Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.236 Beiträge

News: Alles oder nichts

Windows Phone 8 offiziell vorgestellt

Michael Nickles / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft hat jetzt das kommende Smartphone-Betriebssystem "Windows Phone 8" auf einer Veranstaltung in San Francisco offiziell vorgestellt, die Präsentation wurde live per Videostream übertragen. Nicht nur zufällig trägt das neue System die Nummer 8 und wird im Herbst dieses Jahres (zeitgleich mit Windows 8?) auf den Markt geworfen.

Gewichtiger als die äußeren "optischen" Neuerungen ist gewiss die simple Tatsache, das Phone 8 auf dem gleichen Kernel (Grundbetriebssystems-Bestandteile) wie Windows 8 basiert. Für Hardware-Entwickler wird es damit beispielsweise vergleichweise einfach mit wenig Aufwand Treiber für jegliche Windows 8 Hardware zu basteln - egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop.

Auch alle weiteren Grundsystemteile sind bei allen Windows 8 Geräten gleich, Anwendungsentwickler können recht schnell für alles entwickeln. Die Präsentation von Windows Phone 8 kann inzwischen im Internet nachträglich angeguckt werden: Windows Phone Summit

Michael Nickles meint: Microsoft hat sich konsequent für die "alles oder nichts"-Strategie entschieden. Denn: weder bei Smartphones noch bei Tablets hat Microsoft bislang einen nennenswerten Marktanteil.

Jetzt will Microsoft die Konkurrenz in diesen Bereichen wegbeamen und ist dafür zu jedem Opfer und auch jeder "Kundenverbrennung" bereit. Verbrannt werden erstmal alle, die sich jetzt noch ein "teures" Windows Phone 7.n Smartphone kaufen (angedreht kriegen), das niemals ein Update auf Windows Phone 8 erleben wird.

Verbrannt werden auch alle, die sich im Herbst dieses Jahres ein neues "Komplett-PC-System" kaufen und dabei Windows 8 untergejubelt kriegen. Denn: Windows 8 ist auf Desktops Scheiße - da bleibt man besser bei Windows 7. Und gerade der (aussterbende) Desktop-Betriebssystem-Markt ist ja Microsofts Mega-Noch-Monopol.

Microsofts Strategie ist mutig. Und richtig. Desktop-PCs werden im Massenmarkt verschwinden. Und Microsoft MUSS auf den "neuen Geräten" die Nummer 1 werden - oder untergehen.

bei Antwort benachrichtigen
griffithe Michael Nickles

„Windows Phone 8 offiziell vorgestellt“

Optionen

Sehr geehrter Herr Nickles,

hatten wir den Satz mit dem "Untergang der Desktop-PCs" nicht bereits in einem der früheren Threads besprochen und als unsinnig erklärt?
Anderenfalls würde ich gerne für diese Aussage einen Nachweis oder zumindest eine logische Schlussfolgerung hören.
Nach wie vor ist der PC das Hauptinstrument für größere Entwicklungen jeglicher Art. Rumgefingert wird wo anders. Die Nachfrage nach leistungsfähiger Hardware hat ebenfalls nicht nachgelassen. Es sind höchstens die Preise von 300-400€ für eine Grafikkarte die einen abschrecken, mehr aber auch nicht. Computerspiele wie Crysis auf Monitoren jenseits der 24"-Grenze wird es auch in naher Zukunft geben. Hardware und entsprechenden "Platzbedarf" vorausgesetzt.

bei Antwort benachrichtigen
giorgioga griffithe

„Sehr geehrter Herr Nickles, hatten wir den Satz mit dem...“

Optionen

jemand der ein "Handy" kauft, kauft es mit dem OS, das drauf ist!
zB Win Phone 7.5!
Sollte der Hersteller ein Update zur Verfügung stellen ist das Kulanz!
Das gibt es auch bei Android nicht immer (zB Samsung Galaxy s Plus)
Nicht jedes Handy bekommt Android 4.
Ich habe ein Odys Space und ein Lenovo K1 und verlange kein Android 4.0

Da sich ein Käufer für zB das Lumia entschieden hat, wird er auch damit zufrieden sein.

Der angebissene Apfel macht immer updates! Toll! Kann man mit dem iphone oder iphones 3 SIRI verwenden? Die verbrennen also auch ihre "Kunden"? ( Jailbreak  ist ja nicht gewünscht, oder?)
Bei winPhones von "teuer" zu sprechen ist schon frech! Da gibt es ein Samsung Ace mit Apfel Emblem, das 700 € kostet und man kann noch nicht mal eine SD Karte reinschieben! Das ist wirklich toll.

