Allgemeines 21.844 Themen, 145.447 Beiträge

Monitorschatten bei Nutzung einer mech. Switch Box

(Anonym) / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe einen Monitor mit 2 PCs über einen sogenannten Data
Transfer Switch verbunden. Nun zeigen sich jedoch Schatten auf dem Bildschirm. Wie kann ich diese verhindern?
Schon vorweg, vielen Dank für einen Tip.
Charly ((Anonym))

Antwort:
Bei hohen Auflösungen ist die Frequenz des Monitorsignals so hoch, daß sich Störungen wie Deine Schatten sehr leicht einstellen.
Mögliche Lösungen gibt's mehrere - zu unterschiedlichsten Preisen:
1. kostetnix: Auflösung runterschrauben: bei 800x600 geht's meistens noch. Bei 1024x768 ist Ende mit Qualität.
2. halbwegs preiswert: Gute, abgeschirmte Kabel verwenden. Die kosten aber auch schon 50-60 DM. Der Nutzen ist allerdings beschränkt...
3. teuer: Elektronischen Monitorswitch verwenden - womöglich mit elektronischen Bildverstärkern.
4. wenn nicht zufällig vorhanden, sehr teuer: Monitor mit zwei Eingängen verwenden.
(netman (Anonym))

Antwort:
Das klingt wie Signalreflexion an unsauber eingestellten Impedanzen. Ursache kann ein schlechter Lötkontakt in der Box sein.
Gruß, Jay
(jaypeck)

Antwort:
Hallo,
hochwertige, doppelt abgeschirrmte Kabel verwenden. Diese Problematik tritt bei schlecht abgeschirmten Kabeln auf.
Das Ergebnis hängt von der Qualität der Switch Box ab, aber in aller Regel funktioniert es mit guten Kabeln.
RS
((Anonym))

Antwort:
Halte den Abstand zwischen Rechner und Switch so kurz wie möglich
vieleicht hilfts: der Schatten ist eine Reflexion.
(DoNg Genaro)

bei Antwort benachrichtigen
jaypeck (Anonym)

„Monitorschatten bei Nutzung einer mech. Switch Box“

Optionen

Das klingt wie Signalreflexion an unsauber eingestellten Impedanzen. Ursache kann ein schlechter Lötkontakt in der Box sein.
Gruß, Jay
(jaypeck)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Monitorschatten bei Nutzung einer mech. Switch Box“

Optionen

Hallo,
hochwertige, doppelt abgeschirrmte Kabel verwenden. Diese Problematik tritt bei schlecht abgeschirmten Kabeln auf.
Das Ergebnis hängt von der Qualität der Switch Box ab, aber in aller Regel funktioniert es mit guten Kabeln.
RS
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
netman (Anonym) (Anonym)

„Monitorschatten bei Nutzung einer mech. Switch Box“

Optionen

Bei hohen Auflösungen ist die Frequenz des Monitorsignals so hoch, daß sich Störungen wie Deine Schatten sehr leicht einstellen.
Mögliche Lösungen gibt's mehrere - zu unterschiedlichsten Preisen:
1. kostetnix: Auflösung runterschrauben: bei 800x600 geht's meistens noch. Bei 1024x768 ist Ende mit Qualität.
2. halbwegs preiswert: Gute, abgeschirmte Kabel verwenden. Die kosten aber auch schon 50-60 DM. Der Nutzen ist allerdings beschränkt...
3. teuer: Elektronischen Monitorswitch verwenden - womöglich mit elektronischen Bildverstärkern.
4. wenn nicht zufällig vorhanden, sehr teuer: Monitor mit zwei Eingängen verwenden.
(netman (Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
DoNg Genaro netman (Anonym)

„Monitorschatten bei Nutzung einer mech. Switch Box“

Optionen

Halte den Abstand zwischen Rechner und Switch so kurz wie möglich
vieleicht hilfts: der Schatten ist eine Reflexion.
(DoNg Genaro)

bei Antwort benachrichtigen