Windows 8 1.140 Themen, 15.407 Beiträge

News: Hauptsache Kundschaft

Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Bei Windows 8 macht Microsoft marketingtechnisch einiges anders als bisher gewohnt. Seit 1. Juli gibt es beispielsweise das "Upgrade"-Programm, wie schon früher einige Zeit vor Auftritt einer neuer Windows-Version üblich.

Wer einen neuen PC ein paar Monate vor Auftritt der neuen Windows-Version kaufte, konnte kostenlos auf sie upgraden. Im Fall von Windows 8 will Microsoft auch im Rahmen des Upgrade-Programms erstmals Kohle sehen (siehe Windows 8 Upgrade kostet 15 Dollar).

Als weitere Marketing-Neuerung wurde jetzt bekannt, dass Microsoft Windows 8 zur Markteinführung wohl sehr billig "verschleudern" wird. So steht es zumindest im Microsoft Blog.

Wer eine gültige XP-, Vista, oder Windows 7-Lizenz hat, muss für das Upgrade auf die Windows 8 Pro Version nur 40 Dollar blechen. Es gibt in diesem Fall aber keinen Datenträger, die Windows 8 Pro Upgrade Version muss bei Microsoft runtergeladen werden.

Aus dem Download kann man sich dann eine DVD brennen oder die Daten für Setup auf einen USB-Stick transportieren. Kostenlos inbegriffen ist optional auch das Windows Media Center.

Eine Schnäppchen-Aktion gab es auch bei Markteinführung von Windows 7. Über Online-Händler konnte eine Windows 7 Home Premium Version beispielsweise für 50 Euro bestellt werden. Die Sache hatte leider einen Haken.

Die Aktion war auf eine gewisse (unbekannte) Stückzahl beschränkt und die Masse der Interessenten ging dabei wohl leer aus (siehe Windows 7 nach 10 Minuten ausverkauft). Kurioserweise findet sich am Ende des englischsprachigen Microsoft-Blogs auch eine Mitteilung, dass es System Builder Versionen von Windows 8 und Windows 8 Pro geben wird.

Das sind günstigere Windows 8 Versionen für alle die "PCs selber bauen". Diese System Builder Versionen musste Microsoft eigentlich nur in Deutschland aufgrund eines Gerichtsbeschlusses anbieten.

Michael Nickles meint: Welche Preise Microsoft für die Desktop-Versionen von Windows 8 verlangen wird, ist eigentlich total schnuppe. Ich kann mir vielleicht vorstellen, dass jemand der noch mit XP arbeitet sich ein billiges Upgrade auf Windows 8 holt, weil bei XP halt nun mal wirklich langsam Sense ist.

Windows 7 Nutzer werden Windows 8 vermutlich aber nicht mal geschenkt haben wollen. Denn: wirklich Spaß macht der neue Metro-Desktop eher auf Tablet-PCs. Und: wenn Microsoft es nicht schafft, mit Windows 8 im Tablet-PC-Bereich den großen Kracher zu landen, dann wird es Metro vielleicht ganz schnell an den Kragen gehen und es wird Windows 9 nachgeschoben, das dann wieder Desktop-freundlicher ist.

bei Antwort benachrichtigen
MagicRabbit Michael Nickles

„Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert“

Optionen

Also desto mehr ich von Windows 8 erfahre, desto skeptischer werde ich. Ich weiß noch genau, dass ich damals Vista sehr kritisch beäugt habe und mir dieses auch nie gekauft. Tatsächlich hat Microsoft dort einiges falsch gemacht, mit den aktuellen SP finde ich aber auch Vista so weit in Ordnung.

Mit Windows 7 wiederum bin ich sehr, sehr zufrieden und ich bereue auch nicht , dass ich es mir gekauft habe. Es ist ein stabiles Betriebssystem, das auch zu eigentlich allen wichtigen Programmen kompatibel ist und natürlich auch (mehr oder weniger) leicht zu bedienen.

