Allgemeines 21.817 Themen, 144.851 Beiträge

Monitor verweigert Dienst nach dem booten

xbill / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe da ein interessantes Problem mit meinem
Monitor. Das Ding läuft zwar Anfangs ohne Probleme (Arbeitsspeicher hochzählen, SCSI-ID's erkennen usw. zeigt er alles an), doch dann, wo eigentlich WIndows wird gestartet oder LILO boot stehen sollte wird der Bildschirm plötzlich schwarz, die Platte aber bootet ganz normal. Hat der Monitor einen weg oder liegt das an der relativ uralten Grafikkarte?
(xbill )

Antwort:
Hi,
hast Du mal versucht die Grafikkarten-Einstellungen zu tunen (Bereich: Bildwiederholfrequenz)?
Wenn Dein Rechner bis zum Windows-Start hochläuft und sich der Monitor dann plötzlich -schwarz- verabschiedet, kann das daran liegen, daß Du eine zu hohe Wiederholfrequenz gewählt. Etwas ungesund für den Monitor kann es dann werden, wenn Deine Grafikkarte die eingestellte Frequenz kann, Dein Monitor aber nicht. Wenn Du das in diesem Fall nur lang genug austestest, kannst Du u.U. Deinen Monitor "himmeln".
Hinweis: Es gibt übrigens auch Monitor, die die Horizontalfrequenz selbst überwachen und sich bei einem Überangebot im Sinne einer Schutzfunktion aus dem Kreis melden.
Versuche mal, Deine Büchse im abgesicherten Modus zu starten und schau Dir die Grafikkarteneinstellungen (Auflösung, Farbtiefe, Wiederholfrequenz) an. Auch wenn Du bewußt andere -höherwertige- Grafikarten angibts, weil Deine Karten keine Plug-And-Play-Karte ist, kann es zu solchen Bildschirmergebnissen kommen.
Möglich, mir aber unbekannt, wäre das Ergebnis, wenn Du im Zuge einer (De-) Installation Deinen Grafiktreiber gelöscht, verschoben oder sonstwas hast.
Wie schon gesagt, wenn Deine Karte ein zu hochfrequentes VGA-Signal herausgibt und Dein Monitor keine entsprechende Schutzfunktion hat, wird er zerstört.
Regards
Q.
(Q. )

bei Antwort benachrichtigen
Q. xbill

„Monitor verweigert Dienst nach dem booten“

Optionen

Hi,
hast Du mal versucht die Grafikkarten-Einstellungen zu tunen (Bereich: Bildwiederholfrequenz)?
Wenn Dein Rechner bis zum Windows-Start hochläuft und sich der Monitor dann plötzlich -schwarz- verabschiedet, kann das daran liegen, daß Du eine zu hohe Wiederholfrequenz gewählt. Etwas ungesund für den Monitor kann es dann werden, wenn Deine Grafikkarte die eingestellte Frequenz kann, Dein Monitor aber nicht. Wenn Du das in diesem Fall nur lang genug austestest, kannst Du u.U. Deinen Monitor "himmeln".
Hinweis: Es gibt übrigens auch Monitor, die die Horizontalfrequenz selbst überwachen und sich bei einem Überangebot im Sinne einer Schutzfunktion aus dem Kreis melden.
Versuche mal, Deine Büchse im abgesicherten Modus zu starten und schau Dir die Grafikkarteneinstellungen (Auflösung, Farbtiefe, Wiederholfrequenz) an. Auch wenn Du bewußt andere -höherwertige- Grafikarten angibts, weil Deine Karten keine Plug-And-Play-Karte ist, kann es zu solchen Bildschirmergebnissen kommen.
Möglich, mir aber unbekannt, wäre das Ergebnis, wenn Du im Zuge einer (De-) Installation Deinen Grafiktreiber gelöscht, verschoben oder sonstwas hast.
Wie schon gesagt, wenn Deine Karte ein zu hochfrequentes VGA-Signal herausgibt und Dein Monitor keine entsprechende Schutzfunktion hat, wird er zerstört.
Regards
Q.
(Q. )

bei Antwort benachrichtigen