate auch nur aus dem Bios bezieht! Aber es ist ziemlich einfach einen Prozessor zu uebertakten, so dass er falsche Werte anzeigt! Deswegen sollte ein Laie niemals irgendwas gebraucht kaufen, weil er ansonsten auf die Nase fliegt! blablabalabala!
Beste Gruesse und gute Nacht, FB
(FB)

Antwort:
Also nochmal für alle zum Mitschreiben ----- Da der PII
kein Rom besitzt lesen alle Tools den eingestellten Takt!!(oder
durch Zeitmessungen) Das C't Tool brauchte man um festzustellen
ob die CPU ein ECC Cache Fehlercheck hat ,welchen bei der ersten P II
Generation nur der 300 besaß.Da heute P II 300 als P II 400 verkauft werden
bringt dieses Tool wenig. Wenn dein Bios 400anzeigen würde und deine CPU
langsamer läuft so liegt das entweder an einem Bios BUG oder
(rein hypotetisch) derjenige hat das BIOS umgeschrieben.
Also an alle Paranoiden ---
kauft euch eine N64 Konsole (alles Echt[wahrscheinlich])
(Scyte )

Antwort:
Hi FB !
Muss mich mal kurz einmischen, ich habe den Anschein das Du noch nicht verstanden hast das das Hochtakten einer langsameren CPU auf deine 400 MHz keine Geschwindigkeitsunterschiede zu echten 400 MHz
CPU´s bringt es sei denn der ältere Chip hat weniger Cache - Speicher
(schneller Zugriffsspeicher für gerade benutze Rechenoperationen und sitzt meistens mit auf dem Prozessor).
Wenn Du also einen Hochgetak

bei Antwort benachrichtigen
Der Pinky FB

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

Normalerweise läßt sich ein P2 nicht (so einfach) manipulieren.
die geschwindigkeitsanzeige wird via bios errechnet und nicht aus dem prozessor "ausgelesen"
bzgl. "unheimlich langsam":
was ist bei dir unheimlich langsam? wenn du 128MB ram, 8gig SCSi-Platte inde ne TNT hast, dann ist dein rechner sicher NICHT mehr langsam :-)
klartext: es liegt entweder an falschen einstellungen oder an einer langsamer komponente (festplatte, grafikkarte), aber nicht CPU
(Der Pinky )

bei Antwort benachrichtigen
FB Der Pinky

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

Hi!
Vielen Dank fuer Deine Antwort, aber es gibt die gefaelschten PII-CPUs, die wohl vor wenigen Monaten im Umlauf waren! Bei diesen CPUs bekam man auch die richtige Anzeige, oder?
Vielen Dank fuer Deine Muehe und beste Gruesse, FB
(FB)

bei Antwort benachrichtigen
racerX FB

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

die gefälschten pII's waren 233@266 und 266@300 und man kann sie mit einem c't tool identifizieren. wenn deine cpu tatsächlich von 266 auf 400 übertaktet ist und sie läuft stabil, dann ist sie eh nicht spürbar langsamer als ein orginal 400er (der einzige unterschied sind dann ja die cache-chips). also check mal deine konfiguration durch. (win auslagerung, treiber, bios, firmwares einfach alles)
greetingx rACErX
(rACErX )

bei Antwort benachrichtigen
FB racerX

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

Hiho!
Jaaa, aber: Wie haben es die Freaks geschafft, dass statt 233 Mhz beim Booten 300 Mhz angezeigt wurden???????????????
Knifflige Sache, gell?
Beste Gruesse, FB
(FB)

bei Antwort benachrichtigen
Lars FB

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

Hi FB !
Die Sache ist überhaupt NICHT knifflig !!!!!
Wenn Du die CPU übertektest, dann zeigt dir das BIOS sicherlich
die Taktrate, in der du Sie auch übertaktet hast.
Wenn Du ein Board mit Jumper hast, dann schau am besten mal in
dein Handbuch nach, ob die Jumpereinstellungen normal sind.
Wenn Du keine Jumper auf dem Board hast mußt Du in das BIOS gehen
und dort mal rumschnüffeln
Der Rat von rACErX Dir dieses tool zu ziehen ist sehr ratsam, denn
dieses Programm sagt dir eigentlich alles ( Wie der Multiplikator und
der Bustakt eingestellt sind ... )
Ich hoffe nur das Dich keiner über den Tisch gezogen hat beim
Computer kauf
mfg
Lars
(Lars )

bei Antwort benachrichtigen
FB Lars

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

Hiho!
Die Loesung ist einfacher als ich dachte. In der Seriennummer auf dem PII ist der Takt enthalten. Nur so kann man sich sicher sein, dass der PII auch der richtige ist. Das CT-Tool zeigt bei meinem Kumpel falsche Werte. Wir haben die Jumper vom 450er auf 300 runtergeschraubt und das CT-Tool zeigt uns tatsaechlich nur 300 an. D.h. also, dass das Tool die Mhz-Rate auch nur aus dem Bios bezieht! Aber es ist ziemlich einfach einen Prozessor zu uebertakten, so dass er falsche Werte anzeigt! Deswegen sollte ein Laie niemals irgendwas gebraucht kaufen, weil er ansonsten auf die Nase fliegt! blablabalabala!
Beste Gruesse und gute Nacht, FB
(FB)

bei Antwort benachrichtigen
Scyte FB

„Prozessor manipulierbar?“

Optionen

Also nochmal für alle zum Mitschreiben ----- Da der PII
kein Rom besitzt lesen alle Tools den eingestellten Takt!!(oder
durch Zeitmessungen) Das C't Tool brauchte man um festzustellen
ob die CPU ein ECC Cache Fehlercheck hat ,welchen bei der ersten P II
Generation nur der 300 besaß.Da heute P II 300 als P II 400 verkauft werden
bringt dieses Tool wenig. Wenn dein Bios 400anzeigen würde und deine CPU
langsamer läuft so liegt das entweder an einem Bios BUG oder
(rein hypotetisch) derjenige hat das BIOS umgeschrieben.
Also an alle Paranoiden ---
kauft euch eine N64 Konsole (alles Echt[wahrscheinlich])
(Scyte )

bei Antwort benachrichtigen