Allgemeines 21.817 Themen, 144.851 Beiträge

Datentransport mit Fehlern!

Seppel / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen!
1.
Ich habe letztens mit n paar Kumpels Netzwerk gespielt, wobei einer MP2s freigegeben hatte, die von der Qualität 1A waren. Als ich diese runtergezogen und bei mir abgespielt habe, kamen andauernd Sprünge und andere komische Geräusche in allen Lidern vor (Geräusch wie wenn man bei einem alten Kassettenspieler während des Spulens Play drückt, wenn das einem was sagt). Meine Frage: Wie kann das sein? Bei anderen Downloads war der Quellordner auch fast immer größer als der Zielordner. Dazu gibt es doch Checksummen oder? Warum hat das Kopieren geklappt, aber die Dateien sind beschädigt oder werden einfach nicht kopiert?
2.
Wodran mag es liegen, dass ich (ich hatte den schnellsten Rechner in der Runde, Celeron 450A), dass wenn jemand etwas von mir runterlädt, ich gar nix mehr machen kann, weil selbst der Mauszeiger so langsam ist, dass es fast unmöglich ist im Explorer rumzuklicken. Die anderen konnten während von ihnen etwas geladen wurde auch ohne Probs Quake II spielen und so!
Kann das an der IBM Festplatte liegen, die angeblich sehr schnell viel zu warm wird?
War übrigens auch beim unübertaktetem Celeron der Fall!
Danke für alles Sinnvolle!
Seppel (Seppel)

Antwort:
Gude !
ZU 1) Sieht nach einem Virus aus, besorge Dir mal einen Aktuellen
Viren-Scanner.
ZU 2) Siehe 1.Bei den IBM-Platten gibt es zwei Modelle,die mit 5400Upm
oder mit 7200Upm die 5400Upm wird nicht warm.
Die 7200Upm wird warm,gerade bei kleinen Gehäusen wie
Desktop oder Minitower.Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst
besorge Dir einen Festplattenkühler.
Ciao Luh
(Luh )

Antwort:
Celeron 450A???????
haha ein übertakteter 300A oder?
da hm wers ja schon.!
habt ihr probiert die mp3s von cd bzw diskette zu übertragen?
gibt 100 möglichkeiten!
(robert)

Antwort:
Hi!
Auch beim unübertaktetem!
Hab die IBM mit 5400 UPM
(Seppel )

bei Antwort benachrichtigen