Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Alle Konsolen betroffen

Xbox One mit ruckliger TV-Wiedergabe in Europa

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Nur ruckelnde TV-Wiedergabe liefert die Xbox One an deutschen Fernsehern. Und das ist leider kein Einzelfall, alle Konsolen sind betroffen, weil es sich um ein generelles technisches Problem handelt. Die Xbox One selbst hat kein TV-Empfangsteil drinnen, lässt sich von einem externen Receicer beliefern.

Microsoft platziert die Xbox One nicht als reine Spielkonsole, sondern als Unterhaltungszentrale im Wohnzimmer. (Foto: Microsoft)

Dessen Signal wird digital zur Xbox One durchgeschleift und von ihr dargesellt. Trotz digitalem Zeitalter werden in Deutschland/Europa Bilder aber mit 50 Hz geliefert, ein Relikt des PAL-TV-Systems.

In den USA sind aber 60 Hz üblich, bedingt aus der analogen NTSC-TV-Vergangenheit. Wenn Bilder mit unterschiedlicher Geschwindigkeit reinkommen, als sie ausgegeben werden, dann gibt es selbsterklärend ein Problem, es kommt zu Rucklern.

Hier braucht es eine Konvertierung, trickreiche "Rechengewalt", um die Sache gerade zu biegen. Unter anderem das britische TV-Portal Hdtvtest vermutet, dass Microsoft mit einem Software-Update nachbessern kann. Das aber technisch bedingt wohl nur teilweise. Ruckelfreie Wiedergabe ist eventuell nur im Vollbildmodus möglich.

Im Fenstermodus (geteilt für Spielen und Fernsehen) wird das schwierig, weil ein Display nur mit einer Geschwindigkeit arbeiten kann und die Xbox One lässt ihre Darstellungen mit 60 Hz raus. Von Microsoft gibt es bislang so weit bekannt noch keinen Kommentar zur Sache.

Michael Nickles meint:

Wieder mal Bananenware. In der Bildbeschreibung zum hier verwendeten Pressefoto von Microsoft steht übrigens:

"Deutsche Konsumenten sind zunehmend enttäuscht von TV-Unterhaltungsprogramm und schlechtem Zugang zu digitalem Entertainment / Microsoft sieht Verdrängung des klassischen Fernsehens durch integrierte Entertainment-Plattformen wie Xbox".

Jetzt haben die deutschen Xbox-Kunden theoretisch eine ideale neue Unterhaltungsplattform, aber wenn Fernsehwiedergabe ruckelt, dann ist das ganz einfach Mist. Wenn es bereits an der elementaren Sache, der Bildwiedergabe scheitert, dann sind jegliche neue Komfortfunktionen für den Arsch.

Was an der Sache besonders ärgert: wenn Microosoft schon weltweit die Wohnzimmer erobern will, dann sollte es doch wohl möglich sein, auch europäische TV-Standards wie halt 50 Hz zu berücksichtigen. Es geht bei diesem Problem wohlgemerkt nicht nur um Deutschland sondern generell Europa.

Es ist technisch nicht trivial, quasi aus 50 Bildern/s 60 Bilder/s zu machen. Dabei muss beispielsweise jedes sechste Bild doppelt wiedergegeben werden und das führt bei schnellen Bewegungen dann zu sichtbaren Rucklern. Eine Ausrede zu finden, dürfte Microsoft auch schwer fallen. Denn die Xbox One soll schließlich explizit nicht nur als Spielgerät sondern als Unterhaltunsgzentrale fungieren.

reader Michael Nickles

„Xbox One mit ruckliger TV-Wiedergabe in Europa“

Optionen

Also das ist nun der erste wirklich Argument gegen XBO - abseits der parteiischen auseinandersetzungen. Wenn die nicht schnell die Lagerbestände aus Europa nach USA frachten und für Europa eine angepasste Version liefern - wird es ein Nachteil.

greb reader

„Also das ist nun der erste wirklich Argument gegen XBO - ...“

Optionen

Bisher kenne ich eigentlich nur Nachteile der XBO: sie ist viel langsamer als die PS4, diese Probleme hier und dann noch der die Video-Zensur, wo ganze Accounts geblockt werden. Habe das Ganze nur am Rande verfolgt, aber ich habe mich jetzt mittlerweile so extrem über XB (alt) und XB 360 aufgeregt, dass ich mir sicher keine XBO kaufen werde. Ich habe mir insgesamt drei Stück der XB 360 gekauft (v.a. um Backups zu haben, wenn gerade wieder eine abraucht ...). Hier in CH war auf der Kiste praktisch alles verboten, was nur geht. Keine TV-Apps, kein vernünftiges Flash, usw. Dazu keine Kompatibilität zwischen XB und XB 360 (also alles nochmals neu kaufen ...). Nehme an, das wird bei der XBO auch nicht anders sein.

Also für mich sind MS Konsolen für den Moment mal gestorben. Werde mir demnächst schon eher mal eine PS4 kaufen und diese mal genau anschauen ...

torsten40 Michael Nickles

„Xbox One mit ruckliger TV-Wiedergabe in Europa“

Optionen

Sry, aber sowas hätten die doch wissen müssen. Das kann ja nur fusch sein. Absolut geil ist natürlich, dass Microsoft bei Hardwareproblemen 1 Spiel verschenkt. Unter 5 kann man wählen, und 3 sind, glaub ich Toptitel. (Kenne die Spieleliste nicht)

Dennoch weder Xbox-One noch PS4 kommen derzeit nicht in Frage, weil beide Consolen nicht wirklich mehr können, als eine PS3, jaja der alte Käse :) Und Multimediatechnisch einer PS3 beide unterlegen sind.

Die Consolen, da ja beide Ausverkauft sind, werden bei 700-800€ gehandelt, "gebraucht - OVP", die Spinnen!