Allgemeines 21.710 Themen, 143.165 Beiträge

News: Forscher hat sich verplappert

Windows 8 wird 128 Bit System

Michael Nickles / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Dass Microsoft längst am Windows 7 Nachfolger arbeitet ist kein Geheimnis. Auch nicht., dass dieses Windows grundlegende interne Veränderungen haben wird, nicht nur wie Windows 7 ein verbesserter "Vista-Abklatsch" ist.

Laut der US-Fachpresse ist jetzt ein technisches Detail zum kommenden Windows 8 durchgesickert. Ein Mitarbeiter aus dem Microsoft-Forschungteam hat sich anscheinend versehentlich im sozialen Netzwerk LinkedIn in seinem Profil verplappert. Demnach wird Microsoft ab Windows 8 den Schritt zur 128 Bit Architektur machen.

Der "geheime" Text wurde inzwischen zwar gelöscht, findet sich laut Hinweis von pcpro.uk aber immer noch im Google-Cache: Robert Morgan’s Experience.

Im Hinblick auf die Tatsache, dass selbst das neue Windows 7 immer noch auch als 32-Bit Variante verbreitet wird, wurde bislang eigentlich spekuliert, dass Microsoft ab Windows 8 erstmal den konsequenten Sprung zu 64-Bit machen wird. Wahrscheinlich ist auf jeden Fall schon mal, dass Microsoft sich bei Windows 8 nicht mehr so viel Zeit lassen wird, wie ursprünglich beim Sprung von Windows XP zu Windows Vista.

Eventuell wird Windows 8 bereits 2012 kommen. Und es wird wohl auch nicht das "letzte" Windows seiner Art sein. Aus dem Profil des Microsoft-Fortscher ging auch hervor, dass bereits an Windows 9 getüftelt wird.

Michael Nickles meint: Aktuell reichen 32-Bit noch gerade so aus - wenn man das "Problem" mal außer acht lässt, dass nur rund 3,2-3,4 GByte Arbeitsspeicher sinnvoll genutzt werden können.

Dass 32 Bit fallen muss ist klar. Ich gehe davon aus, dass es Windows 8 in 64- und 128-Bit Variante geben wird. Dass Microsoft den Riesensprung zu Nur-128-Bit macht, kann ich mir nicht vorstellen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Das glaube ich auch nicht - eher könnte ich mir denken, dass es sogar 3 Versionen parallel geben wird, 32, 64 und 128 Bit :-o

In jedem Fall werden jetzt *noch mehr* User als ohnehin Windows 7 überspringen um auf die 8 zu warten.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Olaf19

„Das glaube ich auch nicht - eher könnte ich mir denken, dass es sogar 3...“

Optionen
n jedem Fall werden jetzt *noch mehr* User als ohnehin Windows 7 überspringen um auf die 8 zu warten.

Nu, ich weiß nicht... Solange die CPU keine 128 bit kann...?
Nun müssten eigentlich erst mal alle Anwendungen, die man so braucht, als 64 bit-Versionen erhältlich sein. Aber selbst da krankt es noch fast überall.
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Max Payne

„ Nu, ich weiß nicht... Solange die CPU keine 128 bit kann...? Nun müssten...“

Optionen

Naja, warten wir ab, wie die Situation bis 2012 sich entwickelt.

Nicht nur den Umstieg auf eine neue Windows-Version kann man verschieben, auch die Anschaffung neuer Hardware ist bei vielen ja nicht so eilig. Wenn 2012 neue PCs mit 128-Bit-CPU und 128-Bit-Windows verfügbar sein sollten, würde es ja passen.

Ist natürlich riskant, wenn Microsoft auf eine derar rasante Weiterentwicklung spekuliert.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Dieter66 Olaf19

„Das glaube ich auch nicht - eher könnte ich mir denken, dass es sogar 3...“

Optionen

Hi Olaf,
ob mein XP noch bis 2012 frisch bleibt? BzW von MS unterstützt wird?
Was meinst du?

LG Dieter

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Dieter66

„Hi Olaf, ob mein XP noch bis 2012 frisch bleibt? BzW von MS unterstützt wird?...“

Optionen

Hi Dieter - Entwarnung!

Windows XP wird offiziell noch bis Mitte 2014 mit sicherheitsrelevanten Updates versorgt. Und selbst danach könnte man es ja noch weiterbenutzen, wenn man wollte. Es gibt ja auch User, die heute noch mit Windows 98 unterwegs sind.

Ob XP dann noch "frisch" ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Dieter66 Olaf19

„Hi Dieter - Entwarnung! Windows XP wird offiziell noch bis Mitte 2014 mit...“

Optionen

Hi Olaf,
mit "frisch" meinte ich natürluch lediglich, ob es dann noch den persönlichen Anforderungen entspricht.
Aber das weiß man ja erst, wenn es so weit ist.
Danke für deine schnelle Antwort.

LG
Dieter

bei Antwort benachrichtigen
Wanderer2 Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

So ein Schwachsinn!!
Aber die Diskussionen hatten wir ja im Forum schon ausführlich gehabt.
64Bit ist genauso weit verbreitet bei den Anwendungen wie Mehrkern-Unterstüzung - im breiten Sinne selbstverständlich.
128Bit? Hmm, wo bitte gehts zum Bäcker?
Viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Für mathematische oder physikalische Institute die wissenschaftliche Berechnungen machen müssen,
oder in der Grundlagenforschung allgemein,
mag ein solches System sinnvoll sein.


Aber für häusliche Computeranwendungen?


Der Text hier wurde gerade mit windows 7 rc,
512MB RAM und einem 780G Onboard Motherboard erstellt.
Brennen und ein paar Dinge mehr im Hintergrund wären noch kein Problem.Mit 64Bit ginge es auch noch mit der gleichen Ausstattung.

Aber 128Bit?
um dies wirklich zu nutzen gibt es ja nicht mal angemessen große Speicherriegel. An den Preis von solch großen RAM darf man garnicht denken.

Spiele scheinen ja auch nicht besonders von so "breiten" RAM zu profitieren.

bei Antwort benachrichtigen
schmoldovia Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

ewig gestrig möchte ich 'mal (wieder) an meine ersten gehversuche mit computern erinnern: 1990 nutzte ich den als spielkonsole belächelten atariST mit 16/32bit-architektur und grafischer benutzeroberfläche. die bis zu 4mb konnten voll genutzt werden - bis auf 0,2mb fürs betriebssystem. virenresistent steckte das windows-pendant GEM in der hardware. systemstart unter fünf sekunden... widgets gab es übrigens auch schon (assesories genannt). beim "wintel"-pc musste man locker zwei bis fünf jahre auf vergleichbares warten. masse macht's nicht sondern kluge umsetzung kreativer konzepte... und die werden seid eh und je von rechnern mit "A" umgesetzt: Atari, Amiga, Acorn und äh Apple, sorry.

- bei microsoft wird jeder technologische sprung in der hardware durch immer hungrigere resourcenfressende software geschluckt.
- die langsamste komponente am pc bleibt jedoch der user vor dem bildschirm.
- dem gedruckten text sieht niemand an mit welchem betriebssystem und welcher anwendersoftware er erstellt wurde

hello world

bei Antwort benachrichtigen
Xdata schmoldovia

„ewig gestrig möchte ich mal wieder an meine ersten gehversuche mit computern...“

Optionen

Atari und Amiga finde ich immer noch gut.
Das war alles noch effizient.

Und GEM war besser als was Jahre Später in den ersten Linuxen als Grafik angeboten wurde.
Im Dos bereich fällt mir nur Geoworks als richtig "effektiv" ein.

Wer mal einen kleinen Amiga 600 live erlebt hat weiß was ich meine.

Auch wenn man es auf heutige Auflösungen von konnte die kleine Kiste schon viel.Sogar Parallelarbeit:
Es gab da eine Analog Uhr. Von der konnte man viele Instanzen Starten, ohne langsamerwerden des Systems.

CPU etwas mehr als 7MB! nicht mehr als 1MB RAM..

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Xdata

„Atari und Amiga finde ich immer noch gut. Das war alles noch effizient. Und GEM...“

Optionen

Im Vergleich zu dem, was heutige PCs und Macs leisten, waren Atari und Co. sicher etwas primitiv und eingeschränkt. Die Verhältnismäßigkeit jedoch stimmt überhaupt nicht!

3 GHz gegenüber 8 MHz, 3 GB RAM gegenüber 2 MB, 40 MB Festplatte gegenüber 1 TB - da haben sich Kapazitäten im hundert- wenn nicht tausendfachen Faktor aufgebläht, besonders bei den Festplatten. Da kann ich nur sagen: soo viel mehr, als dass dies verhältnismäßig erscheint, können heutige Rechner dann auch wieder nicht.