Aber Windows 8 ist in meinen Augen katastrophal. Wenn Windows 7 nicht mehr erhältlich sein sollte, ist das schon fast ein Grund auf einen Mac umzusteigen. Ich verstehe nicht, wieso man einem Desktop-PC ein Betriebssystem aufzwingen will, dass doch offensichtlich für Tablets konzipiert worden ist?
Auf einem Tablet kann ich mir Windows 8 richtig gut vorstellen, zumal es in gewissen Punkten recht stark an Windows Phone erinnert. Aber auf meinem PC möchte ich mir dieses Metro-Design wirklich nicht antun. Ich frage mich wirklich, was die Marktforscher bei Microsoft zu diese Idee gesagt haben...

bei Antwort benachrichtigen
jueki MagicRabbit

„Also desto mehr ich von Windows 8 erfahre, desto skeptischer...“

Optionen
Aber auf meinem PC möchte ich mir dieses Metro-Design wirklich nicht antun

Ich ebenfalls nicht. Passt einfach nicht zu meinen Vorstellungen - wie auch Vista nicht passte.
Gleichgültig, was es kostet - nicht einmal, wenn ich die Lizenz geschenkt bekäme.
Man sollte aber doch einsehen,  das es anscheinend garnicht wenige für dieses Win8 begeistern können - das kam in diesem Thread deutlich zum Vorschein:

http://www.nickles.de/forum/windows-8/2012/start-menue-538924193.html

Es wird also konkret nicht wenige Usern geben, die das neue System erwerben und damit arbeiten.

Jürgen

 

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert“

Optionen

Wer will schon diesen Schrott...

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Michael Nickles

„Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert“

Optionen

für meine Windows 7 Vollversion hab ich damals auch nicht viel mehr gezahlt,
dank Blödmarkt Vorverkaufsaktion.

Windows 8 lasse ich aus, so wie Vista, und Windows ME.
Für ein Tablet mag Windows 8 interessant sein. Für den Desktop für mich definitiv nicht.

swift

bei Antwort benachrichtigen
stiftsrat Michael Nickles

„Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert“

Optionen

Windows 8 ist gut! Schneller, bessere Browser und mit "Classic Shell" sieht es genauso aus wie Win7.

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Michael Nickles

„Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert“

Optionen

Ich habe mir letztens sagen lassen, dass es so eine Kopie von Windows 7 schon für etwa 60€ gibt. Das finde ich gar nicht mal so teuer. Ich dachte immer, Microsoft Produkte wären wesentlich teurer. Ich habe da Preise von weit über 100 Euro im Kopf, wenn man so eine Enterprise Version möchte.

Ich nutze hier noch Win XP 32-bit und das neue Windows 8 macht mir eigentlich eher Angst, so dass ich mal wieder geneigt bin in torschlusspanik Kohle für ein OS wie Windows 7 abzudrücken. Wenn Windows 8 draussen ist und sich als totaler Scheiss herausstellt, dann ist guter Rat nämlich auch teuer. Dann bekommt man eine Kopie von Windows 7 nur noch im Netz zum "herunterkaufen", und es ist mittlerweile schon sehr aufwändig an Updates für kostenpflichtige Microsoft Produkte heranzukommen und sein System dann für lau auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn Windows 8 floppt wird es außerdem einen zusätzlichen Ansturm auf die frei verfügbaren Windows 7 Keys im Netz geben und es wird schwerer werden eine "heruntergekaufte" Windows 7 Kopie jahrelang ohne Probleme zu fahren.

Und im Angesicht von Google und Facebook lässt mein Haß auf Billyboys Geld- und Produktschmiede in den letzten Jahren doch etwas nach, ich würde Microsoft doch tatsächlich etwas von meiner Kohle gönnen. Google und Facebook sind definitiv "more evil" als Microsoft es zur Zeit ist.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles |dukat|

„Ich habe mir letztens sagen lassen, dass es so eine Kopie von...“

Optionen

Ja, ist sauschwer. Ich arbeite auf meinem Hauptrechner noch mit XP auf dem Laptop mit Windows 7, Linux nebenbei. XP hat halt immer noch den besten Dateimanager, aber geht langsam doch in Sarg. Neuere IE, DirectX und diverse Microsoft-Entwicklungstools gehen damit nicht mehr. Also die "beste Wahl" für Windows-Fans ist aktuelle Windows 7 - und das wird auch Windows 8 (auf Desktops) nicht ändern.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Ja, ist sauschwer. Ich arbeite auf meinem Hauptrechner noch...“

Optionen

Ich stell mir grad vor wie einer seine alte XP-Home Gurke zu Win8 upgraden will. Da wird
nickles.de aber wieder richtig aufleben. Sicher werden Findige da wieder eine Lösung finden,
ohne das XP komplett auf der Platte ist. Man müsste so ein Upgrade mal in die Finger zum
testen bekommen. Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
jueki andy11

