Allgemeines 21.740 Themen, 143.658 Beiträge

PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?

HORAZ / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Versandhandel lockt mit Niedrigpreisen, doch wo sitzt der Haken?
Gibt es überdurchschnittlich viele Reklamationen oder spricht nur das
Argument "den kleinen PC-Händler zu unterstützen" dagegen?
Wird nur gegen Vorkasse geliefert und wer sind die "schwarzen Schafe"?
Wer hat Erfahrungen (positiv oder negativ) und kann darüber berichten? (Horaz )

Antwort:
Erfahrungen mit Versandanbietern habe ich keine,aber mit meinem Händler um die Ecke.Er ist zwar ein Paar Mark teurer,aber wenn ich ein Problem habe,hilft er mir sofort(nicht erst nach einer Woche)durch Ersatz oder Leihe einer vergleichbaren Komponente(kostenlos),damit ich weiterarbeiten kann.Und der Service ist mir allemal ein Paar Mark wert.Und ich fühle mich dabei nicht über den Tisch gezogen.Mit den Preisen vom Versandhandel kann man auch seinem"kleinen Händler um die Ecke"noch ein bischen im Preis drücken.Alles in allem,unterm Strich ist um die Ecke preiswerter!
MichaS
(MichaS )

Antwort:
Hi,
ich habe persönlich noch keine schlechten Erfahrungen mit Versandanbietern gemacht.
Die Vorteile sind zum einen ein meist (nicht immer) günstiger Preis und zum anderen über eine viel größere Produktpalette, man bekommt so auch einige spezielle Dinge, die beim Händler an der Ecke erst aufwendig beim Werk oder sonst wo bestellt werden müssten und dann Wochen für die Lieferung bräuchten.
Allerdings ist der Support leider oftmals viel schlechter als bei Tante-Emma-Pc-Handel. Und die zusätzlich Kosten für Nachnahme und Versand müssen auch noch eingerechnet werden.
Wenn Du ein paar PC-Komponenten, die Du Dir aus vielen Testberichten ausgesuchtst hast, kaufen willst, dann ist meiner Meinung der Versandhandel besser, gerade wenn es "exotische" Komponeten sind. Hier bekommst Du alles auf einen Schlag (meist nach 3-4 Tagen) per Nachnahme geliefert. Aber auch bei den verschiedenen Versandanbietern lohnt sich ein Preisvergleich, da können Unterschiede von 100-200 DM vorkommen, und damit könnte man sich schon irgendeine andere Kleinigkeit kaufen...so ging mir das mit meiner letzten Bestellung: es blieb Geld für ein neues SCSI-CD-ROM-Lauifwerk übrig...
Einfach vergleichen...:-)
(Falko)

Antwort:
hallo,
da solltest du abwägen wie weit dein wissen zum einbau und einrichten von komponenten reicht.
Als "neuling" bist du beim händler um die ecke sicherlich besser aufgehoben da du im problemfall die kist zu ihm bringen kannst, was
bei direktanbietern nicht geht.
Wenn du damit keine probleme hast kann ich dir empfehlen die sachen beim versand zu bestellen, da sie in der regel
viel günstiger sind.
( solltest mal im pc-direkt schauen, massig versender und gute möglichkeit preise zu vergleichen)
mfg bebe
(bebe)

Antwort:
Hallo
Mit Interesse habe ich die Diskussion hier verfolgt.
Da ich selbst im Nebenerwerb mit PCs und Komponenten handle wollt ich auch was dazu sagen.
Klar ist der Versandhandel günstiger aber man muss auch die Folgekosten bedenken. Ausserdem: Beim einen Versender ist der Artikel billiger beim anderen der, bestellst du aber nicht alles beim Selben zahlst du einen Haufen Porto ! Und oft nicht zuwenig!
Der Service bei Mängeln ist auch eher schlecht als recht (meist)
Die Portokosten trägst auch wieder du usw.
Bevor ich selbst mit dem Handel anfing hab ich auch alles beim Versandhandel bestellt und teils schlechte und teils gute Erfahrungen gemacht, naja im Endeffekt muss es jeder für sich abwägen was er macht.
Gruss
Robert
(Robert Strauch)