Der Atari war übrigens schon nah an 32 Bit! Afair stand "ST" für "sixteen thirty-two", weil das 16-Bit-System im Atari ein "virtuelles" 32-Bit-System emulieren konnte. Wie das genau funktioniert hat, da bin ich mir aber nicht mehr sicher. Ich kann mich nur einnern, dass bei den technischen Daten immer "16/32 Bit" gestanden hat.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
schmoldovia Olaf19

„Im Vergleich zu dem, was heutige PCs und Macs leisten, waren Atari und Co....“

Optionen

jain - da stand "ST" für "sixteen thirty-two" aber emuliert wurde nichts. motorolas "mc68000"-cpu war, wie jahre später der intel "386sx" ein 32bit-processor mit 16bit interface, alles hardware, nix emulation.

um auf das main-topic Windows 8 wird 128 Bit System zurück zu kommen. afaik braucht es für 128bit-betriebssysteme 128bit-software und mindestens eine 128bit-cpu, ein 128bit-datenbus wäre auch hilfreich (pci-express-express). da heisst es nicht mehr nur windows7 zu überspringen.

da muss in zwei, drei jahren ein maximaler systemwechsel vorgenommen werden. solange anwender-software nicht in diverse threats gesplittet wird, die per schlauem betriebssystem und ebensolchem controller auf diverse cores diverser processoren verteilt werden, arbeiten 32bit-anwenderprogramme mindestens so langsam wie heute und nutzen nur bruchteile der rechnerleistung. ich stelle mir das so schön wie 8bit-programme im kompatibilitätsmodus vor.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 schmoldovia

„jain - da aber emuliert wurde nichts. motorolas mc68000 -cpu war, wie jahre...“

Optionen

Danke Schmoldovia!

Dann war der gute alte ST-Computer von Atari sogar *noch* besser, als ich ihn eh schon in Erinnerung hatte.

THX
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
81Onkelz Olaf19

„Danke Schmoldovia! Dann war der gute alte ST-Computer von Atari sogar noch...“

Optionen

Der war nicht nur *noch* besser, der war sogar *noch* *noch* besser, wenn man ein wenig ins Umfeld schaut. Damals gab es ne leckere Band die nannte sich 16-Bit, und die machten richtig leckere Mucke. Unter anderen die Hits "Changing Mind" und "Where are You". Später dann "Electrica Salsa" von Off. Alles auf Deiner Atari-Schleuder die dem Amiga da um LÄNGEN voraus war. Ist doch so schlecht nicht, oder?

I never want to hear the screams, Of the teenage girls in other people's dreams
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 81Onkelz

„Der war nicht nur noch besser, der war sogar noch noch besser, wenn man ein...“

Optionen
Alles auf Deiner Atari-Schleuder die dem Amiga da um LÄNGEN voraus war.

Die Betonung liegt auf dem Wörtchen "da" ;-) Wer mehr grafik- oder spiele-orientiert war, war mit dem Amiga besser bedient. Dessen Hardware war insgesamt leistungsfähiger. Und unter uns Pastorentöchtern... eine MIDI-Schnittstelle hätte man ohne weiteres extern nachrüsten können. Wäre allerdings ein teurer Spaß geworden.

Aufgrund der Tatsache, dass der Atari mit seiner integrierten MIDI-Schnittstelle die Software-Entwickler förmlich eingeladen hat, Musikanwendungen zu schreiben, waren wegweisende Programme wie "24" (Steinberg) oder "Creator" (C-Lab) zu allererst für diese Plattform verfügbar.

"Off" - an diesen Act kann ich mich noch ganz dunkel erinnern...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
81Onkelz Olaf19

„ Die Betonung liegt auf dem Wörtchen da - Wer mehr grafik- oder...“

Optionen

Ohhhhhhhhhhhhh, Schande über Dein Haupt! Hier Dein Ablass:

OFF - Electrica Salsa: http://www.youtube.com/watch?v=dwXYx71A1Zo

16 Bit - Changing Minds: http://www.youtube.com/watch?v=TG64_zfBFis&feature=PlayList&p=E0C430B27E5A8ADB&playnext=1&playnext_from=PL&index=26

16Bit - Where are you: http://www.youtube.com/watch?v=szHu-1e2Yic&feature=PlayList&p=E0C430B27E5A8ADB&index=29

