Allgemeines 21.817 Themen, 144.851 Beiträge

Datenaustausch zwischen windows und mac über selbstgebrannte cd

eike / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

kann mir jemand einen tip geben wie ich eine cd brennen muss
die auf einem mac dann gelesen werden soll.Zwecks austausch von
tiffs und jpegs. (eike)

Antwort:
Hi,
es gibt standards für das filesystem auf cd (red-book, udf...).
da das iso-standards sind, muß lediglich das lesegerät (also dein
cd-rom lw) den jeweiligen standard "verstehen". du mußt nur heraus-
finden, welche standards das mac-cd-lw lesen kann. das müßte ja im
handbuch/datenblatt des cd-lw stehen, ansonsten mußt mal im web
beim hersteller nachschauen.
yeti
(yeti)

Antwort:
hi,
ich sach mal einfach drauflos brennen.
also iso9660 format.
der mac kann alles lesen, sofern er
system 7.5 oder höher drauf hat und die
kontrollfelder und systemerweiterungen
cd-reader und cd-datenformate korrekt
installiert sind.
sprich, wenn die cd auf dos/win lesbar
ist, kann der mac das dann auch.
die kastrierten dateinamen (8.3) wären
allerdings besser schon vor dem brennen anzuwenden,
damit auf dem mac keine verstümmelung passiert.
ich arbeite beruflich sowohl an mac als auch
win und öffne eigentlich alle daten-cds auf mac.
(tossi)

bei Antwort benachrichtigen
yeti eike

„Datenaustausch zwischen windows und mac über selbstgebrannte cd“

Optionen

Hi,
es gibt standards für das filesystem auf cd (red-book, udf...).
da das iso-standards sind, muß lediglich das lesegerät (also dein
cd-rom lw) den jeweiligen standard "verstehen". du mußt nur heraus-
finden, welche standards das mac-cd-lw lesen kann. das müßte ja im
handbuch/datenblatt des cd-lw stehen, ansonsten mußt mal im web
beim hersteller nachschauen.
yeti
(yeti)

bei Antwort benachrichtigen
tossi yeti

„Datenaustausch zwischen windows und mac über selbstgebrannte cd“

Optionen

hi,
ich sach mal einfach drauflos brennen.
also iso9660 format.
der mac kann alles lesen, sofern er
system 7.5 oder höher drauf hat und die
kontrollfelder und systemerweiterungen
cd-reader und cd-datenformate korrekt
installiert sind.
sprich, wenn die cd auf dos/win lesbar
ist, kann der mac das dann auch.
die kastrierten dateinamen (8.3) wären
allerdings besser schon vor dem brennen anzuwenden,
damit auf dem mac keine verstümmelung passiert.
ich arbeite beruflich sowohl an mac als auch
win und öffne eigentlich alle daten-cds auf mac.
(tossi)

bei Antwort benachrichtigen