Allgemeines 21.899 Themen, 147.020 Beiträge

PC geschenkt-was tun?

plum / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,
ich habe heute einen alten 486/33 (mit 1,2GB Festplatte, bis 50MHZ Prozi aufrüstbar, z.Zt. 8 MB RAM) geschenkt bekommen und nun überlege ich was man damit anstellen kann!?
Es gibt verschiedene Überlegungen:
1. als Linux Rechner zum ausprobieren.
2. zum CD Brennen
3. als Win 95 Rechner zum Shareware testen (bei Aufrüstung des RAM
4. ausbauen mit "neuem" Mainboard etc.
Hat jemand Erfahrung hinsichtlich der Lauffähigkeit mit verschiedenen Betriebssystemen und als Brenner
oder hat jemand noch andere Ideen??
Dank und Gruss
Uwe
(Plum)

Antwort:
Hi Uwe,
am ehesten wohl noch Punkt 2. (Brennen), aber dann wohl mit mehr als 2x nur sinnvoll wenn SCSI onboard. Ansonsten weiterverschenken, an eine Schule oder so...
Good Luck - Hipookrates
(Hippokrates)

Antwort:
Hallöle,
ans weiterschenken hab ich natürlich auchgedacht, aber einige Schulen im Umkreis wollen ihn nicht haben, weil kein CD-Rom LW drin ist.
Und wer sich so doof anstellt, hat's irgendwie auch nicht verdient...
Gruss
Uwe
(plum)

Antwort:
Da hast du recht. (mit dem doof...)
Wenn du nur wenig ausgeben willst: 32 MB Edo oder so und zum Testen von Programmen, zum Herumspielen verwenden.
Oder AT-Board und K6 350 oder 400 reinstecken, dann geht schon einiges. Dabei würd ich es aber belassen.
lg
C
(Carnap)

Antwort:
AT Board für ein AMD 32mb EDO(musst schauen wo du die günstig bekommst)
Billige Graka, CDROM (ist auch net so teuer)Netzwerk-Karte.
Und schon kannste dir ein kleinen Server bauen(Linux).
(DF*TEK)

Antwort:
...wenn man sich in das kryptologische Linux eingearbeitet hat und danach immer noch Gefallen daran findet ;)
bestreg!
(AK_CCM)

Antwort:
Kannst ihn ja mir schenken, Versandkosten zahle ich natürlich.
Würde das Gerät einem Nachbarn übergeben, der Lehrer an einer Hauptschule ist und dankbar dafür wäre.
Diese Schule hat die Kohle nicht so dicke... (bzw. gibts lieber für andre sachen aus)
Greets, Frank
(fbeera@yahoo.de)

Antwort:
In so einen Schrotthaufen investiert man keinen Pfennig mehr !!!
(Gamezocker)

Antwort:
Und ich würde dir sogar 40,- DM für den PC geben, Versandkosten zahle ich(15,- DM).
Melden unter skinzel@t-online.de
(Sven)

Antwort:
ich lese gerade eben mit genau so einem Rechner dieses Posting. Er läuft unter Windows 95, es ist ein 486/33. Wenn er genug RAM hat, 32 MB o. mehr, dann kann man damit bis auf schnelle 3D Spiele oder umfangreichere Entwicklungsarbeiten fast alles machen. Linux ist eine gute Idee, zB einen Netzwerkserver, FAX-Empfänger, Druckerserver.
Gruß, Jay
(jaypeck)

Antwort:
Hallo zusammen,
vielen Dank für's gemeinsame Brainstorming.
Ich werde den Rechner weder wegwerfen noch verkaufen oder verschenken (Sorry an die drei vorschlagenden), sondern entgegen Gamezockers Rat noch 100,- für etwas Speicher (64MB), CD-Rom und einen 486-50 Prozessor investieren. (Man ahnt ja immer gar nicht , was bei Freunden und Bekannten schlummert!!!)
Und dann werde ich mein Glück mit Linux probieren.
Grüsse
Uwe
(plum)

Antwort:
Willste meinen 486DX2-80 für 20,- DM? Ansonsten versuchs irgendwie mit SCSI, kostet für ein CD-ROM kaum mehr als für ATAPI. Hätte da auch noch einen alten VLB-SCSI-Controller von Adaptec inkl. Manual (supergeiles Teil).
Schönes Wochenende, H. ;-))
(Hippokrates)

Antwort:
Hi, Du kannst den Rechner doch noch als MP3 Player missbrauchen :)
Weiss allerdings nicht genau, ob er auch die Power hat. Aber mit einem
Player der unter DOS läuft könnte es gehen. In einer ct war mal ein
Selbstbauprojekt drinn.
Bis dann
Stephan ( http://people.frankfurt.netsurf.de/step/ )
(Stephan)

Antwort:
Hi Stephan,
das ist allerdings eine ziemlich reizvolle Idee.
Mit Win 3.11 und und mehr RAM Speicher sollte das eigentlich funktionieren.
Ich werd's ausprobieren und berichten.
Gruss
Uwe
(plum)

Antwort:
außer internet und shareware würde ich auf einem 486er nicht laufen lassen. zum CD's brennen ist der Compi ohne SCSI zu lahm.
CU spider
(spider)

