Allgemeines 21.725 Themen, 143.346 Beiträge

Welcher Drucker für Photos ?

R.Sander / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Welcher Drucker ist am besten für Photodruck zu empfehlen.
Canon BJC-7000 (1200 x 600) oder Epson Stylus 740 (1440 X 720)
Der Epson macht höhere Auflösungen, der Canon dagegen verhindert das Verlaufen der Farbe. Die aktuellen Zeitschriften widersprechen sich gegenseitig. Wer hat Erfahrungen ??? (R.Sander )

Antwort:
Hallo,
ich hatte beide Drucker schon zuhause bzw. bei Freunden getestet. Den Canon habe ich nach 2 TAgen umgetauscht, weil er einen klaren Nachteil hat(te). Im Gegensatz zu Epson und Hewlett PAckard druckt er nach einem anderen Farbmodell (ISO 400 oder so). Das bedeutet im Klartext, daß er Deine selbst gescannten Fotos (die auf dem Bildschirm und bei anderen Druckern wunderbar rauskommen) völlig verfälscht ausdruckt. Klartext: Er stellt zB Hautfarben feuerrot dar u.ä. Wenn Du nur Bilder und Grafiken von Fremd-CDs ausdruckst, tritt dieser Fehler allerdings nicht auf. (Es ist ja sowieso klar, daß ein Ausdruck nie exakt mit der Bildschirmdarstellung übereinstimmt - es sei denn, man hat alle 3 Geräte -Scanner, Drucker, Monitor perfekt kalibriert). Ansonsten druckte der Canon sehr gut (Text, Grafik, Fotos) aber TIERISCH LAUT !!! Vor allem, wenn Du ihn anmachst.
Die Epson 640 und 740-Drucker sind fantastische Foto-Drucker, wenn Du das Epson-Spezialpapier (fotopapier) verwendest, bringen beide Fotorealismus. Der Canon kommt auch mit billigerem Papier gut zurecht, überzeugt mich aber nicht so sehr, wie die Epson-Drucker. Nur einen echten Vorteil hat Canon gegenüber Epson: Den Textdruck. Der ist bei Epson auf Normalpapier extrem schlecht. Erst wenn Du gutes Papier (Spezialpapier) verwendest, bessert sich das.
Fazit: Für Epson sprechen also 3 Vorteile: Preiswerter, besserer Foto/Grafik-druck, leiser.
Für Canon spricht nur der sehr gute Textdruck. Hoffe, Dir geholfen zu haben. Ciao
Marc
(Marc )

Antwort:
für Fotodruck ist EPSON SYTLUS PHOTO 700 ideal. Kostenpunkt ca.450,-.
(B@C )

Antwort:
Danke für die Info's Marc. Aber was ist, wenn bei dem Epson mal'
die Düsen verstopft sind ? Beim Canon kann man die Köpfe ja herausnehmen - beim Epson nicht. Außerdem sollen die Verbrauchsmaterialien teuer sein.
Ich werde mich aber wohl doch eher für den Epson 740 entscheiden.
Schon alleine deswegen, weil er die 3 Anschlußmöglichkeiten hat.
Danke nochmal !
(R.Sander )

Antwort:
Hallo nochmal,
was das Verstopfen der Tintendüsen beim EPSON angeht, haast Du recht. Das tun sie sogar relativ rgelmäßig, allerdings sind sie problemlos zu reinigen. Entweder über den Treiber (Bei geringem Tintenverbrauch) oder manuell. Und danach ist der Ausdruck wieder perfekt. Die Verbrauchskosten sind tatsächlich ein bißchen höher als bei HP oder Canon. Aber dafür überzeugt mich der EPSON 640 im Bereich Foto/Grafik-Druck mehr als alle HP und Canon-Drucker, die ich gesehen/besessen/angetestet habe. Der Unterschied zwischen dem 640er und 740er ist übrigens minimal. In der Theorie klingt es natürlich toll, doppelt so viele (kleinere) Tintentröpfchen verwenden zu können, aber in der Praxis siehst Du kaum einen Unterschied, wenn Du ein und dasselbe Photo auf beiden Drcukern mit 1.440x720 dpi auf Photo-Paper (Glossy Film/Glossy coated) ausdruckst.
Marc
(Marc )

Antwort:
Hi,
ich habe den Epson Stylus Photo 700.
Ich bin absolut begeistert von der Druckqualität beim
Fotodruck und selbst beim Textdruck.
Allerdings sollte beim Textdruch min. 80gr.-Papier einlegt
werden, andernfalls franzt die Schrift aus.
Patronenkosten sind gar nicht so hoch, wenn ihr nicht
Epson-Original-Patronen nutzt sondern von der billigeren
Konkurrenz.
TIP:
Druck mich
Hohe Strasse 37
44139 Dortmund
Tel:0231-1060356
Die liefern die Patronen zum halben Preis innerhalb von
2 Tagen kostenlos frei Haus( ab 60,-DM).Anruf genügt.
Ich bin echt zufrieden damit.Ich habe schon die 8te
Schwarz- bzw. Farbersatzpatrone von dort.Absolut keine
Komplikationen und kosten zusammen nur 51,-DM(für 700er)
Ciao
(Schnuff )

