Viren, Spyware, Datenschutz 11.021 Themen, 91.070 Beiträge

News: Imagepolitur für Vista

Zehn Gründe und 35 Millionen Euro

Redaktion / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft betrachtet Deutschland hinsichtlich Windows Vista als besonders wichtigen Markt. Angeblich ist die Akzeptanz des neuen Windows-System hierzulande besonders groß. Aus diesem Grund hat Microsoft jetzt 35 Millionen Euro in die Kampfkasse gelegt, um Vista in Deutschland noch massiver zu bewerben. Bereits im Geschäftsjahr 2009 sollen die 35 Millionen Euro verbraten werden, bis 2011 sollen noch weitere Investitionsmaßnahmen folgen.

Vermutlich wird Microsoft für seine Werbekampagne in Deutschland die gleichen Überzeugungselemente nutzen, wie bereits aktuell bei der internationalen Bewerbung. Details dazu finden sich auf der Microsoft-Seite Windows Vista: Look how far we've come.

Auf dieser Seite schlägt Microsoft einen ungewohnt ehrlichen Kurs ein. Dort räumt Mircosoft ein, dass Vista in vielen Punkten enttäuscht hat. "Alte" Hardware wie Drucker wollten oft nicht mehr, es hab Kompatibilitätsprobleme bei Software. Anschließend wird auf der Seite natürlich erklärt, dass jetzt alles besser ist, und nichts mehr gegen einen Umstieg zu Vista spricht.

Michael Nickles meint: Auf der Unterseite Top 10 things you can do with Windows Vista , listet Microsoft die "Top 10 Dinge" auf, die man mit Vista machen kann:

1. Dokumente über das Startmenü schneller finden

2. Offene Fenster schnell mit der 3D-Flipp-Funktion in Aero umschalten

3. Per Windows Photo Gallery Fotos bequemer verwalten

4. Videos mit "Windows Movie Maker" schneiden

5. Multimedia-Dateien mit Windows Media Player 11 besser abspielen, organisieren

6. Besser Surfen mit Internet Explorer 7

7. TV-Sendungen bequem aufzeichnen (bei Vista Versionen mit Media Center und vorhandener TV-Karte)

8. Standalone-Mediaplayer und Windows besser verbinden

9. Schnellere Infos dank "Windows Sidebar"

10. Parental Controls (Zugriffsrechte, Nutzungsdauer eines PCs für Kinder einschränken)

Bleibt als finale Frage eigentlich nur, welches dieser 10 Dinge Windows XP oder Linux nicht kann beziehungsweise das mit kostenloser Freeware aufgepeppt nicht noch besser hinkriegt.

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Redaktion

„Zehn Gründe und 35 Millionen Euro“

Optionen

Hm, wieso wird DirectX10 nicht als Grund aufgeführt?

ist IMO der einzige Grund, auf Vista zu setzen...

---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Zehn Gründe und 35 Millionen Euro“

Optionen

1. Dokumente über das Startmenü schneller finden

- Glatt gelogen, schnell finden tuhe ich etwas wenn
das verdammte Startmenü so bleibt wie es ist und nicht permanent
alles nervös hin und her rutscht.

2. Offene Fenster schnell mit der 3D-Flipp-Funktion in Aero umschalten

- Hab ich nie probiert ... Ressourcenschleuder

3. Per Windows Photo Gallery Fotos bequemer verwalten

- Photo was ? lass mich rate, mit 2^36 Online Funktionen
auf die ich permanent hingewiesen werde und er versucht mich
mit locker 3 MessageBoxen die Minute weichzukochen das ich das
auch benutze. Haut bloss ab !!

4. Videos mit "Windows Movie Maker" schneiden

- Gibts doch schon in XP .. leider nur sehr ungenau schneidbar.

5. Multimedia-Dateien mit Windows Media Player 11 besser abspielen, organisieren

- Pfui Bäääh geh weg, most internet automatic connecting and do sonstwas unheimliches ding was gibt ... sollte zu adobe gehören.

6. Besser Surfen mit Internet Explorer 7

- Geht auch in XP, dafür brauch ich kein Vista

7. TV-Sendungen bequem aufzeichnen (bei Vista Versionen mit Media Center und vorhandener TV-Karte)

- *lol* Gibts genug Programme für lau

8. Standalone-Mediaplayer und Windows besser verbinden

- Gaga duzi was ?? :o

9. Schnellere Infos dank "Windows Sidebar"

- Hmmm na gut wer's mag ...

