Allgemeines 21.702 Themen, 142.821 Beiträge

Canon 620 zerstört!

Gianni / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Problem 1
Ich habe mein Canon 620 mit Pelikan-Farbpatronen gefüttert.
So weit so gut. Es funktionierte alles perfekt.
Jetzt habe ich jedoch meinen Drucker lange nicht verwendet.
Resultat: Die Druckdüsen sind verstopft!
Also: Kann man sie irgendwie säubern? Vielleicht mit irgend einer Flüssigkeit? Auf was muss ich achten?
Problem 2
Wenn der Farb-Schlitten über die Führung gleitet quietscht es grässlich.
Mit was für nen Öl/Fett soll ich die Führung einschmieren? Nähmaschinen-ÖL ist zu dünnflüssig.
So vielen Dank für alle Antworten! (Gianni)

Antwort:
Mir hat mal ein HP-Techniker Trompetenöl aus dem Musik-Laden empfohlen
Ob das jedoch funktioniert habe ich niemals ausprobiert.
(Arthur)

Antwort:
Zur Reinigung solltest du nur Alkohol (Brennsprit verwenden). Es kann sonst passieren, dass sich der Kunststoff auflöst. Dazu verwendest du am besten eine Spritze mit einer feinen Nadel. Mit ein bisschen Druck von oben, wo du die Patronen eingesetzt werden, solltest du die Düsen reinigen können. Gleichzeitig kannst du den Kopf mit einer weichen Zahnbürste oder einem Wattestäbchen reinigen. Ich muss allerdings sagen, dass ich nur einen BJC 610 und keinen BJC 620 besitze. Die beiden Drucker dürften sich allerdings nicht allzu stark unterscheiden. Viel Glück
(Marcel)

bei Antwort benachrichtigen
Arthur Gianni

„Canon 620 zerstört!“

Optionen

Mir hat mal ein HP-Techniker Trompetenöl aus dem Musik-Laden empfohlen
Ob das jedoch funktioniert habe ich niemals ausprobiert.
(Arthur)

bei Antwort benachrichtigen
Marcel Gianni

„Canon 620 zerstört!“

Optionen

Zur Reinigung solltest du nur Alkohol (Brennsprit verwenden). Es kann sonst passieren, dass sich der Kunststoff auflöst. Dazu verwendest du am besten eine Spritze mit einer feinen Nadel. Mit ein bisschen Druck von oben, wo du die Patronen eingesetzt werden, solltest du die Düsen reinigen können. Gleichzeitig kannst du den Kopf mit einer weichen Zahnbürste oder einem Wattestäbchen reinigen. Ich muss allerdings sagen, dass ich nur einen BJC 610 und keinen BJC 620 besitze. Die beiden Drucker dürften sich allerdings nicht allzu stark unterscheiden. Viel Glück
(Marcel)

bei Antwort benachrichtigen