Allgemeines 21.724 Themen, 143.335 Beiträge

Einstieg in SCSI

Wolfgang / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe als System einen P 200 mit EIDE-Technik und möchte jetzt zunächst zusätzlich in SCSI einsteigen, da ich bald eine neue Festplatte brauche. Was gibt es da zu beachten, wenn ich zunächst mal beides parallel laufen lassen möchte. Wo kann ich mir Tips holen wegen Kaufberatung und Infos.
Danke
Wolfgang (Wolfgang)

Antwort:
Hi,
bei mir war der parallel-Betrieb recht unproblematisch. Du solltest nur bedenken, daß der SCSI-Controller noch einen hohen Interrupt verbraucht. Mein Rat gleich in einen guten UW-SCSI-Adapter investieren und eine schnelle und ausreichend große Festplatte zulegen. einbauen und dann alle notwendigen Daten auf die neue Festplatte kopieren. Danach die EIDE Platte ausbauen, die betreffenden Interrupts im BIOS wieder freigeben, also EIDE ausschalten, und dann Windows komplett auf die neue Festplatte zu installieren.
Wenn Du Dir eine SCSI-Platte kaufst solltest Du auf die Umdrehungszahlen achten, je höher desto besser (7200 oder 10000). Die SCSI-Platte ist mit 99,9% Sicherheit um einiges schneller als Deine jetzige EIDE-Platte, also schmeiß Windows von der alten Platte und installiere es auf die neue auf.
Wichtig wäre noch die Laufwerksbuchstabenvergabe. Bei mir war es damals so: Zuerst bekommt die aktive primäre (bootbare) Partition den Buchstaben C der ersten Platte (wahrscheinlich die EIDE), dann bekommt die erste Primäre Partition der zweiten Festplatte das D danach die Partitionen im logischen Laufwerk der ersten Platte, dann die Partitionen des logischen Laufwerks der zweiten Platte. Soll heißen: Möglicherweise ist die SCSI-Platte unter D zu finden (also darauf Win95/98 installieren!). Außerdem mußt Du extrem genau darauf achten welche Platte DU mit fdisk oder mit format bearbeitest. Mir durch eine solche Dummheit mal eine Partition mit wichtigen Daten flöten gegangen....
Tips für die Kaufberatung findest Du im einschlägigen Fachzeitschriftenhandel, irgendeine von den ganzen Zeitschriften, hat bestimmt gerade einen Test von irgendwelchen Platten. Die Controller ansich tun sich, soweit ich das sehe nicht so viel von der Leistung her, aber im PREIS!
Vielleicht konnte ich ja ein wenig helfen...
CU
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen
FALKO Wolfgang

„Einstieg in SCSI“

Optionen

Hi,
bei mir war der parallel-Betrieb recht unproblematisch. Du solltest nur bedenken, daß der SCSI-Controller noch einen hohen Interrupt verbraucht. Mein Rat gleich in einen guten UW-SCSI-Adapter investieren und eine schnelle und ausreichend große Festplatte zulegen. einbauen und dann alle notwendigen Daten auf die neue Festplatte kopieren. Danach die EIDE Platte ausbauen, die betreffenden Interrupts im BIOS wieder freigeben, also EIDE ausschalten, und dann Windows komplett auf die neue Festplatte zu installieren.
Wenn Du Dir eine SCSI-Platte kaufst solltest Du auf die Umdrehungszahlen achten, je höher desto besser (7200 oder 10000). Die SCSI-Platte ist mit 99,9% Sicherheit um einiges schneller als Deine jetzige EIDE-Platte, also schmeiß Windows von der alten Platte und installiere es auf die neue auf.
Wichtig wäre noch die Laufwerksbuchstabenvergabe. Bei mir war es damals so: Zuerst bekommt die aktive primäre (bootbare) Partition den Buchstaben C der ersten Platte (wahrscheinlich die EIDE), dann bekommt die erste Primäre Partition der zweiten Festplatte das D danach die Partitionen im logischen Laufwerk der ersten Platte, dann die Partitionen des logischen Laufwerks der zweiten Platte. Soll heißen: Möglicherweise ist die SCSI-Platte unter D zu finden (also darauf Win95/98 installieren!). Außerdem mußt Du extrem genau darauf achten welche Platte DU mit fdisk oder mit format bearbeitest. Mir durch eine solche Dummheit mal eine Partition mit wichtigen Daten flöten gegangen....
Tips für die Kaufberatung findest Du im einschlägigen Fachzeitschriftenhandel, irgendeine von den ganzen Zeitschriften, hat bestimmt gerade einen Test von irgendwelchen Platten. Die Controller ansich tun sich, soweit ich das sehe nicht so viel von der Leistung her, aber im PREIS!
Vielleicht konnte ich ja ein wenig helfen...
CU
Falko
(Falko)

bei Antwort benachrichtigen