Soziale Netzwerke 215 Themen, 2.546 Beiträge

News: Soziale Netzwerke

Zeig mir wie du twitterst - und ich sag dir wer du bist...

Olaf19 / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Narzissmus, Machiavellismus und antisoziale Persönlichkeit - das ist das Gebräu, aus dem sich die sog. "dunkle Triade" psychischer Störungen zusammensetzt, folgt man den Ausführungen von Wissenschaftlern der Atlantic Florida University. Untersucht wurden über das soziale Netzwerk Twitter verbreitete Äußerungen. Anhand bestimmter sprachlicher Merkmale sollten potenzielle oder tatsächliche Psychopathen ausgemacht werden - alle Details siehe Artikel aus dem Technology Review bei Heise.

Olaf19 meint:

Aufgeregte Sprache oder Kraftausdrücke, da kann ich es noch nachvollziehen, dass deren stark gehäufter(!) Einsatz auf eine Persönlichkeitsstörung hindeuten könnte, wenngleich es wenigstens mir nur allzu menschlich ist, wenn sich jemand "mal aufregt".

Erstaunlich finde ich hingegen, dass der verstärkte Einsatz von Konjunktionen wie "weil", "so dass" oder "da ich" einfach mit in diesen Topf geworfen wird. Wer seine Gedanken in Form von gepflegt gegliederten Haupt- und Nebensätzen auf den Schirm bringt, soll ausgerechnet deswegen möglicherweise einen an der Waffel haben?

Manchmal glaube ich, diesen Forschern kann man es auch nie recht machen. Ist man wirklich normaler, nur weil man kurz und abgehackt schreibt? Wofür ich im Falle von Twitter übrigens Verständnis hätte, mit Blick auf die 140-Zeichen-Grenze.

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Olaf19

„Zeig mir wie du twitterst - und ich sag dir wer du bist...“

Optionen

Hallo Olaf,

ach heute sind ja auch Syndrome in Mode. Naja bei so viel Chemie was der Mensch ab/unabsichtlich verabreicht bekommt, noch dazu fuer jedes weh-wehchen Arznei und Antidepre verschrieben bekommt, tja wieso wundert es dich so. Menschen leiden seit Jahrhunderte immer an das gleiche, nur es kommen ja noch dazu erfundene an Krankheiten zum vorschein.

Du wuerdest dich hier in Mexiko oder in andere Laender wundern wie es abgeht.

Gruss
Sascha

P.S. Ja ich habe auch ein Zwitscher Account, aber poste nur Zitate. Noch dazu vielleicht 10 mal im Monat

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Prosseco

„Hallo Olaf, ach heute sind ja auch Syndrome in Mode. Naja bei...“

Optionen
ach heute sind ja auch Syndrome in Mode. Naja bei so viel Chemie was der Mensch ab/unabsichtlich verabreicht bekommt, noch dazu fuer jedes weh-wehchen Arznei und Antidepre verschrieben bekommt, tja wieso wundert es dich so. Menschen leiden seit Jahrhunderte immer an das gleiche, nur es kommen ja noch dazu erfundene an Krankheiten zum vorschein.
Moin Sascha,

da bin ich aber vollkommen anderer Meinung. Die moderne Psychologie ist vielleicht 100 Jahre alt. Zudem ist die Belastung, der ein Mensch heute ausgesetzt ist, vollkommen anderer Natur. Früher war mehr der physische Faktor das K.O.-Kriterium, heute ist es der psychologische Faktor. Immer mehr Stress, Termindruck und Druck von "oben" greifen die Psyche an. Gleichzeitig fehlt in vielen Fällen der körperliche Ausgleich, z.B. durch Sport. Dabei kann z.B. der Hormonhaushalt gewaltig durcheinander kommen und dieses wird häufig durch Medikamente ausgeglichen. Wird das nicht gemacht, kann es zu Über- und Unterfunktionen im Hormon- und Stoffwechselhaushalt kommen und dadurch zu psychischen Beschwerden.

Gruß
Maybe
"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Maybe

„Moin Sascha, da bin ich aber vollkommen anderer Meinung. Die...“

Optionen

Hallo Maybe, das kann natuerlich richtig sein. Nur Heute ist der Mensch mehr Chemie ausgesetzt wie sonst was. Radioacktivaet wie Japan und das Meer. Oel in die Meere, Chemie in die Fluesse, Tierexperimente usw.

