Allgemeines 21.878 Themen, 146.542 Beiträge

Ich brauch dringend Hilfe!

Gerd / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem Windows keine Daten auf C: zurückschreiben konnte, fand Scandisk wie erwartet eine Reihe von fehlerhaften Zuordnungseinheiten.
Grundlos!!?!?? aber kann ja mal passieren (Headcrash oder so?). Nun passiert es aber fast in jeder Sitzung, das immer mehr fehlerhafte Bereiche dazu kommen. (nun über 800) -CD-Rom und Brenner sind schon abgeschalten (um Vibrationen auszuschließen)
Was gibt es für Gründe für solch ein Verhalten? (Virus ??) meine HD SCSI IBM 7200 U/min wird nicht extra belüftet, fühlt sich aber nie übermäßig warm an.
Mit welchem Tool kann man überprüfen ob die Sektoren wirklich zersört sind, oder vielleicht Rückgängig gemacht werden können.
Trotz Fehler übergehe ich den aufwendigen Scan jetzt und das System läuft trotzdem einwandfrei (noch) .
Hoffnungsvoll Gerd (Gerd )

Antwort:
Bitte genauere Daten: WIN95/98 (+Version), Welcher SCSI Controller. Genauer HDD - Typ, wie Partitioniert, FAT 16 oder FAT32 ?
(Andreas )

Antwort:
Danke erstmal für den kleinen Hoffnungsblick. Ich bin ganz schön fertig.
Motherb. Epox MVP3E K6 350Mhz / 100Mhz
Win 98 , SCSI Controller von CMC PowerPort 3194UW 40 (Initio Chip) HD IBM DDRS 34560T (4,5 GB UW 7200) halbes Jahr alt. (10 Tage nach Garantieablauf)
Fat16 mit mehreren logischen Laufwerken. (der Fehler tritt auf allen logischen Laufwerken, auf die zugegriffen wird auf).
Den Scandurchlauf habe ich aufgegeben (nun über 5000 beschädigte Zuordnungseinh.) Ich fahre jetzt mit meiner alten IDE Platte (Win95) , kann da aber bisher ohne Probleme auf die SCSI Platte zugreifen, um erstmal meine Daten zu sichern.
Gerd
(Gerd )

Antwort:
Kann dieses Verhalten von meinem SCSI -Controller kommen? Ich hatte letztens auch so eigenartige CD Rom Zugriffe (friert kurzzeitig ein)
Ich hab also alles rausgeschmissen Brenner Scanner usw. jetzt hängt nur die HD dran und bis jetzt gibts keine weiteren Beschädigungen.
Vielleicht eine Terminierungsproblem mit dem ausgeschaltetem Scanenr oder so? Was weiß ich.
Gerd
(nochmal Gerd )

bei Antwort benachrichtigen
Andreas Gerd

„Ich brauch dringend Hilfe!“

Optionen

Bitte genauere Daten: WIN95/98 (+Version), Welcher SCSI Controller. Genauer HDD - Typ, wie Partitioniert, FAT 16 oder FAT32 ?
(Andreas )

bei Antwort benachrichtigen
Gerd Andreas

„Ich brauch dringend Hilfe!“

Optionen

Danke erstmal für den kleinen Hoffnungsblick. Ich bin ganz schön fertig.
Motherb. Epox MVP3E K6 350Mhz / 100Mhz
Win 98 , SCSI Controller von CMC PowerPort 3194UW 40 (Initio Chip) HD IBM DDRS 34560T (4,5 GB UW 7200) halbes Jahr alt. (10 Tage nach Garantieablauf)
Fat16 mit mehreren logischen Laufwerken. (der Fehler tritt auf allen logischen Laufwerken, auf die zugegriffen wird auf).
Den Scandurchlauf habe ich aufgegeben (nun über 5000 beschädigte Zuordnungseinh.) Ich fahre jetzt mit meiner alten IDE Platte (Win95) , kann da aber bisher ohne Probleme auf die SCSI Platte zugreifen, um erstmal meine Daten zu sichern.
Gerd
(Gerd )

bei Antwort benachrichtigen
nochmal Gerd Andreas

„Ich brauch dringend Hilfe!“

Optionen

Kann dieses Verhalten von meinem SCSI -Controller kommen? Ich hatte letztens auch so eigenartige CD Rom Zugriffe (friert kurzzeitig ein)
Ich hab also alles rausgeschmissen Brenner Scanner usw. jetzt hängt nur die HD dran und bis jetzt gibts keine weiteren Beschädigungen.
Vielleicht eine Terminierungsproblem mit dem ausgeschaltetem Scanenr oder so? Was weiß ich.
Gerd
(nochmal Gerd )

bei Antwort benachrichtigen