Antwort:
Danke Leute für die Info's.
Habe mir jetzt den 740er von Epson geholt und bin echt begeistert
über die tollen Druckergebnisse

bei Antwort benachrichtigen
Marc R.Sander

„Welcher Drucker für Photos ?“

Optionen

Hallo,
ich hatte beide Drucker schon zuhause bzw. bei Freunden getestet. Den Canon habe ich nach 2 TAgen umgetauscht, weil er einen klaren Nachteil hat(te). Im Gegensatz zu Epson und Hewlett PAckard druckt er nach einem anderen Farbmodell (ISO 400 oder so). Das bedeutet im Klartext, daß er Deine selbst gescannten Fotos (die auf dem Bildschirm und bei anderen Druckern wunderbar rauskommen) völlig verfälscht ausdruckt. Klartext: Er stellt zB Hautfarben feuerrot dar u.ä. Wenn Du nur Bilder und Grafiken von Fremd-CDs ausdruckst, tritt dieser Fehler allerdings nicht auf. (Es ist ja sowieso klar, daß ein Ausdruck nie exakt mit der Bildschirmdarstellung übereinstimmt - es sei denn, man hat alle 3 Geräte -Scanner, Drucker, Monitor perfekt kalibriert). Ansonsten druckte der Canon sehr gut (Text, Grafik, Fotos) aber TIERISCH LAUT !!! Vor allem, wenn Du ihn anmachst.
Die Epson 640 und 740-Drucker sind fantastische Foto-Drucker, wenn Du das Epson-Spezialpapier (fotopapier) verwendest, bringen beide Fotorealismus. Der Canon kommt auch mit billigerem Papier gut zurecht, überzeugt mich aber nicht so sehr, wie die Epson-Drucker. Nur einen echten Vorteil hat Canon gegenüber Epson: Den Textdruck. Der ist bei Epson auf Normalpapier extrem schlecht. Erst wenn Du gutes Papier (Spezialpapier) verwendest, bessert sich das.
Fazit: Für Epson sprechen also 3 Vorteile: Preiswerter, besserer Foto/Grafik-druck, leiser.
Für Canon spricht nur der sehr gute Textdruck. Hoffe, Dir geholfen zu haben. Ciao
Marc
(Marc )

bei Antwort benachrichtigen
R.Sander Marc

„Welcher Drucker für Photos ?“

Optionen

Danke für die Info's Marc. Aber was ist, wenn bei dem Epson mal'
die Düsen verstopft sind ? Beim Canon kann man die Köpfe ja herausnehmen - beim Epson nicht. Außerdem sollen die Verbrauchsmaterialien teuer sein.
Ich werde mich aber wohl doch eher für den Epson 740 entscheiden.
Schon alleine deswegen, weil er die 3 Anschlußmöglichkeiten hat.
Danke nochmal !
(R.Sander )

bei Antwort benachrichtigen
Marc R.Sander

„Welcher Drucker für Photos ?“

Optionen

Hallo nochmal,
was das Verstopfen der Tintendüsen beim EPSON angeht, haast Du recht. Das tun sie sogar relativ rgelmäßig, allerdings sind sie problemlos zu reinigen. Entweder über den Treiber (Bei geringem Tintenverbrauch) oder manuell. Und danach ist der Ausdruck wieder perfekt. Die Verbrauchskosten sind tatsächlich ein bißchen höher als bei HP oder Canon. Aber dafür überzeugt mich der EPSON 640 im Bereich Foto/Grafik-Druck mehr als alle HP und Canon-Drucker, die ich gesehen/besessen/angetestet habe. Der Unterschied zwischen dem 640er und 740er ist übrigens minimal. In der Theorie klingt es natürlich toll, doppelt so viele (kleinere) Tintentröpfchen verwenden zu können, aber in der Praxis siehst Du kaum einen Unterschied, wenn Du ein und dasselbe Photo auf beiden Drcukern mit 1.440x720 dpi auf Photo-Paper (Glossy Film/Glossy coated) ausdruckst.
Marc
(Marc )

bei Antwort benachrichtigen
R.Sander Marc

„Welcher Drucker für Photos ?“

Optionen

Danke Leute für die Info's.
Habe mir jetzt den 740er von Epson geholt und bin echt begeistert
über die tollen Druckergebnisse. Gegenüber meinem alten
Canon BJC-620 (der auch schon super war) ist das kein Vergleich.
Tschau
(R.Sander )

bei Antwort benachrichtigen
schnuff R.Sander

„Welcher Drucker für Photos ?“

Optionen

Hi,
ich habe den Epson Stylus Photo 700.
Ich bin absolut begeistert von der Druckqualität beim
Fotodruck und selbst beim Textdruck.
Allerdings sollte beim Textdruch min. 80gr.-Papier einlegt
werden, andernfalls franzt die Schrift aus.
Patronenkosten sind gar nicht so hoch, wenn ihr nicht
Epson-Original-Patronen nutzt sondern von der billigeren
Konkurrenz.
TIP:
Druck mich
Hohe Strasse 37
44139 Dortmund
Tel:0231-1060356
Die liefern die Patronen zum halben Preis innerhalb von
2 Tagen kostenlos frei Haus( ab 60,-DM).Anruf genügt.
Ich bin echt zufrieden damit.Ich habe schon die 8te
Schwarz- bzw. Farbersatzpatrone von dort.Absolut keine
Komplikationen und kosten zusammen nur 51,-DM(für 700er)
Ciao
(Schnuff )

bei Antwort benachrichtigen
B@C R.Sander

„Welcher Drucker für Photos ?“

Optionen

für Fotodruck ist EPSON SYTLUS PHOTO 700 ideal. Kostenpunkt ca.450,-.
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen