Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

Platten > 2GB an Falko !!!!

Diebe / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Alles klar
Bist dur dir auch sicher, das die Verwaltung von mehr
als 2GB rein von Window übernommen wird,
und nichts mit dem Bios meines alten M.-Board
Shuttle Hot 541 I430 FX Chipsatz zu tun hat.
Wieder Danke für Deine Antwort
Diebe (Diebe)

Antwort:
Hi
Gehe mal schauen im Bios.Dort müsste stehen,in welchen modus deine
Festplatte angesprochen wird.Ein älteres Bios kann nicht mehr als 504
MByte erkennen. Wenn Du bei Dir den LBA-Modus stehen hast,geht es
>2GB.FAT32 kann Platten bis 8 GB. als eine Partition einrichten.
Der Performanceverlust ist allerdings nicht so dramatisch wenn Du
einen schnellen Rechner besitzt,so ab 200MHz aufwärts.Sogar meine alten DOS-Spiele kann ich gut installieren.
Gruss dietmar
(dietmar)

Antwort:
Hi,
Dietmar hat recht, alte Boards können oft nur 504 MB verwalten. Man kann dies durch Installation eines Festplattentreibers, wie OnTrack, umgehen. Allerdings dürfte das bei Dir nicht der Fall sein. FAT16 kommt dann mit der 2 GB - Barriere daher. FAT32 kann dann 2 Tera-Byte verwalten. Um Partionen mit 8 GB einzurichten solltest Du die Platten im LBA-Modus laufen lassen -> im BIOS einstellen. Das ist alles sehr generell, aber leider kenne ich Deine Hardware nicht, soll heißen ich habe keine Ahnung, was so ein FX-Chipsatz drauf hat.
Aber eigentlich sollte es kein Problem sein.
Also kurz gesagt: im BIOS die Platte auf LBA stellen, wenn das nicht schon durch den Autodetect passiert. Und dann die Platte mit fdisk der WIN95 B - Version partitionieren, und zwar auf FAT32.
Ansonsten hift vielleicht auch ein Blick in die Handbücher zur Hardware, ob die Geräte das schaffen, oder halt einen Blick auf die entsprechenden Homepages.
Ciao
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar Diebe

„Platten > 2GB an Falko !!!!“

Optionen

Hi
Gehe mal schauen im Bios.Dort müsste stehen,in welchen modus deine
Festplatte angesprochen wird.Ein älteres Bios kann nicht mehr als 504
MByte erkennen. Wenn Du bei Dir den LBA-Modus stehen hast,geht es
>2GB.FAT32 kann Platten bis 8 GB. als eine Partition einrichten.
Der Performanceverlust ist allerdings nicht so dramatisch wenn Du
einen schnellen Rechner besitzt,so ab 200MHz aufwärts.Sogar meine alten DOS-Spiele kann ich gut installieren.
Gruss dietmar
(dietmar)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO Dietmar

„Platten > 2GB an Falko !!!!“

Optionen

Hi,
Dietmar hat recht, alte Boards können oft nur 504 MB verwalten. Man kann dies durch Installation eines Festplattentreibers, wie OnTrack, umgehen. Allerdings dürfte das bei Dir nicht der Fall sein. FAT16 kommt dann mit der 2 GB - Barriere daher. FAT32 kann dann 2 Tera-Byte verwalten. Um Partionen mit 8 GB einzurichten solltest Du die Platten im LBA-Modus laufen lassen -> im BIOS einstellen. Das ist alles sehr generell, aber leider kenne ich Deine Hardware nicht, soll heißen ich habe keine Ahnung, was so ein FX-Chipsatz drauf hat.
Aber eigentlich sollte es kein Problem sein.
Also kurz gesagt: im BIOS die Platte auf LBA stellen, wenn das nicht schon durch den Autodetect passiert. Und dann die Platte mit fdisk der WIN95 B - Version partitionieren, und zwar auf FAT32.
Ansonsten hift vielleicht auch ein Blick in die Handbücher zur Hardware, ob die Geräte das schaffen, oder halt einen Blick auf die entsprechenden Homepages.
Ciao
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen