Allgemeines 21.702 Themen, 142.821 Beiträge

Druckerspeicher zu klein?

Joerk / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Folks,
wenn ich versuche eine Datei mit gescannten Bildern auf meinem
HP Laserjet 3P auszudrucken (Die Datei hat nur eine Seite und ca
9 MB) wird nur ungefaehr zwei drittel der Seite gedruckt.
Der Drucker hat nur 1 MB RAM, aber wird nicht Druckerspeicher
von Windows emuliert??
Schonmal besten Dank fuer die Hilfe. (Joerk)

Antwort:
Hi joerk
vielleicht kann ich dir helfen.Tatsächlich liegt es am Druckertreiber.
1MB sind für grosse Grafiken zu wenig.Ist Aufrüstung möglich? Wenn
nein,folgende Vorschläge:
Druckauflösung herunterschrauben.600dpi auf 300Dpi Gehe auf Startmenü=Einstellungen=Drucker.Dücke ALT Enter,auf Geräteoptionen klicken.Dort muss ein Schieberegler sein,der das Speichermanagement
betrifft. In Richtung Agressiv kannst Du auch solche Druckaufträge
drucken,wo der Speicher knapp wird. Oder konservativ,dann verhindert
Windows den Ausdruck beim ersten Anzeichen von Speichermangel.
Ich hoffe,ich konnte dir helfen.
Gruss dietmar
(dietmar)

Antwort:
Hai Dietmar,
erstmal vielen Dank fuer Deine Antwort, das Speichermanagement des
Druckertreibers zu veraendern werde ich ausprobieren (Ich leide tags-
ueber an einem Mac).
Was den Speicherausbau angeht - war natuerlich mein erster Gedanke. Als
ich allerdings von HP hoerte, das eine 1 MB Speichererweiterungskarte
mehr kostet als 128 MB ECC SDRAM (naemlich mehr als 500.-DM) bin ich
von dem Gedanken aber wieder abgekommen :-)
Joerk
(Joerk)

Antwort:
Schon mal versucht im Bios LPT statt EPP+ECP
einfach den Bios-Default Wert zu nehmen ?
O U T L I V E
get yourself reflexed ©
(Johannes Tripolt)

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar Joerk

„Druckerspeicher zu klein?“

Optionen

Hi joerk
vielleicht kann ich dir helfen.Tatsächlich liegt es am Druckertreiber.
1MB sind für grosse Grafiken zu wenig.Ist Aufrüstung möglich? Wenn
nein,folgende Vorschläge:
Druckauflösung herunterschrauben.600dpi auf 300Dpi Gehe auf Startmenü=Einstellungen=Drucker.Dücke ALT Enter,auf Geräteoptionen klicken.Dort muss ein Schieberegler sein,der das Speichermanagement
betrifft. In Richtung Agressiv kannst Du auch solche Druckaufträge
drucken,wo der Speicher knapp wird. Oder konservativ,dann verhindert
Windows den Ausdruck beim ersten Anzeichen von Speichermangel.
Ich hoffe,ich konnte dir helfen.
Gruss dietmar
(dietmar)

bei Antwort benachrichtigen
Joerk Dietmar

„Druckerspeicher zu klein?“

Optionen

Hai Dietmar,
erstmal vielen Dank fuer Deine Antwort, das Speichermanagement des
Druckertreibers zu veraendern werde ich ausprobieren (Ich leide tags-
ueber an einem Mac).
Was den Speicherausbau angeht - war natuerlich mein erster Gedanke. Als
ich allerdings von HP hoerte, das eine 1 MB Speichererweiterungskarte
mehr kostet als 128 MB ECC SDRAM (naemlich mehr als 500.-DM) bin ich
von dem Gedanken aber wieder abgekommen :-)
Joerk
(Joerk)

bei Antwort benachrichtigen
Johannes Tripolt Joerk

„Druckerspeicher zu klein?“

Optionen

Schon mal versucht im Bios LPT statt EPP+ECP
einfach den Bios-Default Wert zu nehmen ?
O U T L I V E
get yourself reflexed ©
(Johannes Tripolt)

bei Antwort benachrichtigen