Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Eskalation droht

Zoff zwischen Youtube und GEMA wächst

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit Google das Videoportal Youtube übernommen hat, wird hartnäckig versucht, sich mit den Rechteinhabern zu einigen. Youtube kassiert durch Werbung Geld mit Inhalten, die von deren Urhebern "geklaut" werden. Googles Strategie besteht deshalb darin, die Rechteinhaber an den Einnahmen zu beteiligen.

Derlei Kooperationsverhandlungen klappen alle Weile oder scheitern. Im Fall der Verhandlungen zwischen Youtube und der GEMA gab es keine Einigung. Youtube will der GEMA angeblich generell nur einen Pauschalbetrag für die umfassende Nutzung deren Titel zahlen. Die GEMA wiederum fordert konkrete Statistiken von Youtube über die Nutzung ihrer Werke, um beurteilen zu können, was die Sache eigentlich tatsächlich wert ist.

Laut Youtube soll die GEMA enorm hohe Abgaben pro Abruf eines Videos, in dem GEMA-Musik vorkommt, gefordert haben. Die GEMA streitet dies ab. Aufgrund der gescheiterten Verhandlungen kündigte Youtube für sein deutsches Portal vor wenigen Tagen eine simple Maßnahme an: das komplette "GEMA-Zeugs" fliegt einfach raus beziehungsweise wird gesperrt.

Das sollte eigentlich bereits am Dienstag in enormem Umfang passieren. Jetzt äußert sich GEMA-Chef Heker zur Presse empört, dass anscheinend noch "nichts" passiert ist, Youtube.de weiterhin knallvoll mit GEMA-Material ist. Gemunkelt wird inzwischen, dass Youtube und GEMA trotz der drohenden Eskalation des Zoffs sich wohl kurzfristig wieder am Verhandlungstisch treffen werden müssen.

Michael Nickles meint: Es geht hier nicht um ein paar Musikvideos sondern praktisch um alles. Die GEMA vertritt die Rechte von weltweit geschätzt über eine Million Rechteinhabern. Es gibt in Deutschland also fast kein Musikstück beziehungsweise Musikvideo, das nicht der GEMA "gehört".

Youtube lebt vom Mitmachen und pro "Sekunde" werden zig Videos mit GEMA-Musik hochgeladen. So schnell kann man das GEMA-Zeugs gar nicht aussortieren oder sperren. Generell ist das alles eine sehr bizarre Sache. Am "Verhandlungstisch" sitzen ein "Versager" und ein "Unverschämter". Die GEMA hat versagt, weil sie das Internet-Zeitalter verpennt und sich nicht schnell genug auf das digitale Zeitalter eingestellt hat.

Google ist unverschämt, weil es seine finanzielle und technologische Macht gnadenlos missbraucht hat. Motto: "Wir machen das einfach mal und dann wird sich schon eine Einigung erzwingen lassen". Das scheint ein generelles Konzept bei Google zu sein. Da werden Bücher eingescannt ohne vorher die Verlage zu fragen und "Straßen und Häuser" abgefilmt egal ob deren Besitzer das wollen oder nicht.

Das soll sich mal ein Privatmensch trauen.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Zoff zwischen Youtube und GEMA wächst“

Optionen

wenn ein Privatmensch das Kapital hat, notfalls jahrzehnte lang zu prozessieren, dann kann er das gerne machen

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
achathuber Synthetic_codes

„wenn ein Privatmensch das Kapital hat, notfalls jahrzehnte lang zu prozessieren,...“

Optionen

hey mal alle gut aufpassen.... ob gema - gez - und so weiter man sollte sich doch mal generell darüber gedanken machen ... für was und warum ??... wenn dann mal endlich jemand kommt und sich dem in den weg legt dann finde ich das nicht schlecht ... wozu bitte soll ein wirt der eine gekaufte und bezahlte cd abspielt auch noch gema bezahlen ... dasselbe mit der gez hasste ein arbeitszimmer mit nem rechner drinne ( modernes empfangsgerät)zahlst du 2 mal gez -- das selbe, wohnung und ferienwohnung so als ob man an beiden stellen gleichzeitig schauen könnte ... eine kfz werkstatt mit radio in derselben zahlt gema ... bitte für was ?? .... solangsam sollte der mumpitz mal aufhören .... lg rob

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote achathuber

„hey mal alle gut aufpassen.... ob gema - gez - und so weiter man sollte sich...“

Optionen

>wozu bitte soll ein wirt der eine gekaufte und bezahlte cd abspielt auch noch gema bezahlen .../... wohnung und ferienwohnung .../... eine kfz werkstatt mit radio
Weil die alle mit der Musik "Geld" verdienen!!!

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Zoff zwischen Youtube und GEMA wächst“

Optionen

Wer ist denn noch auf die Idee gekommen, daß sich GEMA da ein zwotes Standbein aufbauen will? Wenn das durch ist, dann brauchen sie nur ein Bürohaus voller 1€ Jobber zu besetzen, die dann 15x pro Minute irgendwelche Videos anklicken. Und schon strömt die Kohle in die Säcke der GEMA Bonzen.

bei Antwort benachrichtigen
peterson Chaos3

„Wer ist denn noch auf die Idee gekommen, daß sich GEMA da ein zwotes Standbein...“

Optionen

Unter den Videos steht, wie oft es aufgrufen wurde.
Ich glaube, es werden aber nur die gezählt, die bei Youtube registriert und angemeldet sind.
Bei mir geht der Zähler jedenfalls nicht weiter.


Weiß einer, wie die das machen?

bei Antwort benachrichtigen
mike_2006 Redaktion

„Zoff zwischen Youtube und GEMA wächst“

Optionen

Und das schlimme ist, google hat durch seine Marktposition macht.

Es kann niemand hingehen und den laden einfach dicht machen...

bei Antwort benachrichtigen