Windows 8 1.140 Themen, 15.407 Beiträge

News: Jetzt kann's teuer werden

Windows 8 Kacheln sollen Patent mehrfach verletzen

Michael Nickles / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Die spektakulärste Neuerung bei Windows 8 ist eigentlich ein alter Hut. Das Konzept mit den Live-Kacheln wurde bereits beim Microsofts Handy-Betriebsystem Windows Phone 7 eingeführt. Und diese Idee hat es dann tatsächlich vom Smartphone auf den Desktop-PC geschafft.

Die Kacheln mit ihren lebendigen Inhalten, die sich automatisch mit Inhalten füllen, sind der Dreh und Angelpunkt für Microsofts Konzept, die Nutzer der Geräte, das was sie persönlich bevorzugen, in den Vordergrund zu stellen. Ganz besonders freuen über die Kacheln dürfte sich jetzt das US-Softwareunternehmen Surfcast.

Surfcast hat in den USA ein Patent eingereicht, das 2004 bewilligt wurde. Bereits die Abbildung auf Seite 3 des Patents macht klar, worum es geht:


(Foto: Surfcast)

Ein zentraler Punkt des Patents ist die Beschreibung einer Methode, wie auf einem Display mehrfache Informationen aus unterschiedlichen Quellen gleichzeitig dargestellt werden. In der Skizze sind das nur Quadrate, das mit den lebendigen Kacheln bei Windows 8 und Windows Phone 8 in Verbindung zu bringen, fällt vermutlich aber nicht schwer.

Michael Nickles meint:

Wie jedem gewiss klar ist: ich bin Journalist und kein Patentanwalt. Ich war auch zu faul, die Patentschrift komplett durchzulesen - aber ich habe sie überflogen. Surfcast beschreibt nicht nur die Darstellungsmethode, sondern auch sehr präzise die Programmlogik, die hinter dem Füttern der Kacheln mit Inhalten steckt. Total absurd ist die Klage auf keinen Fall.

Microsoft hat jetzt auf jeden Fall wohl ein gewisses Problem. Arstechnica wirft Surfcast vor, dass dieses Unternehmen selbst noch kein Produkt raus gebracht hat und beschimpft es als "Patent-Troll". In welcher Höhe Surfcast Schadensersatz fordert ist nicht bekannt.

Spannend bleibt jetzt eigentlich nur, ob Microsoft es auf einen Prozess ankommen lassen wird oder ob es zu einer Einigung hinter verschlossener Tür kommt.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Windows 8 Kacheln sollen Patent mehrfach verletzen“

Optionen

Es zeigt wieder mal: es gibt in der IT-Welt nichts, was sich nicht irgendwer schon irgendwann irgendwie hat
schützen lassen. Mann fragt sich natürlich, warum die erst jetzt dieses Patent aus der Schublade kramen. Windows Phone 7 war wohl zu erfolglos.Zwinkernd Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Windows 8 Kacheln sollen Patent mehrfach verletzen“

Optionen
die Beschreibung einer Methode, wie auf einem Display mehrfache Informationen aus unterschiedlichen Quellen gleichzeitig dargestellt werden. […] Surfcast beschreibt nicht nur die Darstellungsmethode, sondern auch sehr präzise die Programmlogik, die hinter dem Füttern der Kacheln mit Inhalten steckt.
Die Logik scheint sich darauf zu beschränken immer die viel zu klein gewählte linke obere Ecke des Fensters (ohne Menü) in einem Rechteck auszugeben. Eine Innovative Darstellungsmethode kann ich darin nicht erkennen. Bei den Win8-Kacheln wird eine vollkommen unabhängige Darstellungsfunktion für die Kacheln genutzt…
bei Antwort benachrichtigen
äffchen2000 Borlander

„Die Logik scheint sich darauf zu beschränken immer die viel...“

Optionen

aaaaah-ha! Jetzt glaub ich, hab ich es begriffen!

Für mich waren das alles bisher olle Kamellen und ich wollte das METRO auch mal zum Spaß auf irgendnem Linuxdesktop nachbasteln, weil ich dachte: es wären nur verkleinerte Abbildungen des Fensters/Schirms des jeweiligen Programms.
Denn das (eine verkleinerte Ansicht von Schirminhalten) sind bei Linux und Co. seit vielen Jahren bekannt und möglich.

Aber das Metro stellt den Programmen neben dem Hauptfenster (im Vollbild) noch einen weiteren framebuffer (für die Kachel bereit) als Ausgabemedium bereit, wenn ich Borlander verstanden habe.

Denn das macht dann auch Sinn: eine veränderte Schriftgröße, andere Seitenaufteilung, evtl. andere Bedienknöpfe (größer, weniger).

jetzt gönn ich mir mal: Call Sub next_banana_please()

seit '83 am baschdeln
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Windows 8 Kacheln sollen Patent mehrfach verletzen“

Optionen

MS könnte das unternehmen kaufen, oder die lizens zahlen - geld für haben die NOCH.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles reader

„MS könnte das unternehmen kaufen, oder die lizens zahlen -...“

Optionen

lach, prost

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Windows 8 Kacheln sollen Patent mehrfach verletzen“

Optionen

@ Michael,

Du musst kein Anwalt sein, um zu verstehen, dass
dieses Patent exakt darstellt, was M$ jetzt treibt.
Interessant:
M$ hat anscheinend schlecht recherchiert oder gewusst und ignoriert.
Auch:
Die Patentinhaber haben stillgehalten, bis alles
offiziell als OS und Hardware mit OS draußen war.
Schlauschlau...

M$ sitzt in der Falle.
Und jetzt?
Weg von "METRO"? Zurück auf LOS (klassiches Windows GUI)?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schuerhaken

„@ Michael, Du musst kein Anwalt sein, um zu verstehen, dass...“

Optionen
Weg von "METRO"? Zurück auf LOS (klassiches Windows GUI)?

Und wie will MS das hinkriegen, bei bestimmt schon millionenfach installiertem Win8?

Keine Chance. Wenn Surfcast Recht bekommt, hat MS ein echtes Problem....

So rechte Schadenfreude will sich da bei mir nicht einstellen. Irgendwie ist diese ganze Patentmasche eigentlich eine Fortschrittsbremse (auch wenn mir speziell dieser Fortschritt nicht wirklich gefällt - aber das tut prinzipiell nichts zur Sache).
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken winnigorny1

„Und wie will MS das hinkriegen, bei bestimmt schon...“

Optionen

Klar, dass Du Recht hast.
Mir passt das auch nicht.
M$ wird sich mit Surfcast vergleichen.

Viel schlimmer ist ja, was Google anzettelt, seitdem sie
das Patentportfolio von Motorola im Sack haben und die
anstehenden Prozesse lustig weiterführen.
"FRAND" interessiert die einen Dreck; Arroganz und Ignoranz
pur; und immer mehr User liefern sich freiwillig ans Messer.
Wie auch bei Facebook.

Von ganz weit weg überblickt führen die Amis Krieg auf allen
Feldern gegen die ganze Welt. Und als Unternehmen unter
einander jeder gegen jeden um der angesterbten Monopole
willen.

Und die Medien spielen im Politischen brav mit:
http://www.heiliger-isidor.net/fuckthepress/wordpress/ 

(Vor vielen Monaten nahm ich an einem Symposion teil,
das mit Politik, Wirtschaft und Bildung reich bestückt war.
Jemand schlug ein "Pur deutsch"- Portal vor mit Verzweigungen
zu einer - deutschen -  Suchmaschine, einem - deutschen -
Videoportal, zu einem - deutschen - Bilder/Foto-Portal und
zu einem - deutschen - Bürgerforum. Dazu Nachrichten
direkt von deutschen Agenturen.
Registrierung nur für Benutzer mit einer Email-Adresse bei
einem deutschen Provider. Betriebsgarantie durch die
deutsche Bundesregierung auch in Krisenfällen.
Nahezu dröhnende Zustimmung.
Geschehen: Nichts.)

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry schuerhaken

„Klar, dass Du Recht hast. Mir passt das auch nicht. M$ wird...“

Optionen
Viel schlimmer ist ja, was Google anzettelt, seitdem sie das Patentportfolio von Motorola im Sack haben und die anstehenden Prozesse lustig weiterführen. "FRAND" interessiert die einen Dreck; Arroganz und Ignoranz pur; und immer mehr User liefern sich freiwillig ans Messer. Wie auch bei Facebook.
Naja, irgendwie ist mir Google aber sympathischer wie Microsoft.

Android ist FOSS, Windows nicht. Bei Android wird die Community mit eingebunden, bei Windows nicht.