Antwort:
Hallo Robert,
zunächst einmal auch an alle anderen vielen Dank für die rege Anteilnahme.
Ich habe inzwischen einen dritten Weg beschritten, den Direktkauf beim
Großhändler -erleichtert mir gegebenenfalls Reklamationen und läßt mich
trotzdem fast den gleichen Spareffekt erzielen- zum Nachteil des Einzelhändlers
geht natürlich diese Variante genauso.
Meinen ersten PC kaufte ich vor gut einem halben Jahr beim sog. "kleinen
Einzelhändler" und habe, um als Anfänger auf den Service zurückgreifenzu können,
ein "paar Mark" mehr bezahlt. Im nachhinein sehe ich mich in dieser Entscheidung
bestät

bei Antwort benachrichtigen
MichaS HORAZ

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Erfahrungen mit Versandanbietern habe ich keine,aber mit meinem Händler um die Ecke.Er ist zwar ein Paar Mark teurer,aber wenn ich ein Problem habe,hilft er mir sofort(nicht erst nach einer Woche)durch Ersatz oder Leihe einer vergleichbaren Komponente(kostenlos),damit ich weiterarbeiten kann.Und der Service ist mir allemal ein Paar Mark wert.Und ich fühle mich dabei nicht über den Tisch gezogen.Mit den Preisen vom Versandhandel kann man auch seinem"kleinen Händler um die Ecke"noch ein bischen im Preis drücken.Alles in allem,unterm Strich ist um die Ecke preiswerter!
MichaS
(MichaS )

bei Antwort benachrichtigen
FALKO MichaS

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Hi,
ich habe persönlich noch keine schlechten Erfahrungen mit Versandanbietern gemacht.
Die Vorteile sind zum einen ein meist (nicht immer) günstiger Preis und zum anderen über eine viel größere Produktpalette, man bekommt so auch einige spezielle Dinge, die beim Händler an der Ecke erst aufwendig beim Werk oder sonst wo bestellt werden müssten und dann Wochen für die Lieferung bräuchten.
Allerdings ist der Support leider oftmals viel schlechter als bei Tante-Emma-Pc-Handel. Und die zusätzlich Kosten für Nachnahme und Versand müssen auch noch eingerechnet werden.
Wenn Du ein paar PC-Komponenten, die Du Dir aus vielen Testberichten ausgesuchtst hast, kaufen willst, dann ist meiner Meinung der Versandhandel besser, gerade wenn es "exotische" Komponeten sind. Hier bekommst Du alles auf einen Schlag (meist nach 3-4 Tagen) per Nachnahme geliefert. Aber auch bei den verschiedenen Versandanbietern lohnt sich ein Preisvergleich, da können Unterschiede von 100-200 DM vorkommen, und damit könnte man sich schon irgendeine andere Kleinigkeit kaufen...so ging mir das mit meiner letzten Bestellung: es blieb Geld für ein neues SCSI-CD-ROM-Lauifwerk übrig...
Einfach vergleichen...:-)
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
Robert Strauch FALKO

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Hallo
Mit Interesse habe ich die Diskussion hier verfolgt.
Da ich selbst im Nebenerwerb mit PCs und Komponenten handle wollt ich auch was dazu sagen.
Klar ist der Versandhandel günstiger aber man muss auch die Folgekosten bedenken. Ausserdem: Beim einen Versender ist der Artikel billiger beim anderen der, bestellst du aber nicht alles beim Selben zahlst du einen Haufen Porto ! Und oft nicht zuwenig!
Der Service bei Mängeln ist auch eher schlecht als recht (meist)
Die Portokosten trägst auch wieder du usw.
Bevor ich selbst mit dem Handel anfing hab ich auch alles beim Versandhandel bestellt und teils schlechte und teils gute Erfahrungen gemacht, naja im Endeffekt muss es jeder für sich abwägen was er macht.
Gruss
Robert
(Robert Strauch)