10. Parental Controls (Zugriffsrechte, Nutzungsdauer eines PCs für Kinder einschränken)

- In der Realität sind doch die Kids vie fitter am Rechner und vermutlich läufts auf ein Childrental Control raus und die Eltern
haben die A***karte. Aber mal ehrlich, ob sich das bewährt bleibt sehr skeptisch abzuwarten.



Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Buntklecks PaoloP

„1. Dokumente über das Startmenü schneller finden - Glatt gelogen, schnell...“

Optionen

Ich wüsste was Vista so richtig toll machen würde.
Schneller, flotter, keine Treiberprobleme, weil die alten XP-Treiber immer noch geschluckt würden, Nervige Fenster für immer wegschalten und zwar ohne herumgeklicke, nicht mehr so Speicherhungrig sein, so richtig schlank sein, so das eben keine zig-Gigabyte-Platte nur durch's Betriebssystem belegt wird - (warum eigentlich?).
Schlank, einfach und so richtig schnell, das wär ein Supersystem.
Die "Wahsinns-Zusätze", ach, die könnte man sich später mal drauftun, rüberziehen und fertig, so sollte das sein, und keine 10fachen Neustarts.

Multimedia, und so?
Was soll das?
Windows ist das Betriebsystem, sonst nichts, solltre es sein.
Sollen die Microschlümpfe doch solche "tollen" Anwendungen extra herausgeben.

Windows Vista ist bloß fett und behäbig, eine dicke faule Matrone die sich so benimmt als hätte sie ihre Torte zum zuckersüßen Kaffee nicht bekommen , leider entspricht das eher dem "Ist-Zustand"

bei Antwort benachrichtigen
MadHatter Buntklecks

„Ich wüsste was Vista so richtig toll machen würde. Schneller, flotter, keine...“

Optionen
...Schneller, flotter...

Vista ist gleich schnell wie XP, anständige hardware vorrausgesetzt.

...keine Treiberprobleme, weil die alten XP-Treiber immer noch geschluckt würden...

Was du nicht verstehst, ist dass MS bei Vista ein komplett neues Treibermodell entwickelt hat. "Stehende" Rechner weil sich der Ggrafiktreiber erhängt hat, gibts nicht mehr.

...Nervige Fenster für immer wegschalten und zwar ohne herumgeklicke...

Geht doch?

...so das eben keine zig-Gigabyte-Platte nur durch's Betriebssystem belegt wird...

Festplatten sind ja sooo teuer... Aber gut, im Prinzip hast du Recht.

Windows Vista ist bloß fett und behäbig, eine dicke faule Matrone die sich so benimmt als hätte sie ihre Torte zum zuckersüßen Kaffee nicht bekommen , leider entspricht das eher dem "Ist-Zustand"

Kein Kommentar...
---Neuer Bildschirm gefällig?Hier Loch bohren:X
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco PaoloP

„1. Dokumente über das Startmenü schneller finden - Glatt gelogen, schnell...“

Optionen

Hallo PAOLO,

mit diese aussage, kann man dich doch wieder im Abstellgleis stellen.

****1. Dokumente über das Startmenü schneller finden

- Glatt gelogen, schnell finden tuhe ich etwas wenn
das verdammte Startmenü so bleibt wie es ist und nicht permanent
alles nervös hin und her rutscht.****

WAS RUTSCHT DEN BEI DIR HIN UND HER.

Es sei denn, du leidest mit deine Augen.

Deine Laecherliche Aussagen, ist wieder mal.

HUNDE DIE BELLEN BEISSEN NICHT.

Und du mein Freund bellst wie eine Campanita.

Wenn die Redaktion die 10 Punkte ausfuehrt, dann Antworte gefaellig mit Fachwissen und nicht als Kindergaertler.

Sayonara
Sascha

P.S. Huch, jetzt wirste wieder irgend welche Geschuetze gegen mich ausfahren?


Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Prosseco

„Hallo PAOLO, mit diese aussage, kann man dich doch wieder im Abstellgleis...“

Optionen

Du hast mich tief verletzt :(
Nun muss ich weinen...deine Meinung ist mir einfach zu wichtig.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy PaoloP

„Du hast mich tief verletzt : Nun muss ich weinen...deine Meinung ist mir einfach...“

Optionen

man - paolo...

der fachmann wollte dir nur einen guten rat geben, sei also nicht verletzt. von mexicanern lernen, heißt fürs leben lernen.

;-)

The two basic principles of Windows system administration: For minor problems, reboot For major problems, reinstall
bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Zehn Gründe und 35 Millionen Euro“

Optionen

Vista! Hühnchen? Nein - danke.

Vista = estnisch "Hühnchen".

bei Antwort benachrichtigen
peterson Redaktion

„Zehn Gründe und 35 Millionen Euro“

Optionen

Die Käufer müssen bestimmt vorrangig die Kohle für Energie ausgeben.

bei Antwort benachrichtigen
username_deleted peterson

„Da sollte MS mal vorher Marktforschung betreiben.“

Optionen

Was mir an Vista gefällt, ist die Funktion durch die "Ausführen" Zeile.

Wenn ich dort einen Begriff eingebe z.B. Sprachsteuerung, dann bietet er mir die Programme an. Wenn ich bei XP z.B. dort Systemsteuerung eingebe, dann geht nichts.

Was mir auch gefällt ist die 3D Spielerei. Bei Linux gefällt mir ja Compiz auch. Der Würfel ist allerdings besser wie Vista aber immerhin.

Die Sprachsteuerung und die Sidebar finde ich auch gut. Ich unterhalte mich jetzt hin und wieder mit Vista, wobei es noch ein bischen hackt, vor allem beim Surfen.

Insgesamt finde ich es ein nettes Betriebssystem unter den vielen. in der Regel bin ich mit XP und Linux unterwegs aber das Vista mag ich auch ein bischen :-)

Fernwartung mit TeamViewer funktioniert auch trotz mehr Sicherheit im System.

Grüsse und hackt nicht so auf Vista rum.....

bei Antwort benachrichtigen
weka1 username_deleted

„Was mir an Vista gefällt, ist die Funktion durch die Ausführen Zeile. Wenn ich...“

Optionen

irgend wo habe ich gelesen, dass Windows 7 ein verbessertes, ausgereiftes Vista werden soll,was schnell und richtig groß mit einer versteckten Partition von etwa 500 MB werden wird.
Sicherlich mit einigen Schmankerl mehr, die Epigenese so schätzt.
Als die ersten Gerüchte über den Vista-Nachfolger auftauchten, hieß es noch:Nur ein superstabiles Basissystem. Alle Anwendungen wie IE, MP usw. müssen selbst installiert werden. Das hätte Sinn gemacht, wenn sich jeder seinem Bedarf entsprechend das System konfigurieren kann.
Windows 7 wird wohl noch anspruchsvoller in pkto. Hardware sein. Dann heißt es wieder Nachrüsten, wenn es sich überhaupt lohnt, oder vielmehr Neukauf.
Die 35 Mille von MS sollen wohl eher Wegbereiter für das "bessere" Vista -Windows 7 sein.Möglichst viele Vistabenutzer, die auf die neue Windows-Version ungeduldig warten.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes weka1

„irgend wo habe ich gelesen, dass Windows 7 ein verbessertes, ausgereiftes Vista...“

Optionen

10 dinge die vista kann...
naja mindestens 5 davon kann windows xp auch. und dann sieht das wieder so aus, dass es mehr gründe gegen als für vista gibt. zumindest für mich. Was ich mich frage ist ganz im ernst, warum zb kde4 deutlich performanter bei wesentlich geringerem speicherverbrauch ist als AERO? und kde4 strotzt ja nun wirklich vor grafischen effekten. (die man wenigstens alle einfach abschalten kann)

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Zehn Gründe und 35 Millionen Euro“

Optionen

"Angeblich ist die Akzeptanz des neuen Windows-System hierzulande besonders groß."
Im Schönreden war Microsoft auch hierzulande immer besonders groß!

Wenn das so ist, frage ich mich, weshalb Microsoft XP aus den Regalen verbannt hat und Windows 2000 die gesamte Windows XP Zeit über zu kaufen war?

Ende
bei Antwort benachrichtigen