„Ich stell mir grad vor wie einer seine alte XP-Home Gurke zu...“

Optionen
Man müsste so ein Upgrade mal in die Finger zum testen bekommen

 Mir würde da schon  genügen, wenn ich einen der dazugehörigen, legalen Keys in die Finger bekäme.
Rein aus interesse!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles andy11

„Ich stell mir grad vor wie einer seine alte XP-Home Gurke zu...“

Optionen

XP verwenden heißt ja nicht zwangsläufig einen alten Rechner haben! :-)

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„XP verwenden heißt ja nicht zwangsläufig einen alten...“

Optionen

Nein, gewiss nicht.
In der freien Wildbahn ist es halt so das gebrauchte verschenkt werden und man irgendwo gelesen hat
das Win8 installieren geht nur weil ein XP drauf ist. Manchmal ist es nicht mal ein legales. Dann bekommt
man gesagt, wenn man ablehnt: du hast nix drauf.
Ich erinnere mich noch an die Vista zu 7 Basteleien. Irgendwann landeten die alle wieder auf dem OP und
eine Neuinstallation war angesagt. Mal schauen was das jetzt mit Win8 wird. Gruß Andy

PS: Mein Ubuntu möge noch hundert Jahre laufen.

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 |dukat|

„Ich habe mir letztens sagen lassen, dass es so eine Kopie von...“

Optionen
Wenn Windows 8 draussen ist und sich als totaler Scheiss herausstellt, dann ist guter Rat nämlich auch teuer.

Du kannst jetzt schon Windows 8 testen und für Dich entscheiden, ob es

totaler Scheiss

ist. Du musst also nicht warten, bis es offiziell im Laden steht.

Dann bekommt man eine Kopie von Windows 7 nur noch im Netz zum "herunterkaufen"

Den von Dir erwähnten Preis von 60 EUR wirst Du sowieso nur beim Online-Kauf bekommen. Oder hast Du schon mal einen Laden gesehen, bei dem eine solche 60-EUR-Version im Regal steht?

und es ist mittlerweile schon sehr aufwändig an Updates für kostenpflichtige Microsoft Produkte heranzukommen und sein System dann für lau auf dem neuesten Stand zu halten.

Was Du mit diesem Satz sagen wolltest, müsstest Du vielleicht nochmal erklären. Ich verstehe ihn jedenfalls nicht.

Wenn Windows 8 floppt wird es außerdem einen zusätzlichen Ansturm auf die frei verfügbaren Windows 7 Keys im Netz geben und es wird schwerer werden eine "heruntergekaufte" Windows 7 Kopie jahrelang ohne Probleme zu fahren.

So, wie man jetzt ganz legal gebrauchte Lizenzen von Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sehr preiswert kaufen kann, wird es auch nach der Veröffentlichung von Windows 8 sein. Egal, ob "Windows 8 floppt" oder nicht. (Wann ist eigentlich der Zeitpunkt, das festzustellen?)

lässt mein Haß auf Billyboys Geld- und Produktschmiede

Falls Du mit "Billyboy" Bill Gates meinst, der hat schon seit vielen Jahren nichts mehr mit Microsoft zu tun. Gut, vielleicht doch, vielleicht benutzt er noch selber Windows und MS Office? Jedenfalls ist er aus dem Unternehmen ausgestiegen.

Wie ist es denn zu diesem Hass (Hass ist ein sehr starkes Wort!) gekommen? 

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
seldemer73 Michael Nickles

„Windows 8 Upgrades werden für 40 Dollar verschleudert“

Optionen

Hallo MiNi

Auch ich habe einen (noch) modernen Rechner. Fahre ihn aber mit dem Bewerten XP Pro, und nebenbei piessacke ich den Rechner noch mit Linux. Solange die Kiste mit dem System einwandfrei läuft bleibt es auch so. Windows 8 tue ich mir nicht an, genauso wie Windows 7 bleibt es von meinen SCSI- Platten fern. Ich habe mal im Internet gelesen frag mich aber nicht wo ich es von welcher Seite es habe das Windows 8 faxen mit SCSI Systemen macht. Somit ist dieses Thema auch für mich vom Tisch.

Ich hatte mal in einem deiner Bücher gelesen das man ein Stabiles System einfach lassen soll, und nicht irgendetwas neues drüber würgen soll.


Hochachtungsvoll


Sel de Mer

bei Antwort benachrichtigen