bei Antwort benachrichtigen
HORAZ Robert Strauch

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Hallo Robert,
zunächst einmal auch an alle anderen vielen Dank für die rege Anteilnahme.
Ich habe inzwischen einen dritten Weg beschritten, den Direktkauf beim
Großhändler -erleichtert mir gegebenenfalls Reklamationen und läßt mich
trotzdem fast den gleichen Spareffekt erzielen- zum Nachteil des Einzelhändlers
geht natürlich diese Variante genauso.
Meinen ersten PC kaufte ich vor gut einem halben Jahr beim sog. "kleinen
Einzelhändler" und habe, um als Anfänger auf den Service zurückgreifenzu können,
ein "paar Mark" mehr bezahlt. Im nachhinein sehe ich mich in dieser Entscheidung
bestätigt, aber leite daraus auch keine "moralische Pflicht" zur weiteren finan-
ziellen Unterstützung ab. Da ich mit großen Schritten mein Wissensdefizit im
technischen Bereich aufhole, bin ich wie in diesem Fall (erfolgreiches Bios-
Update und Prozessor-Tausch) nach sorgfältiger Vorbereitung nicht mehr von
meinem Händler abhängig. So erlange ich neben dem finanziellen Vorteil auch
zwangsläufig weitere Kenntnisse, die ich -kostenlos- an andere weitergebe.
Zumindest bei meinem Händler habe ich den Eindruck, daß gar kein Interesse an
der Weitergabe von technischem Fachwissen im Bereich PC besteht, um so daß Abhän-
gigkeitsverhältnis des Kunden aufrechtzuerhalten.
Herzliche Grüße HORAZ
(Horaz )

bei Antwort benachrichtigen
MichaS HORAZ

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Bei all dem Preis-und Servicehinundher,wie steht es eigendlich mit der Gewährleistung beim Versand,wenn der behauptet,ich hätte das Gerät falsch gebraucht und dadurch ist der Defekt entstanden.Wer hat da die Beweißpflicht?
MichaS
(MichaS )

bei Antwort benachrichtigen
BGB MichaS

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Im Zivilrecht liegt der Nachweis der Leistungspflicht grundsätzlich
bei demjenigen, der eine Leistung einfordert.
Wenn du Garantieansprüche geltend machen willst, liegt die Beweislast
also bei dir.
Da die Kosten eines Rechtsstreits aber in den meisten Fällen für
beide Seiten den Streitwert um ein Vielfaches übersteigen würden,
sind die meisten Anbieter kulant.
Auf den Versandkosten wirst du aber meistens sitzenbleiben.
(BGB )

bei Antwort benachrichtigen
MichaS BGB

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Danke!
(MichaS )

bei Antwort benachrichtigen
M arkus M. HORAZ

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

Hallo HORAZ!!!
Die Diskussion um das Thema "PC- Komponenten aus dem Versandhandel"
habe ich mit Interesse verfolgt. Ich würde auch gerne den von dir beschriebenen Weg eingehen, und PC- Komponenten beim Großhändler einkaufen. Hast du vielleicht ein paar gute Adressen von Großhändlern oder kennst du jemanden, der mir welche nennen kann???
(M arkus M. )

bei Antwort benachrichtigen
bebe HORAZ

„PC-Komponenten aus dem Versandhandel ?“

Optionen

hallo,
da solltest du abwägen wie weit dein wissen zum einbau und einrichten von komponenten reicht.
Als "neuling" bist du beim händler um die ecke sicherlich besser aufgehoben da du im problemfall die kist zu ihm bringen kannst, was
bei direktanbietern nicht geht.
Wenn du damit keine probleme hast kann ich dir empfehlen die sachen beim versand zu bestellen, da sie in der regel
viel günstiger sind.
( solltest mal im pc-direkt schauen, massig versender und gute möglichkeit preise zu vergleichen)
mfg bebe
(bebe)

bei Antwort benachrichtigen