Antwort:
hm...
ein 'kommunikations-server' oder so - oder einfach weiterverschenk

bei Antwort benachrichtigen
Hippokrates plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Hi Uwe,
am ehesten wohl noch Punkt 2. (Brennen), aber dann wohl mit mehr als 2x nur sinnvoll wenn SCSI onboard. Ansonsten weiterverschenken, an eine Schule oder so...
Good Luck - Hipookrates
(Hippokrates)

bei Antwort benachrichtigen
plum Hippokrates „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Hallöle,
ans weiterschenken hab ich natürlich auchgedacht, aber einige Schulen im Umkreis wollen ihn nicht haben, weil kein CD-Rom LW drin ist.
Und wer sich so doof anstellt, hat's irgendwie auch nicht verdient...
Gruss
Uwe
(plum)

bei Antwort benachrichtigen
Carnap plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Da hast du recht. (mit dem doof...)
Wenn du nur wenig ausgeben willst: 32 MB Edo oder so und zum Testen von Programmen, zum Herumspielen verwenden.
Oder AT-Board und K6 350 oder 400 reinstecken, dann geht schon einiges. Dabei würd ich es aber belassen.
lg
C
(Carnap)

bei Antwort benachrichtigen
Gamezocker Carnap „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

In so einen Schrotthaufen investiert man keinen Pfennig mehr !!!
(Gamezocker)

bei Antwort benachrichtigen
DF*TEK plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

AT Board für ein AMD 32mb EDO(musst schauen wo du die günstig bekommst)
Billige Graka, CDROM (ist auch net so teuer)Netzwerk-Karte.
Und schon kannste dir ein kleinen Server bauen(Linux).
(DF*TEK)

bei Antwort benachrichtigen
AK_CCM DF*TEK „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

...wenn man sich in das kryptologische Linux eingearbeitet hat und danach immer noch Gefallen daran findet ;)
bestreg!
(AK_CCM)

bei Antwort benachrichtigen
fbeera@yahoo.de plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Kannst ihn ja mir schenken, Versandkosten zahle ich natürlich.
Würde das Gerät einem Nachbarn übergeben, der Lehrer an einer Hauptschule ist und dankbar dafür wäre.
Diese Schule hat die Kohle nicht so dicke... (bzw. gibts lieber für andre sachen aus)
Greets, Frank
(fbeera@yahoo.de)

bei Antwort benachrichtigen
Sven plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Und ich würde dir sogar 40,- DM für den PC geben, Versandkosten zahle ich(15,- DM).
Melden unter skinzel@t-online.de
(Sven)

bei Antwort benachrichtigen
jaypeck plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

ich lese gerade eben mit genau so einem Rechner dieses Posting. Er läuft unter Windows 95, es ist ein 486/33. Wenn er genug RAM hat, 32 MB o. mehr, dann kann man damit bis auf schnelle 3D Spiele oder umfangreichere Entwicklungsarbeiten fast alles machen. Linux ist eine gute Idee, zB einen Netzwerkserver, FAX-Empfänger, Druckerserver.
Gruß, Jay
(jaypeck)

bei Antwort benachrichtigen
plum Nachtrag zu: „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Hallo zusammen,
vielen Dank für's gemeinsame Brainstorming.
Ich werde den Rechner weder wegwerfen noch verkaufen oder verschenken (Sorry an die drei vorschlagenden), sondern entgegen Gamezockers Rat noch 100,- für etwas Speicher (64MB), CD-Rom und einen 486-50 Prozessor investieren. (Man ahnt ja immer gar nicht , was bei Freunden und Bekannten schlummert!!!)
Und dann werde ich mein Glück mit Linux probieren.
Grüsse
Uwe
(plum)

bei Antwort benachrichtigen
Hippokrates plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Willste meinen 486DX2-80 für 20,- DM? Ansonsten versuchs irgendwie mit SCSI, kostet für ein CD-ROM kaum mehr als für ATAPI. Hätte da auch noch einen alten VLB-SCSI-Controller von Adaptec inkl. Manual (supergeiles Teil).
Schönes Wochenende, H. ;-))
(Hippokrates)

bei Antwort benachrichtigen
Stephan plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Hi, Du kannst den Rechner doch noch als MP3 Player missbrauchen :)
Weiss allerdings nicht genau, ob er auch die Power hat. Aber mit einem
Player der unter DOS läuft könnte es gehen. In einer ct war mal ein
Selbstbauprojekt drinn.
Bis dann
Stephan ( http://people.frankfurt.netsurf.de/step/ )
(Stephan)

bei Antwort benachrichtigen
plum Stephan „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Hi Stephan,
das ist allerdings eine ziemlich reizvolle Idee.
Mit Win 3.11 und und mehr RAM Speicher sollte das eigentlich funktionieren.
Ich werd's ausprobieren und berichten.
Gruss
Uwe
(plum)

bei Antwort benachrichtigen
spider plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

außer internet und shareware würde ich auf einem 486er nicht laufen lassen. zum CD's brennen ist der Compi ohne SCSI zu lahm.
CU spider
(spider)

bei Antwort benachrichtigen
Schneiderle spider „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

Hab 2 von den Kisten von meiner Schule geschenkt bekommen. Du kannst aber mit den Dingern kaum mehr was anfangen. N alder Pentium sollte es schon sein. Ich hab die Dinger an die Verwandtschaft verscherbelt ( war froh, daß ich die Dinger los hatte!)
(Schneiderle)

bei Antwort benachrichtigen
Ich plum „PC geschenkt-was tun?“
Optionen

hm...
ein 'kommunikations-server' oder so - oder einfach weiterverschenken :)
(ich)

bei Antwort benachrichtigen