Allgemeines 21.834 Themen, 145.312 Beiträge

Probleme mit "On the Fly"-Kopien mit SCSI-Syst

Mark Maienschein / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein System besteht aus einem Symbios Logic SCSI-Controller (8751SP-UW), dem Brenner TEAC CD-R55S, und dem 32-fach SCSI-CD-Rom-Laufwerk NEC 1910.
Bei 1:1-Kopien "On the Fly" bricht das System mit der Meldung "Write Error, Buffer empty" o.ä. ab (Softwareunabhänig). Ich habe bereits alles mögliche versucht. Kennt jemand eine Lösung?
Vielen Dank im Voraus
Mark Maienschein
PS: Tausche ich das SCSI-LW gegen ein Atapi-LW (Lite-on, 32-fach), funktioniert die "On the fly"-Kopie ohne Probleme. (Mark Maienschein)

Antwort:
Dein Probelm was Du schilderst würde ich so deuten.
Wenn Du eine CD 1:1 kopierst kommt es darauf an wie
dein CD Rom die CD lesen kann nun stell Dir vor das
dein CD Rom beim lesen auf fehler stößt und korrigieren
muß dann kann es vorkommen das der Datenfluß abreißt und
dadurch diese Fehlermedung auftritt. Da die CD Roms
alle mit einer mehr oder weniger guten Fehlekorrektur
arbeiten kann es sehr wohl sein das ein Lite-on Laufwerk
besser damit uzurecht kommt. Ich selber lasse immer erst
ein Image auf Festplatte schreiben und brenne erst dann.
MFG Siegfried
(Siegfried )

Antwort:
Ich arbeite mit selben Controller, teilweise auch mit einem uralt NCR Fast SCSI Controller. Da hängt ein Plextor 12/20 und ein Yamaha 426 dran und ich brenne alles on the fly in 4x ohne Probleme. Überprüfe mal deine Controller-Einstellungen. Stimmt die Terminierung? Wenn er Probleme mit der Fehlerkorrektur hätte, müsste dir am lesenden CD auffallen, daß es sucht, bzw. Probleme hat. Abgesehen davon gibt es CDs, die sich nicht kopieren lassen.Jedenfalls nicht on the fly. Von denen mache ich dann ein Image, das allerdings bis zu 2 Stunden dauern kann. Dann brennt er sie aber auch einwandfrei.
(Wicky)

Antwort:
2 Chancen haste Dein Problem zu beheben:
a. Du nimmst nur noch dein gutes 32-LiteOn, weil Dein NEC zu
dumm ist ( leider )
b. Du kaufst Dir ein SCSI-CDR von Plextor, dann sind diese Sorgen
von gestern.
.... mehr nicht.
Viel Erfolg beim grübeln ;-))
Jörg
(JK )

Antwort:
Dein Problem tritt deshalb weil NEC CDRW die CDs nicht mit der von dir eingestellte Geschwindigkeit x2 lesen kann. Einfach On the Fly ausschalten. Danach müsste klappen.
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen
Siegfried Mark Maienschein

„Probleme mit "On the Fly"-Kopien mit SCSI-Syst“

Optionen

Dein Probelm was Du schilderst würde ich so deuten.
Wenn Du eine CD 1:1 kopierst kommt es darauf an wie
dein CD Rom die CD lesen kann nun stell Dir vor das
dein CD Rom beim lesen auf fehler stößt und korrigieren
muß dann kann es vorkommen das der Datenfluß abreißt und
dadurch diese Fehlermedung auftritt. Da die CD Roms
alle mit einer mehr oder weniger guten Fehlekorrektur
arbeiten kann es sehr wohl sein das ein Lite-on Laufwerk
besser damit uzurecht kommt. Ich selber lasse immer erst
ein Image auf Festplatte schreiben und brenne erst dann.
MFG Siegfried
(Siegfried )

bei Antwort benachrichtigen
JK Mark Maienschein

„Probleme mit "On the Fly"-Kopien mit SCSI-Syst“

Optionen

2 Chancen haste Dein Problem zu beheben:
a. Du nimmst nur noch dein gutes 32-LiteOn, weil Dein NEC zu
dumm ist ( leider )
b. Du kaufst Dir ein SCSI-CDR von Plextor, dann sind diese Sorgen
von gestern.
.... mehr nicht.
Viel Erfolg beim grübeln ;-))
Jörg
(JK )

bei Antwort benachrichtigen
B@C Mark Maienschein

„Probleme mit "On the Fly"-Kopien mit SCSI-Syst“

Optionen

Dein Problem tritt deshalb weil NEC CDRW die CDs nicht mit der von dir eingestellte Geschwindigkeit x2 lesen kann. Einfach On the Fly ausschalten. Danach müsste klappen.
(B@C )

bei Antwort benachrichtigen