Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.283 Themen, 35.179 Beiträge

News: Fragwürdiger Mehrwert

ZDF-Mediathek jetzt auch als Windows 8 App erhältlich

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Als Vorgeschmack auf die "Apps der Zukunft" hat Microsoft jetzt eine Kombination aus  "modernste Technik mit hochwertigen Inhalten" vorgestellt: die ZDF-Mediathek als Windows 8 App:

Die ZDF-Mediathek App für Windows 8 startet App-typisch im Vollbildmodus und bringt einen "wirren" Diashow-Mix in der diverse ZDF-Sendungen durchrotiert werden und sich per Klick starten lassen.

Was beim Scrollen nach rechts passiert, ist situationsbedingt. Macht man es auf der Startseite, werden Dinge wie "Sendung verpasst", "Sendungen A-Z", "Rubriken", "Themen" und "Sender" (ZDF neo, Kultur, info und 3sat) angeboten. Läuft bereits ein gewähltes Video liefert das Recht-Scrollen weitere Sendungen passend zu Kategorie/Thema.

Wer eine bestimmte Sendung nach Stichwort suchen will, muss das Windows 8 Bedienungskonzept kennen, weil es kein Suchfeld gibt. Das erscheint automatisch, wenn man einfach auf der Tastatur tippt oder rechts im Charmsbar einfach die Suche aktiviert. Microsoft freut sich natürlich drüber, dass die Bedienung der Mediathek dank Windows 8 so simpel ist (wenn man es weiß).

Die ZDF-Mediathek-App kann im Windows Store kostenfrei heruntergeladen werden.

Michael Nickles meint:

Erst mal vorab: eigentlich heißt das Ding nicht "ZDF-Mediathek" sondern "ZDFmediathek". Ich kann solche Wortversauungen aber einfach nicht ausstehen und lehne sie grundsätzlich ab.

Zur App: das ist exakt die Klasse an Apps bei der ich stinksauer werde. Es ist die Klasse der hirnverbrannt sinnlosen Apps. Soll ich mir jetzt für jeden einzelnen Scheiß-TV-Sender eine eigene App installieren, die dann auch noch ein eigenes Bedieungs-/Übersichtskonzept hat?

In meinem Wohnzimmer habe ich schließlich auch nicht für jeden Sender einen eigenen Fernseher mit eigener, unterschiedlicher belegter Fernbedienung rumliegen.

Außerdem ist es so, dass es die ZDF-Mediathek längst plattformunabhängig im Browser gibt. Generell lässt sich bei der App-Version kein Mehrwert erkennen - denn gibt es vielleicht bei mobilen Geräten, die keinen brauchbaren Browser haben.

EINE TV-App für Windows 8, mit der man ALLE Sender empfangen kann: gerne, her damit. Aber die soll dann bitte von Microsoft entwickelt und finanziert werden - und nicht von den "GEZ-Zwangsverurteilten". Ich möchte nicht wissen, was diese Scheiss-App gekostet hat.
Ach ja, die ARD braucht bestimmt auch noch eine. Dann brauchen wir das alles noch für Android, für Ios und alle weiteren Smartphone-/Tablet-Betriebssysteme, die noch so kommen.
Wenn ich so überlege: eigentlich ist das Konzept Käse, eine App für das komplette ZDF-Angebot zu machen! Viel schlauer wäre doch eine eigene App für jeden Themenbereich der öffentlich rechtlichen Anstalten. Also: eine Tagesschau-App, eine Heute-App, eine Musikantenstadl-App, eine Sportschau-App, eine "Sturm der Liebe"-App, eine "Wetten Dass"-App - es gibt ein gewaltiges Ausbaupotential!

Schließlich: Eine spezielle Windows 8 App für das ZDF? Mit mir nicht - da bleibe ich lieber im Browser. Denn: dort gibt es auch Tricks, mit denen eine Sendung aus der ZDF-Mediathek runtergeladen werden kann. Die ZDF-Mediathek-App bietet logischerweise keine Speicherfunktion und es müssen erst mal neue Tricks ausgeheckt werden, wie es vielleicht gemacht werden kann.

Im Fall der normalen ZDF-Mediathek klappt das übrigens so: ZDF-Mediathek Sendungen speichern - simpel statt kompliziert
bei Antwort benachrichtigen
besterpapa Michael Nickles

„ZDF-Mediathek jetzt auch als Windows 8 App erhältlich“

Optionen
Es ist die Klasse der hirnverbrannt sinnlosen Apps

und der hirnverbrannten Inhalte...Reingefallen

Außer Sportshow und Wetter ist dort eh alles zusammen gelogen wie es denen gerade passt.

Wozu dann noch ein überflüssiges Äpp?  Hauptsache weiter verblöden!
Brüllend



bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 Michael Nickles

„ZDF-Mediathek jetzt auch als Windows 8 App erhältlich“

Optionen

Ach ich habe da noch einen. Unsere deutsche Heulsusse auch bekannt als Peer Steinbrück kann es sich bezüglich der Kulturflatrate eine Abgabe ähnlich der Gez Gebühr vorstellen. Soll wohl heißen pro Internetanschluss. Oder noch besser die Abgabe wird schon fällig, wenn man ein Internetfähiges Gerät hat.

Verdammt, so ein Mist. Was machen den die Leute die sich einen Smart TV gekauft haben und kein Internet haben. Oder die Leute die eine internetfähige Kaffeemaschine oder Kühlschrank haben.

Ja selbst mit einem alten Handy kommt man ins Internet. Boah das werden Mrd. Euros. Der Peer wird sich bestimmt Opfern und dann diese neue Behörde leiten. Den in sachen Finanzen kennt er sich bestens aus.

Falls ich dir dein Wochenende jetzt verdorben habe so tut mir das Leid.

Hier der Link von Google aus.

http://www.bing.com/search?q=Berliner+WG+Peer+Steinbr%C3%BCck+bier&qs=n&form=QBRE&pq=berliner+wg+peer+steinbr%C3%BCck+bier&sc=0-17&sp=-1&sk=

bei Antwort benachrichtigen