Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Schock für Microsoft

Yahoo Japan plant Kooperation mit Google

Michael Nickles / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Vor rund zwei Jahren hat Microsoft versucht Yahoo zu übernehmen, es kam aber zu keiner Einigung bezüglich der Kaufsumme. Im Juli 2009 kam es schließlich zu einem Kooperations-Deal (siehe Deal zwischen Microsoft und Yahoo gebongt).

Es wurde beschlossen, dass Microsoft Bing der Suchmotor von Yahoo wird und Yahoo sich um die Vermarktung/Werbung kümmert. Wirklich was gebracht hat der Deal bislang nicht. Bing konnte seinen Marktanteil bislang nicht markant steigern und auch Yahoo jammert: im zweiten Quartal 2010 konnten die Erwartungen der Aktionäre nicht erfüllt werden. Jetzt gibt es eine überraschende Meldung von Yahoo Japan.

Voraussichtlich wird Yahoo sich dort mit Google zusammentun. Yahoo ist in Japan die populärste Webseite und hat dort bei den Suchmaschinen einen Marktanteil von geschätzt rund 60 Prozent, während es Google auf rund 30 Prozent bringt. Im Fall einer Allianz haben Yahoo/Google also gut 90 Prozent Marktanteil und für Microsoft Bing bleibt nur noch Unbedeutsamkeit übrig.

Laut Bericht von Computerworld umfasst der 2009 zwischen Microsoft und Yahoo geschlossene Pakt generell die internationale Präsenz von Yahoo, Yahoo Japan wurde dabei allerdings ausgeschlossen, weil es einen Sonderstatus hat.

Yahoo USA ist an Yahoo Japan nur mit rund 34 Prozent beteiligt, den größten Teil haben japanische Investoren. Die Kooperation zwischen Yahoo Japan und Google soll voraussichtlich noch vor Jahresende beginnen.

Bereits 2001 bis 2004 gab es schon mal so eine Kooperation zwischen Yahoo Japan und Google.

Michael Nickles meint: Sehr fraglich ist natürlich, ob Microsoft bei diesem geplanten Deal stillschweigend zugucken wird. Sollte er hinhauen, dann ist Bings Zukunftsaussicht in Japan auf jeden Fall elend düster. Bleibt eigentlich nur die Hoffnung, dass irgendwelche Wettbewerbshüter die geplante Kooperation verbieten.

bei Antwort benachrichtigen