Und irgendwann bekommt MS von Google einen auf den Sack für ihre "Erpressung" der Android Verbauer, ich werde dann auf jeden Fall ein Fass aufmachen.
Wenn ich Google wäre würde ich den betroffenen Firmen meine Anwälte kostenlos zur Disposition stellen, es auf eine Klage durch MS ankommen lassen und das ganze dann mal endlich ausdiskutieren.
Die würden bei mir nicht mehr froh werden. :3
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schuerhaken

„Klar, dass Du Recht hast. Mir passt das auch nicht. M$ wird...“

Optionen
M$
.... Nett, dein Kürzel mit dem Dollar! Cool

und immer mehr User liefern sich freiwillig ans Messer. Wie auch bei Facebook.

Da gehöre ich, ich dem großen Zampano sei dank, nicht dazu, weil ich glücklicherweise nicht verlernt habe, wozu die kleinen grauen Zellen da sind.

Von ganz weit weg überblickt führen die Amis Krieg auf allen Feldern gegen die ganze Welt.

Krieg war schon immer das: Die Fortsetzung der darbenden (Volks)Wirtschaft mit anderen Mitteln und eben auch ein Mittel, dieselbe mit demselben wieder anzukurbeln. Und der zusätzliche Lohn des Sieges ist dann der Beutezug in fremden Volkswirtschaften (Die Rechnung ging nun "leider" in Vietnam und Afgahnistan nicht auf, es sei denn für die Drogenmafia, die ja eng mit dem Waffenhandel verbandelt ist).

Und als Unternehmen unter einander jeder gegen jeden um der angesterbten Monopole willen.

Na ja, das ist ja nun nichts Neues. Das ist die freie Konkurrenz, die dazu führt; eine der ursprünglichen Voraussetzungen des Kapitalismus, die dieser somit selbst abschafft. Haben Marx und Engels schon lange herausgearbeitet, dass der Kapitalismus tendenziell die eigenen Grundbedingungen selbst abschafft und damit immer krisenhafter und anfälliger wird.

Oligopolisierung als erstes, dann immer stärkere Monopolisierung und dann die Marktherrschaft auf Kosten des Volkes. - Noch viel Schlimmer als in der Realwirtschaft tritt das in der Finanzwirtschaft ans Licht (diese sich aufschaukelnden Krisen der Finanzwirtschaft und des Banken(un)wesens hat Friedrich Engels schon in den Bänden der ausgewählten Werke sauber vorhergesagt....

Jemand schlug ein "Pur deutsch"- Portal vor 

Das nun wiederum halte ich in einer auch global vernetzten Welt einfach für Schachsinn. - Damit isolieren wir uns vom Rest der Welt (wer versteht schon Deutsch - doch zum größten Teil selbst die Deutschen nicht; zumindest haben 90 % Probleme mit der Sprache) und das kann auch nicht gut sein.

Abgesehen davon denke ich dabei gerade an die neuen Schweinereien, die die Regierungskoalition gerade mal wieder in Bezug auf neue Schnüffelgesetze ausbrütet:

Provider sollen auf einfache Anfrage - ohne Gerichtsbeschluss - IP Adressen und Paßwörter (eben auch E-Mail) herausgeben..... Neee und schon habe ich mit deutschen Portalen nichts mehr im Sinn. Da kommen mir immer so Gedanken an kostenpflichtige Proxy-Ketten auf ausländischen Servern und JunkMail-Adressen......

Nahezu dröhnende Zustimmung. Geschehen: Nichts.)

Klar, doch, wer "dröhnt" kann nicht aktiv sein.... Zwinkernd
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Windows 8 Kacheln sollen Patent mehrfach verletzen“

Optionen

Surfcast.. Surface .. da kann man schon eher durcheinander kommen ^^
Die Firma, mit ihren 4 Patenten, darf man durchaus Patentroll nennen .. komisch das die jetzt erst damit ankommen, wo Win 8 anläuft, und nicht schon eher, als es die Beta von Win8 gab. Patenttroll eben

Patent auf *.gif ... als Desktopbild ... vereifacht ausgedrückt

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva torsten40

„Surfcast.. Surface .. da kann man schon eher durcheinander...“

Optionen

Hi,

nicht schon eher, als es die Beta von Win8 gab. Patenttroll eben
sehe ich ein wenig anders. Sie haben eben solange gewartet bis es richtig Geld zu erwarten gab. Clever (in ihrer Sprache) ausgedrückt. Sie haben sich ja nicht umsonst ein Patent geben lassen (kostet ja auch schon nicht wenig). Da ist MS weniger zimperlich wenn SIE ihre Interessen durchsetzen wollen!
Aber Hoffnung das deswegen die "Kachel" ins Bad geht habe ich nicht mehr. MS hat genug Geld um die "feindliche Übernahme" zu machen.

Gruß
Manfred
Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen