Allgemeines 21.835 Themen, 145.330 Beiträge

2x 1,44 MB Diskettenlaufwerke - Problem mit A: nur unter Win9x &

Alex / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe seit (richtigen) Einbaus eines 2. Diskettenlaufwerks Probleme
mit dem Betrieb unter Win95/98 & NT4,nicht bei Win3.xx/Dos.
Folgende Meldung erscheint,wenn ich versuche auf A: zu zugreifen:
Wollen Sie Diskette in Laufwerk A: jetzt formatieren?
Wozu?!Diskette ist schon formatiert und enthält bereits wieder
Daten - sehr komisch,weil alles in Laufwerk B: klappt.Und warum
gibt es diese Probleme dann nicht auch bei Dos/Win3.xx?!
Eine Problemlösung wäre echt nicht schlecht. (Alex )

Antwort:
Ich hab' ein aehnliches Problem: Ich besitze ebenfalls
zwei Laufwerke, die unter Dos einwandfrei funktionieren,
unter Win98 ist Laufwerk A: jedoch nicht ansprechbar,
auch nicht in der Dos-Box. Im Explorer wird das Laufwerk
zwar angezeigt, funktioniert aber auch nicht. Im Geraete-
manager gibt es auch keine Konflikte.
Hast Du das Laufwerk im Bios richtig angegeben?
(Michael )

Antwort:
Na ja,denke schon.
Halt 2x 1,44 MB und Floopy 3 Mode Support für beide enabled
(auch wenn ich gar keine 1,2 MB 3,5" Disketten hab!).
In der DOS-Box kann ich auch nicht drauf zugreifen.
Echt ein Scheiß-Problem.
Vielleicht kommts auch daher,daß Win9X & NTmit größeren Daten-
Lese/Schreibblöcken drauf zu greift.Warum aber dann nicht auch
bei B:
HILFE !!! :-(
(Alex )

Antwort:
Hi
schalte im Bios auf jeden Fall den Floppy 3 Mode Support auf disabled.Der ist nämlich nur für die japanischen Diskettenlaufwerke gedacht.Gibts tatsächlich.Vielleicht löst das dein Problem.
Gruss
dietmar
(dietmar )

Antwort:
Die Idee schlug bei mir/BIOS ein wie eine Bombe (hätte auch selber draufkommen können :-( aber im Motherboardhandbuch stand,daß das nix mit den Laufwerken sondern nur für die japanischen 1,2MB 3,5" Disketten gilt.Scheiß Handbuch - bringt nur Probleme)!
Hat mich schon was in die Irre geführt weil's ja unter DOS/Win 3.11 problemlos funktioniert hat - aber dank deiner Idee läuft's jetzt auch (endlich richtig) unter Win'95/Win'98 und NT.
Nach dem ich die Option auf "disabled" gestellt hatte,hat's prompt funktioniert.Aber wenn man es auf "Drive B" stellt,klappt's auch gleich wieder nicht mehr mit Laufwerk A.Komisch, nicht war (denn B: funktioniert trotzdem) ?
Daraus fällt für mich der Schluß,daß Win'95/98 & NT erkennen,ob diese Option im BIOS vorhanden und "enabled" ist und daher irgendeinen Treiber oder ein Programm starten,daß dies nun unterstützen will.DOS (auch 7.Xer Version) und Win 3.11 sind wohl "zu alt" dafür.Aber jetzt geht's ja.
Vielen Dank für die Idee :-)
(Alex )

bei Antwort benachrichtigen
michael Alex

„2x 1,44 MB Diskettenlaufwerke - Problem mit A: nur unter Win9x &“

Optionen

Ich hab' ein aehnliches Problem: Ich besitze ebenfalls
zwei Laufwerke, die unter Dos einwandfrei funktionieren,
unter Win98 ist Laufwerk A: jedoch nicht ansprechbar,
auch nicht in der Dos-Box. Im Explorer wird das Laufwerk
zwar angezeigt, funktioniert aber auch nicht. Im Geraete-
manager gibt es auch keine Konflikte.
Hast Du das Laufwerk im Bios richtig angegeben?
(Michael )

bei Antwort benachrichtigen
Alex michael

„2x 1,44 MB Diskettenlaufwerke - Problem mit A: nur unter Win9x &“

Optionen

Na ja,denke schon.
Halt 2x 1,44 MB und Floopy 3 Mode Support für beide enabled
(auch wenn ich gar keine 1,2 MB 3,5" Disketten hab!).
In der DOS-Box kann ich auch nicht drauf zugreifen.
Echt ein Scheiß-Problem.
Vielleicht kommts auch daher,daß Win9X & NTmit größeren Daten-
Lese/Schreibblöcken drauf zu greift.Warum aber dann nicht auch
bei B:
HILFE !!! :-(
(Alex )

bei Antwort benachrichtigen
Dietmar Alex

„2x 1,44 MB Diskettenlaufwerke - Problem mit A: nur unter Win9x &“

Optionen

Hi
schalte im Bios auf jeden Fall den Floppy 3 Mode Support auf disabled.Der ist nämlich nur für die japanischen Diskettenlaufwerke gedacht.Gibts tatsächlich.Vielleicht löst das dein Problem.
Gruss
dietmar
(dietmar )

bei Antwort benachrichtigen
Alex Dietmar

„2x 1,44 MB Diskettenlaufwerke - Problem mit A: nur unter Win9x &“

Optionen

Die Idee schlug bei mir/BIOS ein wie eine Bombe (hätte auch selber draufkommen können :-( aber im Motherboardhandbuch stand,daß das nix mit den Laufwerken sondern nur für die japanischen 1,2MB 3,5" Disketten gilt.Scheiß Handbuch - bringt nur Probleme)!
Hat mich schon was in die Irre geführt weil's ja unter DOS/Win 3.11 problemlos funktioniert hat - aber dank deiner Idee läuft's jetzt auch (endlich richtig) unter Win'95/Win'98 und NT.
Nach dem ich die Option auf "disabled" gestellt hatte,hat's prompt funktioniert.Aber wenn man es auf "Drive B" stellt,klappt's auch gleich wieder nicht mehr mit Laufwerk A.Komisch, nicht war (denn B: funktioniert trotzdem) ?
Daraus fällt für mich der Schluß,daß Win'95/98 & NT erkennen,ob diese Option im BIOS vorhanden und "enabled" ist und daher irgendeinen Treiber oder ein Programm starten,daß dies nun unterstützen will.DOS (auch 7.Xer Version) und Win 3.11 sind wohl "zu alt" dafür.Aber jetzt geht's ja.
Vielen Dank für die Idee :-)
(Alex )

bei Antwort benachrichtigen