Das verkraftet der Menschens Koerper nicht so einfach. Heute nehmen Menschen wegen jede kleinigkeit Medikamente, das bleibt ohne folgen.  Die Heutige Technik macht denn Mensch noch bequemer und fauler. Wie viele Menschen hocken in die Arbeit oder Privat vor ein PC.

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/naturschutz/umweltverschmutzung/index.jsp

http://www.youtube.com/watch?v=6eDHXoFtA14

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Prosseco

„Hallo Maybe, das kann natuerlich richtig sein. Nur Heute ist...“

Optionen

Moin,

natürlich zählen auch die Umweltgifte dazu. Wie sehr, werden wir wohl erst erfahren, wenn es zu spät ist. Jeden Tag kommen ja neue Horrormeldungen, wie ungesund unser Leben ist. Meiner Meinung nach hat sich die sogenannte zivilisierte Welt zu sehr von der Natur entfernt.

Medikamte und Drogen gehören zum Menschen, solange es ihn gibt. Nur gab es früher keinerlei saubere Dosierung und z.B. die Kräuter etc. wurden einfach auf gut Glück genommen, manchmal nur einmal ;-)!

Und dann kam eben die Chemie hinzu, eigentlich aus der Alchemie geboren. Neue Technologien, die dem Menschen dienen sollen. Aber tatsächlich dienen die meisten nur wenigen Menschen, die dadurch reich werden. Auch das war leider schon immer so und liegt in der Natur des Menschen.

In vielen Bereichen erleichtert die Technik das Leben und man wird faul. Genauso hat die Technik neue Probleme geschaffen, z.B. Internetsucht etc.

Und auch wir hocken grade offensichtlich vor dem PC, warum auch immer! ;-)

Da ich dieses Teufelsgerät aber auch beruflich nutzen muss (naja, nicht ganz unfreiwillig) bin ich aber inzwischen wirklich froh, wenn ich es einfach mal ignorieren kann. Ich muss bisher noch nicht komplett vernetzt sein und bin darüber auch sehr froh. Wie es sich entwickelt, wird sich zeigen....

Gruß
Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Prosseco

„Hallo Maybe, das kann natuerlich richtig sein. Nur Heute ist...“

Optionen
Heute nehmen Menschen wegen jede kleinigkeit Medikamente

Mmh, ehrlich gesagt, ich nehme so gut wie gar keine, es sei denn, ein Arzt hätte sie mir verordnet. Letzteres kommt aber nur alle Jubeljahre einmal vor.

Gelegentlich eine Kopfschmerztablette, aber a) habe ich sehr selten Kopfschmerzen und b) gehen die meist von allein wieder weg oder sind nicht so stark, dass man sie nicht eine Weile aushalten könnte.

Generell finde ich es besser, sich auf die Selbstheilungskräfte des Körpers zu verlassen. Deswegen gehe ich auch eher selten zum Arzt. Lediglich die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen sollte man sich nicht entgehen lassen. Bei Männern ab 40 alle 2 Jahre inkl. Krebs-Früherkennung.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Olaf19

„Mmh, ehrlich gesagt, ich nehme so gut wie gar keine, es sei...“

Optionen

Hallo Olaf,

ich nehme gar nichts. Weiss nicht mal wann ich zum letzen male beim Arzt war. Auch wenn mein dritter Lendenwirbelbruch mir mehr schmerzen bereitet. Nur ich gehe von diesen glauben. Was die Natur bringt, hat Heilungskraefte. Mehr Medikamente und der Koerper wird schwaecher.

Das ich mittlerweile 44 bin, tja ich gebe mir noch ein halbes Jahr, um alles schaedliche auf zugeben Sicherlich gebe ich Blutproben um zu erfahren. Weil Blut ist ja nun mal, das Zeugnis wie dein Koerper ist. Krebs habe ich nicht oder sonst was. Naja vielleicht die bloede Raucherlunge. Die faengt schon an, mit das Atem aus der Brust zu klauen. LOL

Aber ich laufe viel. Kam gerade von eine Fussball Partie meines Sohnes. Armes Kind, hahaha. Nein ich meine es nicht laecherlich. Ersten ist er Allergiker, wegen ihre Mutter. Er will wie Messi sein. Nur im Grass dann schwillt sein Kopf. Das andere ist das er den Virus Papillomaviridae oder wie er heisst, von sein Arabischer Cousin bekommen hat. Man ich kriege es ehrlich nicht auf die Reihe. Jetzt hat El Paso/Texas eine Virus schleuder. von eine Muecke im umlauf (West-Nil-Virus). 40 Menschen sind schon daran gestorben.