Ja, in Games hatte der Atari nicht die Bohne zu sagen. Das war der Grund weshalb mein Kumpel damals auf dem Atari klimperte während ich Kohle machte in dem ich meinen Heimatort mit Cracks aus dem Ausland, von Section 8, Dynamic Duo & Co. versorgte ;-D

I never want to hear the screams, Of the teenage girls in other people's dreams
bei Antwort benachrichtigen
meischder1 Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Also ich persönlich find das irgendwie übertrieben. Zumindestens für den "Otto-Normalverbraucher-Markt". Aber das hatte ich mir damals ja auch schon gesagt wo ich noch stolzer Besitzer eines P75 mit 8MB RAM und 1 Gig Platte war, dass 1000Mhz ein völlig utopischer Wert wäre *lol*

Grüße!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 meischder1

„Also ich persönlich find das irgendwie übertrieben. Zumindestens für den...“

Optionen
Aber das hatte ich mir damals ja auch schon gesagt [...] dass 1000Mhz ein völlig utopischer Wert wäre

Genau das ist der Punkt!

M.E. muss die Hardware immer zwei, drei Schritte vorangehen. Mögliche Anwendungen werden sich später "von allein" ergeben.

Nein, natürlich nicht von allein. Nur, wenn die leistungsfähigere Hardware gar nicht da ist, dann kann auch niemand Anwendungen entwickeln, die ihre Kapazitäten ausschöpfen. Dann friert die Entwicklung ein auf dem Stand von 2009. Oder 1994. Oder irgendwo dazwischen.

Es gibt sicherlich auch Entwicklungen, die irgendwann ausgereizt sind, die dann stagnieren. Dann kommt eben etwas völlig Neues. Und sei es, dass es eines fernen Tages gar keine Computer mehr gibt - da es etwas viel besseres gibt.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Mal ne Frage an alle die gut im Kopfrechnen sind.

Wieviel Speicher kann ich mit einem 64Bit
und einem 128Bit System nutzen ?

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Xdata PaoloP

„Mal ne Frage an alle die gut im Kopfrechnen sind. Wieviel Speicher kann ich mit...“

Optionen

Hmm

~ 3.403 × 10^38 für 128Bit

~ 1.845 × 10^19 für 64Bit

= 4 294 967 296 für 32Bit




bei Antwort benachrichtigen
david17 Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Wow, dann sag ich mal : Festplatten ade ! Muß nur noch Arbeitsspeicher finden, welcher beim Herunterfahren nicht "gelöscht" wird....(halt...solls ja geben?)
.......und das nötige "KLEINGELD" für die XXX Gigabyte Riegel.....
Und zu 128Bit....2009-2012 ist für PC-Technik ein halbes Leben und da es kein MUSS sein wird, kann ich gespannt sein....

Schönes Wochenende für Euch....D17

bei Antwort benachrichtigen
misterxl25 Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Billy Boy und seine ständigen Neuen Windowse die er bringt
die Windows macher spinnen

mfg misterx

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Nur weil die dran forschen die Windows-Architektur Fit für 128Bit zu machen heißt das noch nicht, daß das nächste Windows dafür auch Support bekommt.

Ich gehe eher davon aus, daß es von Windows8 nur noch eine 64Bit Version geben wird. Ein 128Bit OS für PCs erwartet ich erst in etwa 10 Jahren.

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

"Aktuell reichen 32-Bit noch gerade so aus " = Falsch oder nur bedingt richtig.
Weil es für Privatuser keine Software gibt die mehr als 2GB sinnvoll nutzt. Deshalb betrachte ich das Gerede um 128 Bit als unter "Computerbildniveau".

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Conqueror

„ Aktuell reichen 32-Bit noch gerade so aus Falsch oder nur bedingt richtig. Weil...“

Optionen

Full ack,

@Borländer: auch 100 Pro meine Meinung.

bei Antwort benachrichtigen
Fernando2 Michael Nickles

„Windows 8 wird 128 Bit System“

Optionen

Michael Nickles >>> Eventuell wird Windows 8 bereits 2012 kommen

Nachdem sich bei so vielen von uns die diebische Lust am "Aussitzen" verbreitet hat, haben wir nun einen neuen Termin: Bis Nov. 2012 treiben wir unser braves XP-Eselchen gerne noch weiter. Auch wenns immer müder wird. Denn das kennen wir wenigstens bis ins kleinste Schräubchen. Und Umzulernen wäre ja auch so unbequem... :-)

sic transit gloria mundi
bei Antwort benachrichtigen