Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: Intel Atom zu knapp

Zwangs-Rücksturz bei Netbooks

Redaktion / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Die ersten Netbooks (Asus EEEPC und Co) verwendeten - falls Intel und nicht VIA-basiert - noch einen Intel Celeron Prozessor. Deutlich stromsparender und fortschrittlicher ist Intel's neue Atom-CPU, die auf der Cebit vorgestellt wurde. Wie erwartet, setzen inzwischen die meisten Netbook-Hersteller auf diese Atom-CPU. Jetzt kippt die Situation allerdings wieder um. Intel scheint mit der Produktion der Atom-CPU nicht nachzukommen.

Der Lieferengpass ist derart schlimm, dass einige neue Netbooks inzwischen wieder den Rücksprung zum alten Intel Celeron machen. Lieferschwierigkeiten beim Atom gab es bereits vor einigen Monaten. Es wurde spekuliert, dass sich das bis September 2008 ändern wird. Neue Spekulationen begraben diese Hoffnung jetzt. Es wird wohl mindestens noch bis 2009 dauern, bis Intel die Atom-Nachfrage ausreichend stillen kann.

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Zwangs-Rücksturz bei Netbooks“

Optionen

Bis dahin ist der Atom aber out...

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
systemratgeber Scotty7

„Bis dahin ist der Atom aber out...“

Optionen

Da hab ich ja Schwein gehabt das mein 901 am Freitag gekommen ist..... ;-)

Das Leben ist schön!
bei Antwort benachrichtigen
fschunke systemratgeber

„Da hab ich ja Schwein gehabt das mein 901 am Freitag gekommen ist..... - “

Optionen

....auch ich hab meinen MSI Wind schon seit 14 Tagen und bin sehr sehr zufrieden.
Das Teil ist sehr praktisch für unterwegs, da ich sehr viel mit dem Zug fahren muss, ist dieses Netbook genau das Richtige für mich, sehr gelungen !

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Redaktion

„Zwangs-Rücksturz bei Netbooks“

Optionen

Rücksturz gabs nur bei Raumschiff Orion:
http://de.wikipedia.org/wiki/Raumpatrouille

Rückfall heißt das auf deutsch.

bei Antwort benachrichtigen