Ich weiss nicht ob du das Video gesehen hast. Hier nochmal das Link: Er ist der Torwart.

http://www.youtube.com/watch?v=v6TH0mmFT0Q

Gruesse
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Olaf19

„Zeig mir wie du twitterst - und ich sag dir wer du bist...“

Optionen
In Deutschland leben rund eine Million Psychopathen.....
»Die Chance, dass Sie in Ihrem Leben schon einmal mit einem Psychopathen zu tun hatten, liegt bei genau 100 Prozent«, sagt der Tübinger Hirnforscher Niels
Birbaumer.....Überrascht
http://www.pm-magazin.de/t/gehirn-intelligenz/gehirnforschung/woran-erkennt-man-psychopathen?page=0,0

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mi~we

„In Deutschland leben rund eine Million Psychopathen..... Die...“

Optionen

Der Artikel ist in der Tat erschreckend und abstoßend.

Mir scheint, dass doch eine schärfere Abgrenzung der Begriff notwendig ist. Eine "psychische Störung" oder auch "Persönlichkeitsstörung", darunter stelle ich mir etwas vor, das zumindest bis zu einem gewissen Grade therapierbar ist, sich in Bahnen lenken lässt, dass der Betroffene wieder am sozialen Leben teilnehmen kann, ohne sich selbst und anderen zur Last zu fallen.

Was im Artikel über Psychopathen ausgesagt wird, ist dann doch um einige Grade schlimmer: angeboren, also genetisch bedingt und aus diesem Grunde nicht heilbar; Lust am Töten, völlig gefühlskalt, ruhiger Puls während eines Mordes -- das ist schon eine ganz andere Qualität, als wenn jemand in einem Twitterbeitrag, Onlineforum oder anderem sozialen Netzwerk einmal aus der Haut fährt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_308227 Olaf19

„Zeig mir wie du twitterst - und ich sag dir wer du bist...“

Optionen

Na da bin ich ja mal gespannt, wer ich bin, wenn ich gar nicht twittere... ;)

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_308227

„Na da bin ich ja mal gespannt, wer ich bin, wenn ich gar...“

Optionen

Hubackel: Autist
Torsten40: Egoist

*SCNR*
*duckundwech*

Cheers
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Hubackel: Autist Torsten40: Egoist *SCNR* *duckundwech*...“

Optionen

pfft :p

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_308227 Olaf19

„Hubackel: Autist Torsten40: Egoist *SCNR* *duckundwech*...“

Optionen

Gut der Mann. Stimmt! Cool

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Zeig mir wie du twitterst - und ich sag dir wer du bist...“

Optionen

Ich meine mich dunkel dran zu erinnern, dass es eine ähnliche Studie schonmal gab. Wer häufig das Wort "Ich" benutzt, sollte se auch nimmer alle beisammen haben.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Xdata Olaf19

„Zeig mir wie du twitterst - und ich sag dir wer du bist...“

Optionen

Ganz allgemein kann man sagen:

Psychologen sind Chauvinisten und anscheinend ihre psychologischen Theorien chauvinistisch 
und narzisstisch, falls man die Begriffe darauf übertragen will..

Überlegenheit der eigenen Berufsgruppe sozusagen :-)


Man kann nur hoffen,
Leute  die solche spekulativen Hypothesen aufstellen
-- geraten nicht an Macht.

Wissenschaftler? 

In Bezug worauf.. auf so eine faule Statistik hin, allgemeine Schlüsse über
Menschen zu ziehen.
Wenn sowas Schule macht und die Grenzen ernster Wissenschaft repräsentiert..
Na dann gute Nacht!


Jeder Mensch kann dann in Klassen eingeteilt werden.
Einfach so.
Schon auf Grund seiner Sprachgestaltung, die ja auch durch Bildung und Umgebung beeinflußt ist.
Als nächstes wird jemand auf Grund seines Dialektes oder sonstwie Klassifizert.

Als Facebook Langweiligfinder bin ich schon abgestempelt, in eine Klasse eingeteilt..
Huch, ein "ich" ist ja auch dabei. Nur eins - also noch unverdächtig?




bei Antwort benachrichtigen