Ich werde mir auf jeden Fall im Herbst (leider vermutlich im Winter) endlich ein brauchbares! Tablet (mit USB, SD, HDMI) als Notbookersatz und ein neues Telefon mit win phone 8 (jetzt endlich mit SD und höherer Auflösung) kaufen!
Auf dem Tablet kann ich dann meine ganze Software-Sammlung verwenden! gute Software nicht nur Apps!!!  

bei Antwort benachrichtigen
Oldsalt giorgioga

„jemand der ein "Handy" kauft, kauft es mit dem OS, das drauf...“

Optionen

Genau das ist auch meine Planung!

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Windows Phone 8 offiziell vorgestellt“

Optionen
Desktop-PCs werden im Massenmarkt verschwinden.

Darüber reden wir nochmal in 5 Jahren. Bis dann....

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Hewal mi~we

„Darüber reden wir nochmal in 5 Jahren. Bis dann....“

Optionen

Ich kann mir auch nur schlecht vorstellen, welches Gerät den Desktop PC nutzlos machen soll.

Notebooks: Stellen für mich keine Alternative dar, sondern sind einfach für den Mobilen Einsatz bestimmt.

Tablets: Das fehlen einer richtigen Tatstatur und das nicht vorhanden sein von den Standardprogrammen wie Word, Excel usw. macht diese Geräte nicht unbedingt zu einem Arbeitsgerät. Aktuell sind die Dinger in meinen Augen eher Just for fun oder schlimmer nur "Nice to have", aber notwendig niemals.

Smartphones: Verhält sich ähnlich wie Tablets, nur dass man diese Geräte überwiegend zur verbalen Kommunikation nutzt (naja, manche verbringen ihr leben in der Facebook App...). Arbeiten? Nicht wirklich!

Welche Geräteklasse bleibt denn dann noch? Evtl die noch nicht erfundene? Für mich wäre keines der genannten Geräte eine ALTERNATIVE zum Desktop und Notebook. 

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
dirk42799 Michael Nickles

„Windows Phone 8 offiziell vorgestellt“

Optionen

Ganz ehrlich: ich fühle mich mit meinem HD2 auch total diskriminiert.
Nicht nur, daß ich die Updates von 6.5 auf 7.x nicht mitmachen darf.
Nein, WP8 wird mir ebenso verwehrt.
Was mich aber noch mehr ärgert: ebenso darf ich nicht iOS und/oder Android offiziell, einfach und consumer-freundlich installieren.
Wofür habe ich über 600 EUR damals ausgegeben?
PAH!

Ich verlange zukünftig Update- und Upgradefähigkeit auf Lebenszeit und Plattform-übergreifend! Alternativ fordere ich die Zulässigkeit der Regressansprüche in Höhe des 5-fachen der Bilanzsummen von MS, Apple resp. Google.

So, und jetzt mal /_irony:off! ;-)

Ich kaufe mir heute ein Handy mit dem OS, das drauf ist.
Ich erwarte Updates (sei es von MS oder vom Handybauer), die Sicherheitslücken schließen oder - im angemessenen Rahmen - neue kleine Auffrischungen liefern.

Was ich aber gerade nicht erwarte, daß mein Handy nach 2,3 oder 4 Jahren noch mit der dann aktuellen Software nachgerüstet werden kann. Ich könnte auch bei meinen Kunden (leise) schreien, wenn auf 5 oder 6 Jahre alten PCs noch das neueste OS für die neuesten Spiele in max. Auflösung und Detailtiefe laufen soll.
Sorry, aber irgendwann stößt die Hardware an ihre Grenzen.

Und genau da ist das Handy (oder Smartphone) für mich in erster Linie nur eines:
ein Gerät zum Telefonieren und simsen und zum Prüfen der Verspätung meiner Bahn und der neuesten Zeitungsschlagzeilen am Bahnhof beim Warten auf die verspätete Bahn.
Und selbst das hätte ich schon - und könnte ich wohl immer noch - mit meinem SonyEricsson P910i *seufz* machen, hätte der Akku irgendwann nicht den Geist aufgegeben. Aber nach 5 Jahren durfte das Gerät auch in Rente gehen. ;-)

Gruß,
D.

ja, ich schreibe absichtlich nach den alten Rechtschreibregeln!
bei Antwort benachrichtigen