Allgemeines 21.721 Themen, 143.314 Beiträge

News: Klage auf Schadensersatz

Yahoo bittet Facebook zur Kasse

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Während Facebook am Börsengang bastelt, gibt es jetzt ordentlich Ärger von Yahoo. Der Suchmaschinenbetreiber hat Facebook bereits vor rund zwei Wochen mit einer Patentklage gedroht. Facebook hat das als potentielles Risiko in seinen kürzlich aktualisierten Börsenprospekt aufgenommen.

Jetzt hat Yahoo die Drohung wahr gemacht und Klage wegen Patentverletzung erhoben. Laut AllThingsD werden in der 19seitigen Klage zehn Patentverletzungen angeprangert.

Bei Dingen wie Werbung, Privatsphäre, Benutzereinstellungen, Benachrichtigung und sozialem Netzwerken generell, soll Facebook Ideen von Yahoo abgekupfert haben. Dafür will Yahoo jetzt Schadenersatz erhalten. Wie viel Kohle Yahoo konkret haben will, ist noch unbekannt.

In aktuellen Berichten zur Sache findet sich auf jeden Fall der Hinweis, dass Yahoo 2004 schon mal ein Unternehmen kurz vor dessen Börsengang ähnlich in die Zange genommen hat: Google. Um den Streit in letzter Minute zu schlichten, hat Google damals mehrere Millionen Aktien an Yahoo rübergelassen. Das hat einen ordentlichen Batzen Kohle in die Kasse gespült.

Die zehn Patente um die es geht, werden unter anderem auf Paidcontent.org erläutert.

Michael Nickles meint: Yahoo? Gibt es die überhaupt noch? Anscheinend ja. Würde es irgendwer merken, wenn es den Laden nicht mehr gibt? Vermutlich nein.

Tatsache ist, dass es Facebook schon eine ganze Weile gibt. Yahoo hätte schon längst die Patentkeule schwingen können. Und wenn es tatsächlich um vermutlich triviale Patente geht, dann hätte Yahoo bereits zig weitere soziale Netzwerke verklagen können.

Ganz offensichtlich hat Yahoo bewusst abgewartet, bis irgendwo mal wieder richtig fett abkassiert werden kann. Und einen fetteren Braten als Facebook wird es auf absehbare Zeit vermutlich nicht geben.

Der Witz an der Sache ist der, dass es keinerlei Rolle spielt, ob tatsächlich Patentverstöße vorliegen oder nicht. Denn Patentrechtstreits können sich zig Jahre hinziehen. Diese Zeit hat Facebook nicht, weil die Investoren/Aktieninteressenten jetzt zwangsläufig verunsichert sind.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Yahoo bittet Facebook zur Kasse“

Optionen
bewusst abgewartet, bis irgendwo mal wieder richtig fett abkassiert werden kann.
Um etwas anderes kann es bei dem Schwachsinn ja wohl auch nicht gehen. Wenn ich diese grandiose Ansammlung von "Patenten" schon wieder sehe....
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco mi~we

„ Um etwas anderes kann es bei dem Schwachsinn ja wohl auch nicht gehen. Wenn ich...“

Optionen

Dann leierst du. Hahahaha. Yahoo hat den absprung nicht geschaft wo MS, es kaufen wollte. Wer nicht hoeren will/muss es fuehlen. Ganz einfach.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna Prosseco

„Dann leierst du. Hahahaha. Yahoo hat den absprung nicht geschaft wo MS, es...“

Optionen

Der Börsengang von Facebook ist sowieso höchst spekulativ. Ich glaube kaum, dass jemand von der Klage davon abgehalten wird Aktien zu kaufen.

bei Antwort benachrichtigen