Allgemeines 21.842 Themen, 145.437 Beiträge

FESTPLATTE SAGT \

stef / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

hilfe:
habe mit einem 486/66 win95 folgendes bootproblem:
-anzeige "betriebssystem fehlt"
-mit startdiskette komme ich auf a:
-bei wechsel auf c: wird c: erkannt, nach eingabe von z.b. dir oder win folgende meldung:
ungültiger medientyp beim lesen von laufwerk c:
nach abbruch noch meldung: " fehler bei int 24
kann auch kein sys copy ausführen
-mit fdisk wird c sowie startpartition erkannt, allerdings auch dort system unknown
-habe eine d: platte, die anstandslos erkannt wird, leider dort kein windows drauf.
frage:
gibt es eine rettung oder muß neuformatiert werden?
gibt es ev. ein dos-tool, was mir die festplatte reparieren könnte?
besten dank an alle!
stef (stef)

bei Antwort benachrichtigen
Anonymer Poster stef

„FESTPLATTE SAGT \“

Optionen

sieht so aus, als wäre eine formatierung unumgänglich, sorry about it
(Anonymer Poster)

bei Antwort benachrichtigen
stef Anonymer Poster

„FESTPLATTE SAGT \\“

Optionen

die FAT scheint dahin zu sein, findet jedenfalls keinen Bootsektor mehr. Fdisk zeigt "system unknown" an. mechanisch aber alles bestens, mit div. harddisk-tools einwandfrei fehlerfrei.
gibt es nicht ein freeware datenrettungs-tool a la powerquest lost & found???
(stef)

bei Antwort benachrichtigen
Force Killer stef

„FESTPLATTE SAGT \\\\“

Optionen

Sieht so aus, als wäre der MBR da wo er nicht hingehört, im Datenhimmel.
Normalerweise befindet sich auf der Win95 CD das ERU. Emergency Recovery Utility. Damit sicherst Du nach einer erfolgreichen Inst. Deine Systemdaten. Nachdem Du aber 2 Platten hast sind ja ein paar Daten sicher. Installiere Windows auf die erste Platte und alles wichtige immer auf der 2 Partition. Und führe nach der Inst. eru aus und speichere die Daten auf diskette.
Gruß Forcy
(Force Killer)

Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte nicht vergessen, dass dabei immer drei Finger seiner Hand auf ihn selbst gerichtet sind.
bei Antwort benachrichtigen
Tom West Force Killer

„FESTPLATTE SAGT \\\\\\\\“

Optionen

Falls die anderen Tips nicht weitergeholfen haben:
Ich hatte mal das gleiche Problem. Seinerzeit war der Controller defekt. Nach Austausch lief alles problemlos.
Gruß
Tom West
(Tom West)

bei Antwort benachrichtigen
habat stef

„FESTPLATTE SAGT \\\\“

Optionen

Hi stef
Natürlich gibt es immer ne menge Möglichkeiten, ist nur die Frage ob sich der zeitliche Aufwand lohnt.
Eine ähnlich Geschichte hab ich mal vor einiger Zeit bei einem Bekannten "manuell" wieder hingebogen. Allerdings ging es damals um eine erweiterte Fat32 Partition (eingerichtet mit PartitionMagic).
Dort killte (vermutlich) eine frühe NortonUtility DiskDoktor Version einfach (nach Systemabsturz) einfach Partion 'E'. Warum der das gemacht hat weis ich leider nicht. Traurig war nur das sich auf dieser Partition (wie immer in solchen Fällen) sehr wichtige Daten befanden. Datensicherung (natürlich ebengfalls 'wie immer') nicht vorhanden.
Also was tun. Als erstes idententische Platte besorgt. Zweitens Norton Diskeditor für DOS und PartitionMagic zurechtgelegt (war ja vorhanden). Drittens neue Platte mit PM genau gleich partitioniert. Viertens Partitionierungdaten der neuen Platte mit Diskdoktor auf alte Platte übertragen. Fünftens mit dem "fortgeschrittenen Reparaturmodus" des Diskeditors nach den richtigen FAT Werten gesucht (rauf und runter). Sechtens, 10 Stunden gebastelt einfach Schwein gehabt :) und Partition wiederhergestellt.
Tja ich weis nun nicht ob Dir das weiterhilft, aber ich habs wenigstens versucht.
By
habat...
(habat)

bei Antwort benachrichtigen